Umbau - Alu Hyperplates RN01 / RN4 / RN09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich hab aktuell noch einen Satz Hyperplates rumliegen, welche ich zusammen mit der STM Antihopping Kupplung einbauen will. Ich kann dir gerne berichten ob und was man für einen Unterschied merkt.
      Gekauft hatte ich die damals weil ich bock drauf hatte und den spleen hatte die R1 auf ein Minimum abzuspecken (macht etwa 500g aus). Also absolut unrationelle Gründe.
      Grundsätzlich kannst du davon ausgehen das der Motor weder merklich schneller hochdreht noch mehr Leistung dabei raus kommt. In einem anderen Forum hat das mal jemand grob zusammengerechnet und es kamen glaube 5 Watt oder ähnlich unnötiges bei raus. Weiterhin musst du davon ausgehen das du sogar das Handling etwas verschlechterst da die Drehrichtung zur Kurbelwelle und Rädern umgekehrt ist. Hier wird es aber auch eher in einem Bereich liegen den man als Laie nicht merkt.

      Konzentrier dich lieber auf den Hybridmotor und das Fahrwerk. RN09 Schwinge mit Federbein und Umlenkung wäre wohl sinnvoll. Die RN12 Felgen ebenfalls und die bringen ordentlich Handling. Die Gabel der RN12 mit Gabelbrücke der RN12 evtl auch RN09 würde sich mit den Felgen zusammen anbieten.
    • ich hatte damals meine rn01 umgebaut auf Rn09 Schwinge samt knochen...RN09 Brücke mit RN12 Gabel samt RN12 Felgen.. und ich muss sagen das fährt sich um Ecken besser.
      Bereue den umbau bis heute nicht.
      Wat willste???Romantik???Kannst ja beim Blasen ein Teelicht halten...


      Termine 2019

      Dreier Racing | Rijeka | 7-10.10.19

      Termine 2020

      Rijeka Dreier 6.4-9.4.2020
    • Marshel schrieb:

      Also ich hab aktuell noch einen Satz Hyperplates rumliegen, welche ich zusammen mit der STM Antihopping Kupplung einbauen will. Ich kann dir gerne berichten ob und was man für einen Unterschied merkt.
      Gekauft hatte ich die damals weil ich bock drauf hatte und den spleen hatte die R1 auf ein Minimum abzuspecken (macht etwa 500g aus). Also absolut unrationelle Gründe.
      Grundsätzlich kannst du davon ausgehen das der Motor weder merklich schneller hochdreht noch mehr Leistung dabei raus kommt. In einem anderen Forum hat das mal jemand grob zusammengerechnet und es kamen glaube 5 Watt oder ähnlich unnötiges bei raus. Weiterhin musst du davon ausgehen das du sogar das Handling etwas verschlechterst da die Drehrichtung zur Kurbelwelle und Rädern umgekehrt ist. Hier wird es aber auch eher in einem Bereich liegen den man als Laie nicht merkt.

      Konzentrier dich lieber auf den Hybridmotor und das Fahrwerk. RN09 Schwinge mit Federbein und Umlenkung wäre wohl sinnvoll. Die RN12 Felgen ebenfalls und die bringen ordentlich Handling. Die Gabel der RN12 mit Gabelbrücke der RN12 evtl auch RN09 würde sich mit den Felgen zusammen anbieten.
      Vielen Dank Marcel für die ausführliche Information. Die Hyperplates kommen definitiv nicht rein.

      Wie ich schon geschrieben habe, liegt die Priorität auf dem Motor und dem Fahrwerk.
      RN19 Federbein + RN09 Umlenkung ist schon drin und wird im Winter erstmal geservicet.

      RN09 Schwinge + RN12 Felgen + RN12 Gabel/Gabelbrücke ist auch eine Kostenfrage. Bremsscheiben + Beläge kommen auch noch dazu.
      Dummes ist der, der Dummes tut. Frei nach Forrest Gumps Mama.
    • Sammelbestellung Alu Hyperplates RN01 / RN4 / RN09

      Marshel schrieb:

      Also ich hab aktuell noch einen Satz Hyperplates rumliegen, welche ich zusammen mit der STM Antihopping Kupplung einbauen will. Ich kann dir gerne berichten ob und was man für einen Unterschied merkt.
      Gekauft hatte ich die damals weil ich bock drauf hatte und den spleen hatte die R1 auf ein Minimum abzuspecken (macht etwa 500g aus). Also absolut unrationelle Gründe.
      Grundsätzlich kannst du davon ausgehen das der Motor weder merklich schneller hochdreht noch mehr Leistung dabei raus kommt. In einem anderen Forum hat das mal jemand grob zusammengerechnet und es kamen glaube 5 Watt oder ähnlich unnötiges bei raus. Weiterhin musst du davon ausgehen das du sogar das Handling etwas verschlechterst da die Drehrichtung zur Kurbelwelle und Rädern umgekehrt ist. Hier wird es aber auch eher in einem Bereich liegen den man als Laie nicht merkt.

      Konzentrier dich lieber auf den Hybridmotor und das Fahrwerk. RN09 Schwinge mit Federbein und Umlenkung wäre wohl sinnvoll. Die RN12 Felgen ebenfalls und die bringen ordentlich Handling. Die Gabel der RN12 mit Gabelbrücke der RN12 evtl auch RN09 würde sich mit den Felgen zusammen anbieten.


      Wo ist die Drehrichtung anders?
      Mit Hyperplates oder OEM Kupplung?
      Wieso ändert sich bei einem der beiden die Drehrichtung der Kupplung?

      Wenn du der Richtung der rotierenden Massen entgegen wirkst, dann verbessert sich das Handling.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • Sammelbestellung Alu Hyperplates RN01 / RN4 / RN09

      Racecore schrieb:

      Marshel schrieb:

      Also ich hab aktuell noch einen Satz Hyperplates rumliegen, welche ich zusammen mit der STM Antihopping Kupplung einbauen will. Ich kann dir gerne berichten ob und was man für einen Unterschied merkt.
      Gekauft hatte ich die damals weil ich bock drauf hatte und den spleen hatte die R1 auf ein Minimum abzuspecken (macht etwa 500g aus). Also absolut unrationelle Gründe.
      Grundsätzlich kannst du davon ausgehen das der Motor weder merklich schneller hochdreht noch mehr Leistung dabei raus kommt. In einem anderen Forum hat das mal jemand grob zusammengerechnet und es kamen glaube 5 Watt oder ähnlich unnötiges bei raus. Weiterhin musst du davon ausgehen das du sogar das Handling etwas verschlechterst da die Drehrichtung zur Kurbelwelle und Rädern umgekehrt ist. Hier wird es aber auch eher in einem Bereich liegen den man als Laie nicht merkt.

      Konzentrier dich lieber auf den Hybridmotor und das Fahrwerk. RN09 Schwinge mit Federbein und Umlenkung wäre wohl sinnvoll. Die RN12 Felgen ebenfalls und die bringen ordentlich Handling. Die Gabel der RN12 mit Gabelbrücke der RN12 evtl auch RN09 würde sich mit den Felgen zusammen anbieten.
      Vielen Dank Marcel für die ausführliche Information. Die Hyperplates kommen definitiv nicht rein.

      Wie ich schon geschrieben habe, liegt die Priorität auf dem Motor und dem Fahrwerk.
      RN19 Federbein + RN09 Umlenkung ist schon drin und wird im Winter erstmal geservicet.

      RN09 Schwinge + RN12 Felgen + RN12 Gabel/Gabelbrücke ist auch eine Kostenfrage. Bremsscheiben + Beläge kommen auch noch dazu.


      Nimm doch das Zeug von Tobi.
      Billiger wirst du schwer dran kommen und du weißt wo es her kommt. Du sparst ja, da du die Hyperplates weg lässt.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • @Racecore die Schwinge müsste P&P passen. Dann passt auch die RN12-22 Felge P&P.
      Gabelbrücke der RN09 oder RN12 passen ebenfalls P&P, brauchst aber neue Lenkkopflager. Am besten lies dich mal ein welche der Gabelbrücken dir mehr zusagen. Das Offset der RN12 ist glaube 5 mm größer als das der RN09, was tendenziell dem Handling entgegen kommt und bei Geradeausfahrt etwas Stabilität kostet (Achtung Theorie, in der Praxis habe ich da noch keine Erfahrung wie gravierend sich das auswirkt. Hier kann ich dir Erfahrungen nennen wenn die Gilles Gabelbrücke endlich mal drin ist, da gehe ich dann quasi auf das Offset der RN12).
      Die Gabel der RN12 passt entsprechend auch P&P, benötigst aber die Sättel, was aber sicher günstiger wäre als neue Scheiben zu kaufen, wenn du einen Felgensatz mit Scheiben bekommst.

      Gese schrieb:

      Marshel schrieb:

      Also ich hab aktuell noch einen Satz Hyperplates rumliegen, welche ich zusammen mit der STM Antihopping Kupplung einbauen will. Ich kann dir gerne berichten ob und was man für einen Unterschied merkt.
      Gekauft hatte ich die damals weil ich bock drauf hatte und den spleen hatte die R1 auf ein Minimum abzuspecken (macht etwa 500g aus). Also absolut unrationelle Gründe.
      Grundsätzlich kannst du davon ausgehen das der Motor weder merklich schneller hochdreht noch mehr Leistung dabei raus kommt. In einem anderen Forum hat das mal jemand grob zusammengerechnet und es kamen glaube 5 Watt oder ähnlich unnötiges bei raus. Weiterhin musst du davon ausgehen das du sogar das Handling etwas verschlechterst da die Drehrichtung zur Kurbelwelle und Rädern umgekehrt ist. Hier wird es aber auch eher in einem Bereich liegen den man als Laie nicht merkt.

      Konzentrier dich lieber auf den Hybridmotor und das Fahrwerk. RN09 Schwinge mit Federbein und Umlenkung wäre wohl sinnvoll. Die RN12 Felgen ebenfalls und die bringen ordentlich Handling. Die Gabel der RN12 mit Gabelbrücke der RN12 evtl auch RN09 würde sich mit den Felgen zusammen anbieten.
      Wo ist die Drehrichtung anders?
      Mit Hyperplates oder OEM Kupplung?
      Wieso ändert sich bei einem der beiden die Drehrichtung der Kupplung?

      Wenn du der Richtung der rotierenden Massen entgegen wirkst, dann verbessert sich das Handling.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      hier wirfst du etwas durcheinander. Die Drehrichtung der Kupplung bleibt immer gleich, ist aber immer entgegen der Räder und Kurbelwelle. Die beiden letzteren haben den deutlich größeren Einfluss auf die Kreiselkräfte, somit entscheidend für das Handling. Alles was entgegen dreht wirkt den Hauptkräften entgegen und verbessert das Handlich bis zu dem Punkt wo beide gleich groß sind. Wenn du jetzt aber die Kupplung leichter machst reduzierst du den Anteil der entgegen wirkt und verschlechterst das Handling.
      Ich hoffe ich hab das einigermaßen verständlich erklärt.
    • Marshel schrieb:

      @Racecore die Schwinge müsste P&P passen. Dann passt auch die RN12-22 Felge P&P.
      Gabelbrücke der RN09 oder RN12 passen ebenfalls P&P, brauchst aber neue Lenkkopflager. Am besten lies dich mal ein welche der Gabelbrücken dir mehr zusagen. Das Offset der RN12 ist glaube 5 mm größer als das der RN09, was tendenziell dem Handling entgegen kommt und bei Geradeausfahrt etwas Stabilität kostet (Achtung Theorie, in der Praxis habe ich da noch keine Erfahrung wie gravierend sich das auswirkt. Hier kann ich dir Erfahrungen nennen wenn die Gilles Gabelbrücke endlich mal drin ist, da gehe ich dann quasi auf das Offset der RN12).
      Die Gabel der RN12 passt entsprechend auch P&P, benötigst aber die Sättel, was aber sicher günstiger wäre als neue Scheiben zu kaufen, wenn du einen Felgensatz mit Scheiben bekommst.

      Gese schrieb:

      Marshel schrieb:

      Also ich hab aktuell noch einen Satz Hyperplates rumliegen, welche ich zusammen mit der STM Antihopping Kupplung einbauen will. Ich kann dir gerne berichten ob und was man für einen Unterschied merkt.
      Gekauft hatte ich die damals weil ich bock drauf hatte und den spleen hatte die R1 auf ein Minimum abzuspecken (macht etwa 500g aus). Also absolut unrationelle Gründe.
      Grundsätzlich kannst du davon ausgehen das der Motor weder merklich schneller hochdreht noch mehr Leistung dabei raus kommt. In einem anderen Forum hat das mal jemand grob zusammengerechnet und es kamen glaube 5 Watt oder ähnlich unnötiges bei raus. Weiterhin musst du davon ausgehen das du sogar das Handling etwas verschlechterst da die Drehrichtung zur Kurbelwelle und Rädern umgekehrt ist. Hier wird es aber auch eher in einem Bereich liegen den man als Laie nicht merkt.

      Konzentrier dich lieber auf den Hybridmotor und das Fahrwerk. RN09 Schwinge mit Federbein und Umlenkung wäre wohl sinnvoll. Die RN12 Felgen ebenfalls und die bringen ordentlich Handling. Die Gabel der RN12 mit Gabelbrücke der RN12 evtl auch RN09 würde sich mit den Felgen zusammen anbieten.
      Wo ist die Drehrichtung anders?
      Mit Hyperplates oder OEM Kupplung?
      Wieso ändert sich bei einem der beiden die Drehrichtung der Kupplung?

      Wenn du der Richtung der rotierenden Massen entgegen wirkst, dann verbessert sich das Handling.


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
      hier wirfst du etwas durcheinander. Die Drehrichtung der Kupplung bleibt immer gleich, ist aber immer entgegen der Räder und Kurbelwelle. Die beiden letzteren haben den deutlich größeren Einfluss auf die Kreiselkräfte, somit entscheidend für das Handling. Alles was entgegen dreht wirkt den Hauptkräften entgegen und verbessert das Handlich bis zu dem Punkt wo beide gleich groß sind. Wenn du jetzt aber die Kupplung leichter machst reduzierst du den Anteil der entgegen wirkt und verschlechterst das Handling.
      Ich hoffe ich hab das einigermaßen verständlich erklärt.
      Das Wirken der Kreiselkräfte meinte ich genau so. Ich hatte Mike nur so verstanden dass sich hier etwas an den Richtungen ändert. Das hat mir nicht eingeleuchtet. Dass die Masse der Kupplung weniger wird und sich das negativ auswirkt - in der Theorie - hatte ich nicht auf dem Schirm. Danke für den Input.

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • Sammelbestellung Alu Hyperplates RN01 / RN4 / RN09

      WENN ER DAS BEI MIR KAUFT HÄTTE ER ES JA PLUG AND PLAY. SCHWINGE, SATTEL, SCHEIBE HINTEN. BREMSANKER WÜRDE ICH IHM NUR NICHT VERKAUFEN DA DER VON INNEN ABGESCHLIFFEN WURDE. DEN KANN ICH IHM ABER JA DANN SCHENKEN ZUM TESTEN ODER SO.
      GABEL IS BEI MIR NE ORIGINALE RN09 GABEL MIT ÖHLINS STAGE 3 UMBAU. WURDE ERST VON OMC FRISCH GESERVICED.
    • Rein rechtlich gesehen, denke ich, dass es nicht der STVO entspricht.
      Es wird aber höchstwahrscheinlich keinem TÜV Prüfer oder der Rennleitung auffallen.

      Außerdem ist die R1 keine gefährlich "Bastelbude" wie man es von Autos kennt. Da wird zugunsten der Optik die Fahrbarkeit oder was auch immer verschlechtert. Ich bin zwar bescheuert, aber nicht lebensmüde. ;)
      Alle Verbesserungen sollen Sinn ergeben.
      Dummes ist der, der Dummes tut. Frei nach Forrest Gumps Mama.
    • Eintragen musst du das Zeug schon. Was aber aufgrund der Zulassung bei RN09 und nachfolgende an sich kein Problem darstellen sollte.
      Fahr am besten zum TÜV mach ein Termin mit einem Gutachter und erkläre ihm dein Vorhanden. Er wird dir dann schon sagen worauf du zu achten hast, bzw. was er braucht. Ansonsten frag mal @UniquX der hat ja einiges an Erfahrung was Eintragungen und Einzelabnahme betrifft.
    • WHEELIEMAN schrieb:

      WAS SOLL ER DA EINTRAGEN? ES SIND ORIGINAL YAMAHA TEILE, DIE DARF ER SO VERWENDEN. ALSO ZUMINDEST ALLES WAS ER VORHAT AUSSERHALB DES MOTORS.

      @hauward JA, ICH SCHREIBE DIE TAGE DAZU NOCH EIN PAAR ZEILEN
      Was ein Quatsch Tobi.
      Weder Hersteller noch Typ übergreifend ist das legal.
      Es sei denn die Teilenummer ist identisch.
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.