+++ WICHTIGE INFO - DIE ZAHLUNGS-DEADLINE FÜRS COM TREFFEN 2019 IST am 15.April 2019 +++ danach werden alle die nicht gezahlt haben aus der Liste genommen zur weiteren Planung Anmeldung Treffen

Rennstreckenumbau R1M 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ...es gibt dieses Y-Rohr ( mit Unterschieden ) sogar für die 2 unterschiedlichen ABE-Slip-On-Töpfe...Akra hat den Carbon-Endtopf ( "bananenform" ) der beiden Komplett-Anlagen auch als ABE-Carbon-Slip-On-Endtopf herausgebracht...
      VIELE GRÜßE aus dem Rheinischen Westerwald
      Wolfgang :mrcool:

      und
      ...always look at the bright side of life :sweet11: ...ach ja, Mann sein ist Performance genug, oder ?
    • Habe gelesen das die PVM Felgen hinten über 2 und vorne über 1 KG leichter sein sollen als die Serienfelgen...

      Das nenn ich mal BRUTAL........

      Ich dachte die Mag Felgen wären leichter in der Serie.....

      Auf der anderen Seite.... wenn die Yamaha so schon so agil sein soll, wie agil wird sie dann noch mit den PVMs? ...
    • So, die ersten 400 km zum Einfahren habe ich mich auf der Strasse gequält. Langsam beginnt dann jetzt der Umbau.

      PVMs mit den gefrästen Bremsscheibenaufnahmen und integrierten Aufnahmen für die Sensorringe. Die Wheelskinz habe ich bewusst dezent gehalten.

      Die PVMs vorne und hinten werden ich noch wiegen und mit den originalen Felgen vergleichen. Wobei die Pirelli-Slicks vermutlich auch etwas leichter sein werden wie die Serien Bridgetstones.

      Die Verkleidung ist auch schon da und wird erst vollständig montiert. Als Scheibe kommt die MRA-Racingscheiben in klar dran. Dann kommt sie zum Lackierer.

      Alle Schrauben, die ich bisher in der Hand hatte, wurden durch Titan- und Aluschrauben ersetzt.

      Als Übersetztung wird von original 16-41 auf 15-41 mit 520-er DID ERV3 mit 118 Gliedern umgerüstet. Damit wird die Achse ganz hinten, ca 1 cm am Ende der Schwinge sein.

      Weitere Infos folgen, Bilder in meiner Galerie. Gewogen wird zum Schluss :D
      :hi: My R1M - the best ever on the track!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von R1Magier ()

    • Aktuelle erste Gewichtsreduzierungen:
      (Die Angaben beziehen sich immer auf den saldo aus alten und neunen Teilen, also
      das tatsächlich eingesparte Gewicht)

      Batterie: - 1.604 gr
      Soziusfußrasten : - 1.086 gr
      Bremszangenschrauben: - 108 gr
      Vorderachsklemmung: - 56 gr
      Schrauben an Kupplungs-
      und Gasgriff: - 36 gr
      Aktuell gesamt: - 2.890 gr also schon fast 3 kg!

      Es folgt in Kürze nach dem Einfahren:

      Vorderrad:
      Hinterrad:
      Kettensatz:
      Rennverkleidung:
      Fußrasten:
      Auspuff:

      Ich schätze noch mal auf ca 15-18 kg Gewichtsreduzierung, d.h. mit den 3 kg von oben also über 20 kg.

      Bin mal gespannt was tatsächlich rauskommt! :aa:
      :hi: My R1M - the best ever on the track!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von R1Magier ()

    • So, werde heute bei bestem Wetter noch eine Tour über die Vogesen zu einem Freund in den schweizer Jura machen. Danach werden nach zwei Ausritten im Strassenverkehr so um die 800 km auf dem Tacho stehen und die Einfahrerei ein Ende haben. :D

      Dann Ölwechsel und über Pfingsten kann ich endlich mit dem Umbau beginnen. :be:

      Erstmal alles wegbauen, was nicht mehr gebraucht wird und dann die Verwandlung zum Rennstrecken-Monster. :be:

      Werde versuchen irgendwie noch in Kürze in Hockenheim die ersten Runden drehen zu können.
      :hi: My R1M - the best ever on the track!
    • 1. Update:

      Aktuelle erste Gewichtsreduzierungen:
      (Die Angaben beziehen sich immer auf den Saldo aus alten und neunen Teilen, also
      das tatsächlich eingesparte Gewicht)

      Batterie: - 1.604 gr
      Soziusfußrasten : - 1.086 gr
      Bremszangenschrauben: - 108 gr
      Vorderachsklemmung: - 56 gr
      Schrauben an Kupplungs-
      und Gasgriff: - 36 gr
      Seitenständer: - 470 gr (Info: Schalter hat im Fahrzustand Durchgang, also Brücke bauen und fertig)
      Ritzelabdeckung: - 250 gr
      Fußrasten : - 230 gr
      520-er Kette mit 15-er Ritzel: - 450 gr (weniger Differenz als ich dachte)
      Beide Rückspiegel: - 1,4 kg
      Scheinwerfer: - 1,1 kg
      Scheinwerferhalter : - 1,2 kg
      Hupe: -0,2 kg
      Verkleidung mit Heck - 2,35 kg

      Aktuell gesamt: - 10,540 gr also schon fast 11 kg!

      So, nun von einigen bestimmt mit Soannung erwartet, die PVM-Felgen:
      (mit Originalreifen bzw. mit Slicks)

      Vorderrad :
      Original 11,7 kg PVM: 8,9 kg -> -2,8 kg !!!

      Hinterrad:
      Original 15,9 kg PVM: 11,7 kg. -> 4,2 kg !!!

      Zusammen 7 kg nur die Räder :be:

      Gesamt also aktuell -17,5 kg

      Ich hoffe der Auspuff bringt noch die erhoften 2,5 kg um die 20kg zu erreichen!

      Auspuff:
      Tankdeckel: :

      Ich schätze noch mal auf ca 15-18 kg Gewichtsreduzierung, d.h. mit den 4 kg von oben also über 20 kg.

      Bin mal gespannt was tatsächlich rauskommt! :aa:
      :hi: My R1M - the best ever on the track!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von R1Magier ()

    • 2. Update:

      Aktuelle erste Gewichtsreduzierungen:
      (Die Angaben beziehen sich immer auf den Saldo aus alten und neuen Teilen, also
      das tatsächlich eingesparte Gewicht)

      Batterie: - 1.604 gr
      Soziusfußrasten : - 1.086 gr
      Bremszangenschrauben: - 108 gr
      Vorderachsklemmung: - 56 gr
      Schrauben an Kupplungs-
      und Gasgriff: - 36 gr
      Seitenständer: - 470 gr (Info: Schalter hat im Fahrzustand Durchgang, also Brücke bauen und fertig)
      Ritzelabdeckung: - 250 gr
      Fußrasten : - 230 gr
      520-er Kette mit 15-er Ritzel: - 450 gr (weniger Differenz als ich dachte)
      Beide Rückspiegel: - 1,4 kg (sind sauschwer, müssen aus Aluguss sein)
      Scheinwerfer: - 1,1 kg
      Scheinwerferhalter : - 1,2 kg
      Hupe: -0,2 kg
      Verkleidung mit Heck - 2,35 kg

      Aktuell gesamt: - 10,540 gr also schon fast 11 kg!

      So, nun von einigen bestimmt mit Spannung erwartet, die PVM-Felgen:
      (mit Originalreifen bzw. mit Slicks, Bremsscheiben und Kettenrad, also fahrfertig)

      Vorderrad :
      Original 11,7 kg PVM: 8,9 kg -> -2,8 kg !!!

      Hinterrad:
      Original 15,9 kg PVM: 11,7 kg. -> 4,2 kg !!!

      Zusammen 7 kg nur die Räder :be:

      Gesamt also aktuell -17,5 kg

      Ich hoffe der Auspuff bringt noch die erhoften 2,5 kg um die 20kg zu erreichen!

      Jetzt fehlen noch:
      Auspuff:
      Tankdeckel: :


      Bin mal gespannt was tatsächlich rauskommt! :aa:
      :hi: My R1M - the best ever on the track!

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von R1Magier ()

    • WHEELIEMAN schrieb:

      SIND DIE PVM FELGEN AUCH AUS MAGNESIUM? ECHT INTERESSANT DEINE LISTE! DANKE DAFÜR:be:


      Nein, es sind Alu-Schmiedefelgen. Magnesium-Schmiedefelgen hatte ich mal, sind aber beide nach 2 Jahren gerissen. PVM sagt, Magnesium nur eune Saison fahren. OZ sagt sogar nur 3000 km. Magnesium ist in der Sportversion nicht alltagstauglich, da es einer natürlichen Alterszersetzung unterliegen soll. Aber die Alu-Schmiedefelgen sind zwischenzeitlich genauso leicht.

      Man sieht es ja an den Magnesiumfelgen der R1M: Steinschläge sollen sofort ausgetupft werden. Überall sind Isolierungen wegen der Kontaktkorrosion etc.
      :hi: My R1M - the best ever on the track!