SOZIUSFUSSRASTEN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SOZIUSFUSSRASTEN

      Hi,
      es ist kein Geheimnis das die Soziusfahrer auf der R1 nicht gerade eine bequeme Sitzhaltung haben :)
      Ich habe die Halter der hinteren Rasten von links nach rechts getauscht,
      dadurch sind die Rasten weiter vor und etwas tiefer gekommen!
      Damit die Rasten der Sozia nicht unter dem Fuß einklappen, habe ich auch diese untereinander getauscht (siehe Bild)

      Soweit so gut :D
      Jetzt bin ich noch auf die Idee gekommen zwei Adapterplatten zwischen Rastenhalter und Motorradheck zu bauen,
      damit die Fusrasten noch tiefer kommen.
      Habt ihr sowas schon mal gemacht? Ich weis nicht wie hoch ich die Platten machen soll =)
      aso, um wieviel cm taucht das Heck max. ein?

      PS.: Ich fahre normalerweise alleine und ohne hintere Fusrasten-Halter
      aber wenn Sozia rauf will, dann soll Sie es etwas bequemer haben ;)
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      du kannst längere schrauben (z.b. +50mm) nehmen und muttern mit ausgebohrten gewinden übereinander geschoben....zum ausprobieren sollte das reichen.
      dann wird sich zeigen wieviel muttern die mutter für das wohlbefinden benötigt. :)
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      "davizzle" schrieb:


      Ob das auch bei der RN09 was bringt ?


      Ich weis nicht wie die Halter an der RN09 gebogen sind
      aber an der RN12 kommen die Rasten durch das tauschen der Halter
      gute 10 cm weiter nach vorne !
      10 cm ist nicht wenig.... :)

      "gregor" schrieb:


      du kannst längere schrauben (z.b. +50mm) nehmen und muttern mit ausgebohrten gewinden übereinander geschoben....zum ausprobieren sollte das reichen.
      dann wird sich zeigen wieviel muttern die mutter für das wohlbefinden benötigt. :)


      jou gregor,
      könnte man so machen oder einfach Muttern mit größeren Gewinde (M10) nehmen um sich das ausbohren zu sparen.
      Ich denke das die Fußrasten so tief wie möglich sitzen sollten,
      dein Beispiel mit 50mm könnte schon zu viel sein weil die Raste bei einer Bodenwelle an den Kettenschutz kommen
      könnten...
      Jetzt ist wohl testen angesagt :) ... sich schwer machen und auf dem Bike rumhüpfen um die Eintauchtiefe zu beobachten.
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      Hm.. dir hat jemand den Sitz geklaut !

      Krasser Unterschied... Was mir beim Gedanken an die RN09 irgendwann mal so eingefallen ist.. Wie leg ich den Auspuff dann auf die anderen seite ? *g* :D

      Die Auspuffhalterung ist ja in die Fussraste "integriert"

      Und.. So eine schöne Kette hab ich bald auch *g*
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      gute idee geht doch auch bei ne RN19 oder....????

      und ich bin schon mal mit nem kumpel mit hinten drauf und er bei mir auch.....

      ich hab es nur bis 240 km/h ausgehalten danach war schluss....ein sch.... gefühl sag ich euch ....aber ich wollte es unbedingt mal wissen wie es ist ....

      natührlich volles rohr von 0 - 240 km/h...

      mein kumpel dagegen hat schon bei 180 km/h geklopft....

      hat das noch nie einer von euch mal wissen wollen....

      und daher wen ich jemand mitnehme fahre ich dezent ....an sonsten kriegen se gleich angst....
      :k_8: bla bla bla :k_8:
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      Ich war noch nie als Sozius unterwegs!
      Möchte ich nicht, als Beifahrer hat man doch immer mehr Angst :D
      ------------------
      Sollte auch bei der RN19 gehen, musste man probieren!
      Ich muß noch sagen das es bei der RN12 zwischen dem Originalauspuff und dem rechten Halter viel zu kanpp war (Halter lag schon am Rohr an),
      deswegen habe ich 2cm hohe Hülsen zwischen Heck und Halter verbaut! 1cm Hülse würde aber auch reichen.
      Auf den Bildern sind die Halter noch ohne Hülsen montiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Niko ()

    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      "Michele" schrieb:


      gute idee geht doch auch bei ne RN19 oder....????

      und ich bin schon mal mit nem kumpel mit hinten drauf und er bei mir auch.....

      ich hab es nur bis 240 km/h ausgehalten danach war schluss....ein sch.... gefühl sag ich euch ....aber ich wollte es unbedingt mal wissen wie es ist ....

      natührlich volles rohr von 0 - 240 km/h...

      mein kumpel dagegen hat schon bei 180 km/h geklopft....

      hat das noch nie einer von euch mal wissen wollen....

      und daher wen ich jemand mitnehme fahre ich dezent ....an sonsten kriegen se gleich angst....


      SOZIUS IS AUFFER R1 ECHT ASSI...

      FÜR LEUTE UNTER 1,60m ISSET NOCH HALBWEGS "BEQUEM"...

      IK HAB ÜBRIGENS AUCH BEI 180 GEKLOPFT :lol:
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      WHEELIEMAN also hast es auch probiert ....aber jetzt wissen wir genau wie man sich hinten fühlt ....

      und wir fahren selber....
      jetzt überlege mal du nimmst jemand mit der nicht selber fährt und auch noch nie mitgefahren ist und drehst auf wie ein irrer......

      der braucht dan neue unterwäsche....
      :k_8: bla bla bla :k_8:
    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      Guter tip mit dem Fußrastentausch.

      Wie sind eure Praxiserfahrungen mit den getauschten Fußrasten?

      Hab es auch gleich mal ausprobiert, hab auch die Gelenke mitgetauscht, so dass die Rasten wieder nach hinten einklappen.
      Meine Sozia hat allerdings nach der "Testfahrt" gemeint, dass die Rasten beim Fahren immer kurz vorm einklappen gewesen wäre. Sie hatte so kein sichers gefühl.

      Habt ihr an dem Klappmechanismus auch noch etwas verändert?

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simon ()

    • Re: SOZIUSFUSSRASTEN

      "Niko" schrieb:


      ja hab ich gemacht!
      ein kleines Loch gebohrt und je Raste einen Federstift eingesetzt
      Sind jetzt nicht mehr einklappbar aber sicher ;)



      Ok gut zu wissen.
      Des werd ich dann auch noch machen
      Danke

      Gruß