+++ WICHTIGE INFO - DIE ZAHLUNGS-DEADLINE FÜRS COM TREFFEN 2019 IST am 15.April 2019 +++ danach werden alle die nicht gezahlt haben aus der Liste genommen zur weiteren Planung Anmeldung Treffen

BaWü Herbstreffen - Bericht Schwarzwald / Vogesen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BaWü Herbstreffen - Bericht Schwarzwald / Vogesen

      Zurück aus dem Schwarzwald bzw. Vogesen ..

      Kurz und Knapp, trotz schlechtem Wetter, ein Super Wochenende :juhu:


      da es in unsere Gruppe etwas hin und her ging bzgl. der Anreise
      hab ich am Donnerstag um 17:00 Uhr auf die Uhr geschaut und gedacht, hmmm
      komm .. in 3 Stunden packst das locker bis an Feldberg :D :zigare:

      also schnell nen Kunden angerufen (Kumpel von mir) und gemeint "hier wie schauts aus, kann ich morgen früh frei machen
      und dafür nächste Woche paar Stunden mehr??"

      am enden Ende der Leitung nur ein schelmisches lachen .. "na, fickrich .. gell willst auf de Bock und in Schwarzwald fahren"
      ich nur, "oh man, JA kennst mich doch", Er "ja kein Problem, viel Spaß und bleib oben sitzten"
      also Tasche schnell noch gepackt, in Leder geschmissen, Navi eingeschaltet und um 17:20 feuerfrei auf die A5
      nach 10km .. Stau .. alter, so pack ich das nie bis runter im Hellen :(

      Stau vorbei .. 240 und feuer frei .. nach 180km erst mal nachgetankt am Autohof, alles klar liege gut in der Zeit
      19:00 Uhr Ankunft in Freiburg und durch die Stadt durch gequält .. dachte nur, komm die andern sind bestimmt schon im Hotel

      also lässt es über die LS bissel fliegen .. also ab auf die B31 .. nächstes Ziel Feldberg
      und dann fährt man so mir nix dir nix schleifend durch die Serpentinen vom Höllenstieg und auf einmal .. zwei R1sen .. hinten der mit blauem Heck, rote und silberne streifen .. LOL .. dass muss Patrick sein .. gehupt .. umgedreht und hinter her .. :pff:

      man konnte das Grinsen durch die Sturmhaube erkennen mit dem Gedanken "der hat se doch net mehr all" :D
      jedenfalls gings dann noch ne kleine Rundtour zum Tanken und erst mal unsern @Ypsen-Jockey: mit Frau und Uwe begrüßt mit dem Spruch vom Jürgen "na was hab ich gesagt, mit so nem Hasen fährt nur einer rum" :D
      voll getankt ging es dann schon im Dunkeln übern Feldberg in Hotel .. und erst mal ein paar Bierchen und Zimmer bezogen ;)
      nach einem lustigen Abend ging es ins Bett mit einem Nachtgebet, das es gutes Wetter geben soll

      Am Freitag morgen, kurzer Blick in den Himmel .. ok, bedeckt, aber noch ok, also erst mal gefrühstückt ab in Leder und Tagesziel: "Schau ins Land" fahren, da dies am WE gesperrt ist.
      Ich ans Mopet, wollte die kleine weil raus schieben .. zieh den Helm auf, Zündung an, Starter gedrückt und genau in dem Moment, der erste Tropfen aufm Visier .. :(
      naja, laut Niederschlagsradar hatten wir eh die A-Karte, es riesen Regengebiet kommt von Bayern her über den gesamten Schwarzwald.
      Egal, wir wollen schau ins Land fahren .. also Abfahrt .. nach wenigen km waren wir schon gut nass und die Fahrfreude hielt sich in Grenzen, oben angekommen dann der nächste Schlag ins Gesicht, Nebel :(
      Uwe is nur noch auf den Parkplatz gefahren und meinte auch nur "Jungs, dass hat kein Zweck, wenn es hier schon so scheiße ist, dann wirds da hinten nur schlimmer"
      naja, es war glaub 11:00 Uhr und wir alle in nassen Lederkombis, also was nun .. erst mal zurück nach Jogi-Town alias Schönau und dann ein Cafe suchen was auf hat.
      Uwe sei Dank, gesucht gefunden und dann gute 3h im Cafe gehockt und ein Kaffee nach dem andern rein gezogen und ein verdammt leckeren Mohnkuchen gegessen (hatte die Hoffnung, der Mohn beamt so weg, dass ich das Wetter vergesse)
      auf einmal klingelt das Handy, Daniel alias @Heizi: dran, ja er is am Hotel, wo wir sind. Nach einer kurzen Wegbeschreibung kam er dann auch in Cafe ..
      nach dem es dann irgendwan etwas langweilig wurde, sind wir dann auch wieder ins Hotel aufgebrochen und raus aus den Klamotten und diese zum trocknen in den Heizungsraum gehängt.
      Da noch keiner im Hotel war haben wir uns in den TV Raum gesetzt und bissel HarzIV TV rein gezogen zusammen mit paar Asylanten die dort im Hotel wohnten ..
      irgendwann war die Chefin dann da und wir konnten zum gemütlichen Teil übergehen und das Bier ist geflossen.
      Irgendwann dann nur der Gedanke, fuck, Geldbeutel liegt noch im TV Raum .. ich schau rein .. scheiße .. alles an Scheinen fehlt :boeserbube:
      die jr. Chefin im Hotel nur "ne oder, wer war da drin" und versuchte mit den Asylanten Kids zu vermitteln .. und dann nur "Osman ist net mehr da und er hat seine Sachen aus zimmer genommen" also lag es auf der Hand, dass er die Kohle vermutlich genommen hat und dann geflüchtet ist mit allem was er hatte.
      Darauf hin wurde der Betreuer gerufen und auch Polizei, die kam dann auch noch paar Stunden und dann das typische gelaber .. "ja warum lassen die den Geldbeutel da liegen" bla bla bla, wir waren alle im Gedanken und haben auch Zigaretten etc. im Raum vergessen.
      Gut .. alos gut 160€ warn weg .. sonst fehlte nix und auch weiterhin von dem Typ keine Spur. Egal .. weiter gehts .. dann kamen auch @Eugen: und @Yoshi 201: an und weiter gings mit Bier :schleichi:
      bis auf einmal ein Pole bei uns am Tisch meinte "hehe, schau mal wie wir schnaps in Polen trinken" und Yoshi nahm mein Schnapsglas und hats im Bierglas versenkt ..
      gut, was der kann kann ich auch .. also seins genommen und schwupps .. auch im Bierglas ..
      die große scheiße war nur, das war ein klarer Kräuter schnaps .. bäh wahr das zeug eklig .. aber es wird gekämpft :sweet18:
      Yoshi hatte den Kampf verloren :D aber was im Schwarzwald passiert, bleibt im Schwarzwald :D
      irgendwann hab ich auf die Uhr geschaut und meinte nur, ich geh pennen ..
      Nachts irgendwann kam dann ein Eugen übers Bett geflogen und man war wieder wach .. ach ja .. man muss die Pappnasen einfach gern haben ;)
      Samstag morgen .. Niederschlagsradar sagt, es bleibt trocken .. JUHUUU voller Vorfreude nach dem Frühstück wurden die Lederkombis geschnappt und Eugens Mopet aus dem Transporter ausgeladen. Die GSXR macht das gleiche wie Yoshi .. bleibt vor Ort .. obwohl die GSXR nix schlechtes getankt hatte (im Gegensatz zum Fahrer) :krankbett:
      Die Straßen waren noch leicht feucht, aber es ging Richtung Frankreich ..

      Kilometer für Kilometer wurde das Wetter besser und besser .. SONNE und Trocken .. sehr geil .. weiter gehts ..
      nach einer Sightseeing Tour druch Colmar (ungeplant, aber nette Altstadt :D ) sahen wir die ersten Schilter "Col de la Schlucht - ouvert" juhuuu :sweet14:

      nach den ersten Kurven spielte dann leider der Wettergott wieder nicht mit und es wurde wieder etwas feucht, aber ging zu fahren, also blinker links, unsere Gruppe überholt und noch so paar Schleicher vor uns und dann gib ihm .. nach 1km und paar Kurven "gib ihm" "AB IN DIE EISEN" Nebel .. 5m sicht .. :24:

      schleichfahrt bis auf den Pass hoch, dort auf die andern gewartet erst mal ein Kaffee zum aufwärmen und auf besseres Wetter hoffen.
      Dabei, sehr interessante Toiletten baut der Franzmann .. man geht aufs Klo, rechts dir Tür mit Schüssel für die Frauen, gerade aus ein Waschbecken, links die Tür mit Schüssel für die Männer und da daneben im gleichen Raum wie das Waschbecken, zwei Pissoirs :D also die Frauen waschen sich die Hände und unser eins steht direkt daneben und .... ja ..
      das Wetter klarte etwas auf und wir machten uns auf zum "Grand Ballon" .. was für geile Straßen und dass was man so durch den Neben gesehen hat auch eine richtig schöne Gegend...
      nach mehrern Kilometern super Tour oben angehalten .. hmm .. dauert ganz schön lange bis der Rest kommt .. hmmm .. viel zu lange, also Helm auf und umgedreht ..
      dann der "schock" Daniel hat es gelegt, zum glück ihm nix passiert und Mopet sah "noch" gut aus.
      wieder bei den andern angekommen .. scheiße .. Öl sifft raus .. also Verkleidung runter und geschaut wo das Öl her kommt. Dann die ernüchternde Erkenntnis .. ne Schraube hats rein gedrückt und bei Öldruck is es am Motor undicht .. weiterfahren .. unmöglich .. :a14:

      also was nun .. YOSHI .. Yoshi angerufen ob er nach Frankreich kommen kann um die Honda samst Daniel aufzusammeln.
      Alles klar er is aufm Weg .. was ein Glück hat er am Vortag gesoffen und is net mit gefahren :D glück im unglück ;)

      Wir uns verabschiedet da es fast 2h gedauert hat laut navi und es für uns sonst zu spät wurde.
      auf der Anderen seite des "Grand Ballon" angekommen sind wir dann auch rel. gerade durch Mulhousen durch .. eine Stadt mit 110tsd Einwohnen und KEINE Tankstelle dafür gefühlt 10 Millionen Ampeln
      zum Glück langte der Sprit noch und via Autobahn konnten wir auf deutscher Seite Tanken und dann auf der L131 zurück nach Aitern in Hotel ..

      was eine geile strecke und das Wetter war auch wieder gut .. am Hotel angekommen und kurzer Plausch mit Patrick, komm GoPro an und noch mal ne Runde ballern :sweet14:
      gesagt getan und das gute wetter ausgenutzt und noch mal die L131 hoch und runter geballert .. danach bin ich alleine noch mal auf den Feldberg gefahren, da ich den nur bei Nacht bisher fuhr und nur super kurven in Erinnerung hatte .. und so war es aus *sabber* zwei Spurig 180° Kruven .. geil geil geil .. Tempo 120 Knie raus und es hörte net mehr auf :D
      wieder im Hotel angekommen dauerte es auch nicht lange und Yoshi und Daniel kamen auch wieder .. Abends noch gut gegessen, wieder viel gelacht und einfach nen schönen Abend gehabt ;)
      Heute morgen Pünktlich 9:00 Uhr Frühstück, 10:00 Uhr abfahrt!!

      Yoshi hat Daniel mim Transporter nach Tuttlingen gefahren, Eugen wollte noch mal an die Rothhaus Brauerei und wir durch den Schwarzwald wieder heim.

      Anfangs war alles noch wunderbar .. und kurz vor Furtwangen hats angefangen zu regnen .. in Trieberg an der Tanke wurden also die Regenkombis angezogen mit den 50cent Mülltüten&Tape Regenüberzieher :D
      Bei Hausach haben wir uns von Jürgen und Frau verabschiedet und weiter ging es auf der B294 nach Norden, noch ein Kaffe bei Seewald und weiter bis Eppingen wo auch Patrick, Uwe und ich uns trennten.
      Auf Autobahn hatte ich wenig lust, also nächstes Ziel, Odw.
      Navi angeschmissen und auf kleinen Straßen und Minifähre übern Neckar wieder in Heimischen Boden unter den Rädern. auf den Hausstrecken konnte man noch mal bissel Gummi liegen lassen und ist wohl auf wieder daheim Angekommen

      Denke Bilder folgen in den nächsten Tagen :pfeif

      Trotz Wetter und dem Diebstahl war es es lustiges Wochenende und wir haben uns unsere Laune durch Regen nicht nehmen lassen :)
      Jungs .. (und Mädels) JEDERZEIT WIEDER !!!! :sweet09:
      Danke an @Badkapp: @Ypsen-Jockey: @Heizi: @Eugen: an Uwe unseren Tourguide, an Jürgens Frau (so was hast du eigentlich garnet verdient :D ) und 1000 Dank an @Yoshi 201: für den Einsatz als Pannenfahrzeug war nicht immer selbstverständlich ist ..

      :sweet13: !!! G A Y M M U N I T Y !!!




      Donnerstag:
      motoplaner.de/#v3&49.86407,8.5…47.80249,7.89709,1,0&&0,0

      Freitag:
      motoplaner.de/#v3&47.80253,7.8…47.80086,7.89805,1,0&&0,0

      Samstag:
      motoplaner.de/#v3&47.80194,7.8…47.79921,7.90051,1,0&&0,0

      Sonntag:
      motoplaner.de/#v3&47.80200,7.8…49.86426,8.58790,1,0&&0,0
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Heizi schrieb:

      @Lotsche besser hättest es nicht schreiben konnen :banana: :bg: :a18:


      Doppelpunkt hinter den Nickname wenn man ein Anschreiben will ;) @Nick Name: erst ein @ dann der Nick dann der : ;)

      DANKE :)

      schnell jetzt tippen bevor man wieder alles vergisst :D
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Das wir was verpasst haben ist mir durchaus bewusst. Die Anreise am Donnerstag wäre wohl doch etwas besser gewesen.
      Aber bei dem Regen am Freitag hätte mich nichts nach Belchen gebracht. Außer das Auto. Hätte ich gewusst das ich dann nicht allein
      ohne Bike da unten bin ...naja hinterher ist man immer schlauer :D

      Tom und ich haben uns überlegt Samstags runter zu fahren um den Abend mit euch zu verbringen. Aber das Wetter war ja auch nicht der knaller und
      ihr wart alle unterwegs. Somit hätte man sich nur am Sonntag in Freudenstadt treffen können da haben wir uns ja knapp verpasst.

      Ich hoff beim nächstet BaWü Treffen wird das Wetter besser. Hauptsache ihr hattet Spaß und der nächste Stammtisch kommt bestimmt :be:
    • kleine Info für alle die dabei waren :D

      vorgestern aufm AB: "Ja Polizei Schönau, Hr. D. am Aparat .. Herr Stephan, bitte rufen Sie mich doch noch mal zurück es geht um den Diebstahl in der Gaststätte am ..... Vielen Dank"

      so, ich gestern gedacht, alles klar .. krass dass die sich nach über nem halben Jahr noch damit befassen ..
      also hab ich Hr. D. zurück gerufen ..

      eigentlich wollte er nur noch mal wissen ob die Geldbörse weg gekommen ist oder noch was fehlt außer Bargeld, ich ihm auch noch mal alles geschildert etc. und gut is

      dann meinte ich nur so, rein Interesse halber .. wurde der Kerl eigentlich noch geschnappt??
      Hr. D.: Ja den haben sie paar Wochen Später in Bielefeld erwischt und er is an dem WE noch bis Bremen gekommen, da wurde er beim schwarzfahren erwischt, aber es lag noch kein Haftbefehl vor
      der Typ hatte nämlich nicht nur meine Kohle, sondern auch das Gasthaus um über 1.500€ erleichtert .. @badkapp: denke das haben die vom Hotel erst nen Tag später bemerkt ..

      ja .. meine kohle is wohl futsch .. aber damit hatte ich ja noch am selben tag abgeschlossen .. ;)

      aber hätte nicht gedacht, dass da noch mal was kommt ... so kann man sich irren
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • naja .. würden wir es anders machen in den Situationen ..

      ganz ehrlich .. bin froh so eine scheiße nicht mit erleben zu müssen .. ich sehe es mittlerweile rel. nüchtern
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1