++++ Aktuelle Informationen zum Treffen 2018 ++++

R1-Community Treffen 28.06.2018 - Waldbrunn am Neckar

Sie altes Schwein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sie altes Schwein

      Der kleine David, ein Andersgläubiger, war eine Niete in Mathematik. Seine Eltern versuchten alles: Lehrer, Erzieher, Quizkarten, spezielle Unterrichtszentren – und nichts half. Als letzten Ausweg riet ihnen jemand, eine katholische Schule zu versuchen. „Die Nonnen dort sind streng“, sagten sie. David wurde prompt nach St. Marys zur Schule gegeben.

      Schon am ersten Tag nach der Schule lief David durch die Tür und schnurstracks in sein Zimmer, sogar ohne seiner Mutter einen Kuss zu geben. Er begann, wie wild zu lernen; Bücher und Papiere fanden sich über das ganze Zimmer ausgebreitet. Sofort nach dem Essen lief er nach oben, ohne das Fernsehen zu erwähnen, und vergrub sich noch mehr in die Bücher.

      Seine Eltern waren erstaunt. Dieses Betragen dauerte wochenlang an, bis zum Tag der Notenverteilung. David legte den Umschlag still auf den Tisch und ging voller Schrecken auf sein Zimmer. Seine Mutter öffnete den Umschlag. David hatte in Mathematik eine Eins erhalten! Sie lief in sein Zimmer hinauf, schlang die Arme um ihn und fragte: „David, Liebling, wie ist das passiert? Waren es die Nonnen?“

      „Nein“, antwortete David. „Am ersten Tag, als ich in der Schule den Burschen sah, der an das Pluszeichen genagelt war, wusste ich, die verstehen keinen Spaß!“


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    • Ein Junger Mann klingelt bei seinem Date am Haus und die Mutter öffnet die Tür.
      Der junge Mann: "Hallo Frau Fischer. Ich würde gerne Ihre Tochter zum Fischen ausführen" sagt er mit fröhlicher Stimme.
      Frau Vogel: "Aber wir heißen doch gar nicht Fischer, sondern VOGEL" und schaut verwundert.
      Der junge Mann: "Naja, ich wollte nicht mit der Tür ins Haus fallen." :an:
      Ik sage, wat ik denke - und tue, wat ik sage :peace:
    • Gestern ging ich durch eine dunkle Gasse.
      Plötzlich erschien ein Räuber.
      Er schrie: "Dein Geld oder Dein Leben !"
      Ich erwiderte Ihm: "Mann, ich bin verheiratet !...Welches Geld ?...Welches Leben ? "

      Und wir umarmten uns und weinten zusammen.
      Es war sehr schön... :laugh1:
      Ik sage, wat ik denke - und tue, wat ik sage :peace:
    • Ich war gerade auf dem Weg ins Bett, als meine Tochter mich aufmerksam machte, dass ich Licht im Carport brennen lassen hatte.
      Ich öffnete die Tür zum Wintergarten, um das Licht im Carport auszuschalten, sah dann aber, dass im Carport Einbrecher dabei waren, Geräte zu stehlen.
      Ich rief die Polizei an, wo man mich fragte, ob die Einbrecher auch bei uns im Wohnhaus wären.
      Ich sagte: "Nein, aber da sind Einbrecher im Carport, die gerade dabei sind, mich zu bestehlen."
      Der Polizist sagte "Alle Einsatzwagen sind beschäftigt. Schließen Sie die Türen zum Wohnhaus ab. Sobald eine Funkstreife zur Verfügung steht, schicke ich diese sofort bei Ihnen vorbei.
      Ich sagte: "Okay."
      Legte auf und zählte bis 30. Dann rief Ich wieder bei der Polizei an.
      "Hallo, ich habe eben gerade bei Ihnen angerufen, weil Einbrecher Sachen aus meinem Carport stehlen. Sie brauchen sich jetzt nicht mehr zu beeilen, ich habe soeben beide erschossen."
      Und legte auf.
      Keine fünf Minuten später trafen 6 Einsatzwagen der Polizei, ein Sondereinsatz-Kommando, ein Hubschrauber, drei Löschwagen der Feuerwehr, ein Rettungssanitäter und ein Krankenwagen am Haus ein.
      Beide Einbrecher wurden auf frischer Tat festgenommen!!
      Einer der Polizisten sagte dann zu Mir: "Sie haben doch gesagt, Sie hätten die Einbrecher erschossen?!
      Ich antwortete: "Und Sie haben gesagt, es wäre niemand verfügbar!" :an:
      Ik sage, wat ik denke - und tue, wat ik sage :peace:
    • Neu

      Ein maskierter Mann stürmt in eine Samenbank und fuchtelt vor der Frau am Empfang mit einer Waffe rum.
      Darauf die Frau: „Verzeihen Sie, aber Sie müssen sich geirrt haben, wir sind kein Geldinstitut, wir sind eine Samenbank.“
      „Nein“, sagt der Maskierte, „ich bin hier richtig! Gehen Sie sofort zu ihrem Tiefkühlschrank, holen 5 Spermaproben und tauen diese auf!“
      Die Frau folgt artig und als Sie alle aufgetauten Proben vor sich stehen hat, befiehlt der Maskierte: „Austrinken!“
      Sie trinkt die Erste, die Zweite, nach der Dritten nimmt der Mann seine Maske ab und sagt: „Siehst'e Gisela, geht doch und zu Hause stellst'e Dich so an!“ :laugh1:
      Ik sage, wat ik denke - und tue, wat ik sage :peace:
    • Neu

      Spasso schrieb:

      Ein maskierter Mann stürmt in eine Samenbank und fuchtelt vor der Frau am Empfang mit einer Waffe rum.
      Darauf die Frau: „Verzeihen Sie, aber Sie müssen sich geirrt haben, wir sind kein Geldinstitut, wir sind eine Samenbank.“
      „Nein“, sagt der Maskierte, „ich bin hier richtig! Gehen Sie sofort zu ihrem Tiefkühlschrank, holen 5 Spermaproben und tauen diese auf!“
      Die Frau folgt artig und als Sie alle aufgetauten Proben vor sich stehen hat, befiehlt der Maskierte: „Austrinken!“
      Sie trinkt die Erste, die Zweite, nach der Dritten nimmt der Mann seine Maske ab und sagt: „Siehst'e Gisela, geht doch und zu Hause stellst'e Dich so an!“ :laugh1:
      :chichi: :chichi: :chichi: :biggrins: :hahaha: :hahaha: :hahaha: :hahaha: :hahaha: