Bloß nicht vom Sonnenschein verführen lassen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bloß nicht vom Sonnenschein verführen lassen...

      Kurze Pause mal bitte und einmal verinnerlicht...
      Lasst euch in dieser Jahreszeit nicht von der Sonne und dem schönen Wetter trügen, bleibt wachsam und lest die Straße genau.
      Hinter jeder noch so bekannten Kurve lauern evtl Nässe, Laub, Stück Acker vom Trecker oder gar Wild.

      Ich musste das heute auf die harte Tour gezeigt bekommen.

      Habe heute meine Dicke in den Graben befördert. :k_7:
      Schuld waren Sonne, Sand, aber vor allem ICH.
      Einfach zu schnell und unachtsam in eine, eigentlich zu erwartend, dreckige Kurve gefahren.
      Wollte nachdem ich den Berg 2,3 mal hoch und runter bin, Pinkelpause machen und bin in ne "blinde" Ausfahrt gefahren (da kommt dann nur noch ein toter Gewerbehof). Gleich in der ersten Kurve seh ich gerade noch den Sand auf der Straße, da klappt mir schon das Vorderrad ein.
      War zum Glück nicht schnell, wenn überhaupt 50 und das Grün kam auch gleich.

      Mir geht's soweit ganz gut, bisschen Hüfte...
      Der Dicken etwas schlechter.
      Lima Deckel, linke Verkleidung und die Gabel steht mächtig schief.
      Konnte zum Glück noch aus eigener Kraft nach Hause fahren.


      Hoffe jeder nimmt sich nen kurzen Moment und lässt sich nicht von der Euphorie der letzten Sonnenstrahlen blenden.
      Vielleicht helfen diese Zeilen ja dem ein oder anderen...
    • Bloß nicht vom Sonnenschein verführen lassen...

      Kopf hoch.. Ja, leider ist es jetzt gefährlicher denje...

      Jeder meint es. Sei das letzte schöne Wochenende und dann noch mal Attacke :(

      So lange alle Knochen heile sind, Kopf hoch und weiter geht's

      Gesendet von meinem ELE-L29 mit Tapatalk
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Danke für den Beistand.
      Lass sie auf jeden Fall wieder schick machen.

      Leider hat mein Yamaha Dealer diese Woche keine Möglichkeit mehr sie zu holen. Überlege sie so hin zu fahren, sind knapp 40km.
      Die Gabel bereitet mir aber Kopfzerbrechen.

      Vorderrad ist gerade ausgerichtet, Gabelbrücke ist allerdings schräg.
      Nun habe ich auf den ersten Blick nicht gesehen, ob sie krumm oder verspannt ist. Oder was ganz anderes?

      IMG_20191014_173232-3120x2340.jpg
    • anw1 schrieb:

      Danke für den Beistand.
      Lass sie auf jeden Fall wieder schick machen.

      Leider hat mein Yamaha Dealer diese Woche keine Möglichkeit mehr sie zu holen. Überlege sie so hin zu fahren, sind knapp 40km.
      Die Gabel bereitet mir aber Kopfzerbrechen.

      Vorderrad ist gerade ausgerichtet, Gabelbrücke ist allerdings schräg.
      Nun habe ich auf den ersten Blick nicht gesehen, ob sie krumm oder verspannt ist. Oder was ganz anderes?

      IMG_20191014_173232-3120x2340.jpg
      Na, in dem Fall lohnt es sich bis nächste Woche zu warten bis der Freundliche sie abholt..... :thumbup:
    • Fahr Sie so nicht.

      Wenn du nicht warten kannst, mach bitte alle Schrauben an Brücken und Achse los.
      Also Vorderrad raus, Lenkkopf lockern und Gabelhome komplett lösen, und dann jeden Gabelholm neu einbauen.
      Dann Vorderrad wieder rein und schauen, ob alles gerade ist.
      Dann kannst du zum Händler fahren.
      Wenn nicht, lass sie lieber holen.

      Ich wollte heute auch noch ne Stunde Attacke machen.
      Nach den ersten 3 Kurven beim Anfahren von denen 2 nass waren, bin ich dann nur noch etwas rum gerollt und wieder nach Hause.
      Auch da mit dunklem Visier bei Dämmerung Nullsicht ist.

      Kopf hoch.
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • war heute Mittag auch mal wieder unterwegs, bissel Knallgas machen mit der RS.
      Bis auf ein paar Akrobaten, die mir in der Kurve im Weg standen mit einer saublöden Linie, wars schön.
      Paar Kurven waren feucht, Physik ist aber die selbe.
      Locker durch die Hose atmen, dann geht das.
      Zum TE...vor 2 Jahren hatte ich auch nen Abflug auf Sand.
      Kann das nachvollziehen , was dir durch den Kopf geht.
      Fahre mit dem Moped so nicht mehr.
      Erst alles überprüfen lassen, nicht das beim Bremsen nachher noch mehr passiert, als einem lieb ist.
    • Oh nein............ ;(

      Aber Gott sei Dank ist Dir wenigstens soweit nichts schlimmes passiert .

      Ich würde auch nicht fahren, sondern sie abholen lassen.

      Aber Mensch, eigentlich weiß man, wenn man schon einige Zeit fährt, daß nun die schlimmste Zeit ist :huh:
      Sonne und trotzdem nicht trocken, Blätter auf der Feuchte, Obst auf der Strasse, und und und..........

      (und auch zum Saisonstart, wo der Adrenalinpegel ganz hoch ist, nach der Winterpause )

      Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, daß Du deine Kleine wieder gut hinbekommst :thumbup:

      Viel Erfolg :)
      Wer später bremst, ist länger schnell 8)
    • Danke Jungs.
      Hab die Gabel wie @Gese beschrieben hat entspannt.
      Alles gelöst, Rad raus und nach WHB wieder zusammen und festgezogen.
      Ist nun wieder alles gerade.
      Rad dreht frei, ohne Seiten oder Höhenschlag.

      Werde nochmal mit meinem freundlichen Rücksprache halten, evtl bring ich sie die Tage doch selbst rüber.

      Bestandsaufnahme bisher:
      Linke Seitenverkleidung zerkratzt, bzw Loch von der Motorhalteschraube
      Lima Deckel runter gewetzt
      Kanzel etwas abgeschliffen, ansonsten Kratzer an Spiegel, Lenkerende, Kupplungshebel und Fender vorn

      Tank und Heck komplett unversehrt, die Aufnahmen für den Montageständer haben auch gut geholfen, Schwinge hat auch nix

      Glück im Unglück, werde über den Winter wahrscheinlich fleißig auf Kleinanzeigen unterwegs sein...
    • Gut dass deine Knochen heile geblieben sind , alles andere lässt sich richten :)
      Since 1979 :
      Yamaha RD 50 , Yamaha DT 50 , Zündapp KS 50 WC , Yamaha RD 250 , Suzuki GSX 400 , Yamaha XS 650 , Yamaha XT 500 , Suzuki GSXR 750 , Suzuki SV 1000 S , Honda 900 Hornet , Honda Fireblade 900 , Suzuki GSX 600 F, Suzuki GSXR 600 , Yamaha R1 RN 09/2002 , Yamaha FZ 1 , Yamaha R1 RN 22 ,Yamaha R1 RN09 /2003 . Aktuell : Aprilia 125 Scarabeo , NSU Quickly 1956, Piaggio Sfera50 und Yamaha FZ 1 Fazer .
    • Wollte eigentlich auch noch ein paar Bilder posten, aber muss die erst verkleinern. Sind meistens größer cals 2mb

      Ich kann die Einwände gegen den Händler verstehen, aber hab nach einigen Jahren und mehreren Werkstätten, nun vor knapp 3 Jahren einen gefunden den ich vertraue.
      Gute Arbeit, humane Preise und lässt auch mit sich reden und hält sich an die Absprachen.
      Und auch wenn mal etwas nicht zu voller Zufriedenheit ist, find sich da ein Weg.
      Dafür fahr ich dann auch gerne 50km.
    • anw1 schrieb:

      Wollte eigentlich auch noch ein paar Bilder posten, aber muss die erst verkleinern. Sind meistens größer cals 2mb

      Ich kann die Einwände gegen den Händler verstehen, aber hab nach einigen Jahren und mehreren Werkstätten, nun vor knapp 3 Jahren einen gefunden den ich vertraue.
      Gute Arbeit, humane Preise und lässt auch mit sich reden und hält sich an die Absprachen.
      Und auch wenn mal etwas nicht zu voller Zufriedenheit ist, find sich da ein Weg.
      Dafür fahr ich dann auch gerne 50km.
      Das ist schön!
      Und ich habe es noch nicht geschafft sowas zu finden.
      Deswegen wollte ich schon hier:

      Jan schrieb:

      ....Veto!!!....lass Fachmann live begucken!!!!
      widersprechen, da ein Fachmann erstmal sehr schwer zu finden ist.
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.