Nach und Nach zur Turbo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach und Nach zur Turbo

      Nach und Nach zur Turbo

      Habe mir im Juli 2014 diese Yamaha R1 RN12 mit 10.000km aus erster Hand zugelegt (meine 2te R1)

      letztes Jahr im Herbst hatte Ich mit dem Michelin Pilot Power 3 einen Rutscher und leichte Kratzer in der linken Seite... halb so wild

      Erstmal im Frühjahr umgeschwenkt auf Bridgestone S20 Evo (ein Traum von Reifen! 6200km)

      LSL Griffe und kurze Hebel (sollte in Richtung SP gehen)

      vor rund 10 Wochen waren Wir auf eine 300 km Tour unterwegs und da passierte es, eine linkskurve mit 80 km/h genommen (nicht zu schnell) und plötzlich merkte Ich am Heck ein Hüpfen, Zack kam schon die Leitplanke und die linke sowie rechte Seite waren gut lediert :/ Naja Bike läuft und mit gebogener Schaltung noch nach Hause gedonnnert.

      Schadensbegutachtung, Lack-Verkleidung, Uniballager Schaltung, Kettenschutz,Kupplungsseil (5 Drähte)

      so was nun lackieren,folieren?!?

      Durch Zufall entdeckte Ich einen Dipper (Spritzfolie) in FB und schnell wurden Wir uns einig, Bike wie auf Foto gespritzt

      Durch die neue Farbe gehts auch gleich weiter, gestern noch LED Blinker,Relai und nen Satz neuer Verkleidungsschrauben bestellt (Kennzeichenhalter Alu,Wasserstrahlgeschnitten liegen 2 Zuhause)

      Meine Endtöpfe sind schwarz gespritzt und evtl klopf Ich den Kat noch durch (abwarten)

      Jetzt brauch Ich erstmal ein Werkstatthandbuch denn dieses Kupplungsfedern rasseln nervt schon etwas :D
      Dateien
      Wenn Ich rechts drehe erkenne Ich die Vögel :D
    • HardyR1 schrieb:

      RRudi schrieb:

      Ich würde dringend von einem Turbo-Umbau abraten, der RN12-Motor ist schon so nicht gerade der Haltbarste !!!
      was sind denn die Schwachstellen des RN12 Motors?


      Wo soll ich anfangen ...... der Motor ist schon auf Limit ausgelegt, jede Art von Tuning geht bei dem leider böse auf die Haltbarkeit.
      Selbst als Serienmotor ist das unbestritten der Unzuverlässigste aller R1'en.
      Das Reh springt hoch, das Reh springt weit,
      wieso auch nicht, es hat ja Zeit.

    • ich will dich ja nicht beunruhigen, aber gerad wenn du mit deiner 12er schonmal einen Unfall gehabt hattest, würde ich dir davon abraten Geld in die Maschine zu stecken. Der Pleuellagerschaden wird früher oder später bei jeder kommen :ah:
      Termine 2019
      15.-18 April Rijeka
      22-23. Mai Assen
      08.-09. Juli Oschersleben
      13.-14. August Zandvoort
      26.-27. August Zandvoort
    • RRudi schrieb:

      HardyR1 schrieb:

      RRudi schrieb:

      Ich würde dringend von einem Turbo-Umbau abraten, der RN12-Motor ist schon so nicht gerade der Haltbarste !!!
      was sind denn die Schwachstellen des RN12 Motors?


      Wo soll ich anfangen ...... der Motor ist schon auf Limit ausgelegt, jede Art von Tuning geht bei dem leider böse auf die Haltbarkeit.
      Selbst als Serienmotor ist das unbestritten der Unzuverlässigste aller R1'en.
      is halt alles ne Frage des Geldes, denke dass man jeden Motor entsprechend umbauen kann

      Zur Farbkombi gibtsn ganz einfachen Grund

      Mein Kombi hat die Farben, Blau,Schwarz

      Fußrastenanlage sowie Felgen würd Ich im Winter gern Pulvern lassen ;)
      Wenn Ich rechts drehe erkenne Ich die Vögel :D
    • Die Gixxer ist aber auch nen haltbarer Motor. Ich rate dir bei einem RN12 Motor auch dringenst davon ab. Das Risiko ist zu hoch. Als Beispiel gibts im Nachbarforum jemanden mit ner RN01 mit Turboumbau, der schon 6 stelligen Kilometer aufm Tacho hat. Und gerade die Motoren sind so gut wie sorgenfrei. Viele RN12 haben wohl bei der Ölversorgung auf Dauer Probleme (nicht alle aber vermehrt). Wäre doch zu schade wenn nach kruzer Zeit ein teurer Turboumbau hops geht. Klar reizt das, aber ich würd mir lieber was anderes überlegen (Ne Kawa H2R oder sowas :D).

      Der Rene (R1 Motorspezi) hat sich ja viel mit der RN12 beschäftigt und selbst er sagt, das man nur wenig dagegen tun kann. Und alle 10.000km ne Motorrevision?

      Sorry, den Zahn muss ich dir ziehn :D ... lass es !!!

      PS: MAB Power ist ne gute Adresse
      Polizist: Herr Hoffmann, sie wissen, wieso wir sie angehalten haben?
      Ich: Nö, wieso?
      Polizist: Sie waren zu schnell unterwegs.
      Ich: Nein, ich habe sogar versucht anzuhalten ... aber die Erde hat sich zuschnell gedreht.
    • ich hab das thema nur überflogen und schnell gecheckt das es ja in deinem turboumbau-fred keinen turbo-umbau gibt. insofern man die antworten so sieht hast du nun die wahl:
      1.schenk den meinungen über so ein umbauprojekt deinen glauben und lass es einfach.
      dann schätze ich ersparst du dir extrem viel arbeit und übermäßig viel ärger im vergleich zum spaß der dir damit geboten wird.
      2.machs trotzdem weil dus einfach machen musst-> in diesem fall bist du hier extrem falsch. hier kann dir da keiner helfen. es gibt genug foren ( meist richtung fighter ) in denen man einiges an erfahrung dazu gewinnen kann.

      mein rat wäre das geld in eine H2 zu stecken und die ggf. optisch zu verändern. das ist das einzige bike von dem man erwarten kann, das es auch halbwegs funktioniert! alles andere ist ein experiment wo viel geld und zeit aufs spiel gesetzt wird.
      alternativ gibts sonst zB zur RN19 serien-fertigungen für die externe hardware eines kompressorumbaus. für die rn12 gibts das auch für den turbo von BIGCC zB wovon ich dir nur abgrundtief abraten kann.
      ich hab meine schmiedekolben dort bestellt die nie geliefert wurden und statt dessen nur das geld unterschlagen wurde. geht gar nicht!
      auf dem US-markt gibts glaub ich noch welche....
      ergo-> es gibt auch einige die es diesem motor zutrauen und lösungen anbieten.
      ich würds auf keinen fall machen ( mein RN12 motor hat nicht einmal 1000km eine hupraumerweiterung + erhöhte verdichtung überlebt.... und da reden wir von deutlich geringeren ps-steigerungen )

      R.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RONIN-IN-RAGE ()