+++ WICHTIGE INFO +++

die ZAHLUNGS-DEADLINE fürs Community TREFFEN 2020 ist am 30. März 2020
danach werden alle Nichtzahler aus der Liste genommen

Anmeldung Treffen

RN12 geht immer wieder aus [need help!]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RN12 geht immer wieder aus [need help!]

      Hallo Leute,
      ich habe mit meiner R ein Problem das ich als kurios beschreiben würde.
      Ich habe mit einem Lackierauftrag pech gehabt und so musste die Gute eine Weile (1 Jahr) stehen und auch der Tank war zwangsweise in der Zeit unbefüllt.
      Jetzt habe ich wieder alles montiert und nach ein wenig Bitten sprang Sie auch an und lief direkt gut.

      Die Probefahrt war allerdings schnell zu Ende. Nach ca. 700m war aufmal der Schub weg-> Kupplung gezogen = Aus.
      Dann ließ Sie sich nur sehr zögerlich Starten -> nach 200m das selbe Spiel. Dann ging Sie allerdings auch nicht mehr zu Starten = 500m schieben und Batterie aufladen.

      Am nächsten Tag sprang Sie dann wieder an. Das Problem beibt ( Ich musste also wieder schieben ).

      Ich habe dann erst einmal auf den StändeKillSwitch getippt und den überbrückt.
      Das lief erstmal so gut das ich dachte…. Das wars dann wohl! Probefahrt diesmal dauerte leider 7km – dann kam das Problem zurück.
      Sie ließ sich dann jeweils direkt wieder starten, hatte aber alle 50m wieder keine lust mehr ( Gas weg bis aus ). (wenn Sie läuft…. Läuft sie ohne Probleme ohne zucken und mucken -> von jetzt auf gleich ist scheinbar die Zündung weg )

      Merkwürdig ist: bis ca 25-30 kmh passiert das nicht. Ich bin mit Warnblinker dann ca 20 min im Fahrradtempo zurück über den Fahrradweg. Lief absolut ohne Probleme.
      In Schiebereichweite war ich dann noch einmal mutig und bin auf die Straße zurück -70kmh-> und wieder aus.

      Ich schließe die Zündkerzen also aus / wenn das passiert kann ich den Gashahn aufdrehen und man hört die Einspritzung – die isses also wohl auch nicht / KillswitchStänder ist überbrückt ….

      Mir fällt noch der Sturzsensor ein -> der hat allerdings 3 Kabel -> wenn mir einer sagen kann welche zum Überbrücken zu verbinden sind, könnt ich den noch testen ( das ist also Frage Nr.1)
      Sonst ggf. noch den LenkerKillSwitch ….?!

      Dann wollte ich mir mal die Pumpe ansehen, da sich ja ggf. Rost gebildet hat und evtl. was verstopft?! Aber ich bekomme auf Teufel komm raus die Pumpe nicht aus dem Loch.
      Da ist ein seitliches Anbauteil das definitiv so nicht mit aus dem Loch geholt werden kann. Wie funktioniert das? (Frage Nr.2)

      Tioa-> und wenn das Ergebnis von Frage 1 & 2 nicht dazu führt, dass das Problem weg ist-> habt ihr noch Ideen?
      Ich seh da irgendwie die Zusammenhänge nicht.
      Vielen Dank für jegliche Mühe,
      beste Grüße RIR
    • Ich Tippe darauf das die entlüftung bei deinem Tank nach dem lacken nicht mehr funzt. Pumpe ausbauen (die 2 nasen die den Ausbau verhindern kannste abbrechen/trennen, hat nix mit der funktion zu tun) und reinigen ist aber auch eine gute Idee. Problem ist das man den Filter bei yam nicht bestellen kann. Hab aber eine quelle gefunden wo es welche gibt.

      Könnte auch sein das dein spritschlauch geknickt ist.

      Zum testen = 2-3 Liter in den Tank, tankverschluss etwas aufschrauben und dann eine vorsichtige testfahrt mit geringem Risiko. ;)
    • @WHEELIEMAN - Batterie ist gerade neu und .... auch fest angeschraubt =P
      und wie gesagt-> Seitenstände ist bereits überbrückt ;) der isses nicht.
      Drosselkappensensor ist zu Checkliste hinzugefügt -> gibts hier einen gescheiten Ansatz wie ich den prüfen kann?
      @spike1111
      Tankschlauch hatte ich direkt als erstes nochmal geprüft. Der isses nicht.Die Entlüftung ist zumindest von außen betrachtet frei und ich habe beim Öffnen des Tanks keinen Unterdruck wahrgenommen ( aber das heißt ja nichts )- aber eigentlich klingt das gar nicht so unwahrscheinlich. Das würde einiges erklären. Testen werde ich das auf jeden Fall.
      Ich habe bereits ohne das Abtrennen der Nasen aber schon gesehen das hier auf jeden Fall gereinigt werden sollte.
      Wenn du sagst du kommst an einen Filter dran - kann man da was machen? ich meine das Motorrad ist von 2005 -> das heißt ich würde es bei der Gelegenheit einfach gern tauschen wenn das möglich ist.

      besten Dank auf jeden Fall - so kann ich noch ein paar Sachen angehen =)
    • naja, aber müsste die beim Kupplung ziehen dann nicht im Standgas weiterlaufen?
      Es ist aktuell ja auch so das sich das Ganze aufbaut. Sprich wenn es einsetzt, dann kommt es immer schneller wieder. Ich musste dann teilweise auch einen ganzen Moment warten bis Sie wieder startet.
      Ich hätte daher zunächst auf Hitze als Faktor getippt, aber Unterdruck könnte es schon auch sein.

      Ich wüsste aktuell eben auch nicht wie ich das DKS testen könnte. Wenn die Arbeiten am Tank jetzt nichts bringen kann ich den ggf. halt tauschen. Scheint man aber auch nicht ganz einfach zu bekommen wenn ich das auf Ebay so sehe ( zumindest was OEM betrifft).
      Evtl hat hier noch jemand einen?
      Irgendwie glaub ich aber das es beides nicht ist. Wie auch beschrieben kann ich beim Aussetzen den Gashahn aufziehen und man hört deutlich die Einspritzung. Würde der DKS nun Humbug an die ECU senden würde ich meinen dass genau das ausbleiben müsste.
      Ebenfalls habe ich den Eindruck dass das notwendige Warten zum Starten auch durch absaufen kommen könnte. Was ich damit sagen will: es fühl sich danach an als wäre die Zündung komplett weg.

      Ich mach heute erstmal die Pumpe und die Entlüftung - das ist ja schnell gemacht und schaden kanns ja erstmal auch nicht.

      Edit: Ich hab die Pumpe zerlegt und alles gereinigt. Habe hier aber keine Anzeichen dafür gefunden das hier etwas nicht stimmt. Die Entlüftung ist frei. Also hier sehe ich keine Ursache.
      Würde nun dann wohl den Drosselklappensensor durchmessen wollen. Hat jemand die passenden Werte zu dem Teil?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RONIN-IN-RAGE ()

    • Ich hab gerade mal ein wenig recherchiert, meistens wird da tatsächlich auf den DKS hingewiesen, gepaart mit der Synchronisation der Einspritzanlage.
      Ansonsten hatte jemand das Problem wo es jedoch an den Iridiumkerzen lag und das Problem danach gelöst war.
      >> Metzger, Fleischer und Friseure ... sind in Foren Ingenieure. <<
    • anw1 schrieb:

      Gab es nicht mal eine Rückrufaktion bei der RN12 zwecks Drosselklappensensor? ?(

      Wäre die Frage, ob dein Bike betroffen ist und ob sie schon erledigt ist.
      Ja. Gab es und gibt es kostenlos weiterhin wenn es nicht gemacht wurde.
      Fix in Neuss anrufen und fragen.
      Selbst bei EU import kostenlos.
      Wenn das gemacht wurde, ist es hinterlegt wenn nicht kostenlos machen lassen.
      Die Stanzung am Typenschild wurde nicht immer gemacht.

      Gesendet von meinem Mi 9T mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • Ich hatte letztens eine falsche Pumpe geschickt bekommen.

      Fehlerbild fast das selbe.
      Ist nur kalt und mit Choke etwas länger an geblieben.
      r1-community.de/wbb4/index.php…?postID=437060#post437060
      Falls du mal nachlesen willst wie mein Fehler genau war.

      Um sie zu testen, hab ich den Tank abgemacht, und den Sprit aus dem Schlauch bis zum Kraftstofffilter geleert.
      Danach gestartet und konnte so schön sehen, dass die Pumpe kein Benzin fördert da der Kraftstoffilter voll geblieben ist.
      Bevor du was abbrichst zum ausbauen.

      Hab allerdings ne RN01 keine Ahnung ob man das bei dir so machen kann.
    • also ich habe die Pumpe ausgebaut / Zerlegt und gereinigt. Das sieht nicht so aus als wäre hier die Ursache. Sah von außen natürlich etwas gammelig aus aber alle innenliegenden Kanäle sind blitzblank.
      Die Entlüftung ist es auch nicht. Kann man einfach durchpusten und was in eine Richtung geht, dürfte auch in die andere gehen.

      @matze08 -> auf den Bericht bin ich tatsächlich schon vor meinem Beitrag gestoßen -> u.A. desshalb war ich bereits an der Pumpe.

      Tioa wie mach ich nun weiter. Das mit dem Austausch des DKS kann ich erstmal so nicht sagen.
      @Gese "Fix in Neuss anrufen" wer ist dieser Neuss wovon alle reden? Ich nehme an Yamaha Garantie-Service?
      Ich würde den Sensor auch durchmessen. Dann bräucht ich die Werte dazu. Wenn die jemand hat ;)
    • RONIN-IN-RAGE schrieb:

      also ich habe die Pumpe ausgebaut / Zerlegt und gereinigt. Das sieht nicht so aus als wäre hier die Ursache. Sah von außen natürlich etwas gammelig aus aber alle innenliegenden Kanäle sind blitzblank.
      Die Entlüftung ist es auch nicht. Kann man einfach durchpusten und was in eine Richtung geht, dürfte auch in die andere gehen.

      @matze08 -> auf den Bericht bin ich tatsächlich schon vor meinem Beitrag gestoßen -> u.A. desshalb war ich bereits an der Pumpe.

      Tioa wie mach ich nun weiter. Das mit dem Austausch des DKS kann ich erstmal so nicht sagen.
      @Gese "Fix in Neuss anrufen" wer ist dieser Neuss wovon alle reden? Ich nehme an Yamaha Garantie-Service?
      Ich würde den Sensor auch durchmessen. Dann bräucht ich die Werte dazu. Wenn die jemand hat ;)
      Yamaha Neuss ist die Deutschland Zentrale von Yamaha. Die haben schnellen Zugriff auf alle Daten. Die Händler stellen sich... Ninja zum Teil etwas ungeschickt und unkooperativ an. Wie man den DKS messen kann, kann ich nicht sagen. Ich rate dir allerdings keinen gebrauchten zu kaufen. Außer jemand hier aus der Community kann dir einen anbieten.

      Gesendet von meinem Mi 9T mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • In Neuss ist die Deutschland Zentrale von Yamaha, die wissen ob dein Fahrzeug von einem Rückruf betroffen ist bzw. war.

      Aber über das Osterwochenende wirst du da über Telefon oder Mail bestimmt nix erfahren.
      Früher konnte man über die Yamaha Homepage ausstehende Rückrufe über Fahrgestellnummer abfragen.
      Aber das find ich nicht mehr.
      Scheinbar nicht gut für's Image wenn man das böse Wort Rückruf auf seiner Homepage zu stehen hat. :thumbdown:

      Hast du nen Draht zu einem Yamaha Dealer?
      Evtl sitzt der ja Samstag Vormittag im Laden und schraubt oder macht Papierkram. Dann könnte man bei dem durch klingeln und höflich fragen, ob der das abfragen kann.
    • Nein. Ich persönlich habe abgrundtief schlechte Erfahrungen mit Yamaha-Händlern / Werkstätten gemacht. Ich habe meine schonmal in Einzelteilen von dem nächstgelegenen hier zurück bekommen. Und damit meine ich wirklich in nahezu allen Einzelteilen. Selbst wenn das DKS dort umsonst wäre, würde ich es kaufen und selber einbauen.
      Was mich allerdings durchaus interessiert ist, ob das DKS eben getauscht wurde oder nicht. Ein bisschen schade das aktuell natürlich nichts zu machen ist wegen der Feiertage.

      Ich danke euch aber soweit ersteinmal. DKS scheint ja von allen der Favorit. Original kostet roundabout 120€ und ist damit natürlich ein teurer Versuch.
      Ich weiß nicht genau ob die passenden Widerstände im Werkstatthandbuch stehen ( ich kanns gerade absolut nicht finden(das Werkstatthandbuch)). Ausmessen wäre mir jedenfalls bei dem Preis ganz recht. Wenn jemand da die Daten hätte wäre ich echt happy.

      Den Kippsensor schließt ihr aus? Der könnt ja theoretisch auch die Zündung kappen?!
    • RN12 geht immer wieder aus [need help!]

      Kiste stehen lassen. Ersatzteile bekommst du eh am Wochenende nicht. Und wie gesagt der DKS Tausch erfolgt kostenlos wenn nicht schon geschehen. Es sind alle 2004 und 2005 auf jeden Fall bezeugen. Ob 2006 weiß ich nicht.

      Gesendet von meinem Mi 9T mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • ich habe die Messwerte für das DKS nun bekommen ;-P danke an die Helfer.
      Ich werde das mal durchmessen ( und sollte sich zeigen dass dies der Übeltäter ist , hau ich hier die Infos rein wie das zu prüfen ist ).

      Bezüglich DKS-Tausch -> was mir halt fehlt ist die Info ob das bei meinem Fahrzeug gemacht wurde. Das erfrage ich nächste Woche.

      Danke jedenfalls für die tatkräftige Unterstützung. Geht ja noch mächtig ab hier. Dachte zeitweilig hier wärs ganz schön eingeschlafen. Sind ja scheinbar nur die Winterdepressionen gewesen ;)
    • RONIN-IN-RAGE schrieb:

      ich habe die Messwerte für das DKS nun bekommen ;-P danke an die Helfer.
      Ich werde das mal durchmessen ( und sollte sich zeigen dass dies der Übeltäter ist , hau ich hier die Infos rein wie das zu prüfen ist ).

      Bezüglich DKS-Tausch -> was mir halt fehlt ist die Info ob das bei meinem Fahrzeug gemacht wurde. Das erfrage ich nächste Woche.

      Danke jedenfalls für die tatkräftige Unterstützung. Geht ja noch mächtig ab hier. Dachte zeitweilig hier wärs ganz schön eingeschlafen. Sind ja scheinbar nur die Winterdepressionen gewesen ;)
      Wenn keiner fährt, tauchen wenig neue Probleme auf. Dann gibt es nur den üblichen 0815 Trashtalk.

      Gesendet von meinem Mi 9T mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • Hello Friends,
      Update:
      - das DKS wurde innerhalb der Rückrufaktion 2007 bereits getauscht.
      - das Ausmessen des DKS ergibt auch keine Unstimmigkeiten. Es liegt alles perfekt im Bereich der im WHB angegebenen Werte.

      Das..... ist natürlich schlecht. Denn ich hätte quasi liebend gerne die 100€ für ein DKS bezahlt und gut ist.

      Ich habe da mal eine Frage zum DIAG-Modus -> Ich hab direkt erstmal nur im WHB gelesen wie man über den zu bestehenden Fehlern im Speicher kommt.
      Kann man den auch einschalten um Fehler die bei der Fahrt auftreten angezeigt zu bekommen?
      Wäre ja evtl auch noch ein Versuch wert...
      Bin Aktuell ein wenig ratlos - das Problem ist das Sie problemlos anspringt und sich der Fehler damit jeweils vor Ort nicht reproduzieren lässt. Man weiß also nie ob man etwas gefunden hat, bis man wieder schiebt xD