Probleme bei BMW S1000RR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme bei BMW S1000RR

      Auslieferungen der neuen 1000er von BMW mit Probleme am Gehäusedeckel was zum Getriebeschaden führen könnte.

      Mehr dazu im Link zu lesen.

      Meine frage an euch, würdet ihr wieder ein neues Model der Hersteller von Töff's kaufen was grade neu auf dem Markt geworfen wird, wo evtl. mit Kinderkrankheiten
      zu rechnen ist?

      Wo auch die RN32er R1 und R1M von betroffen waren.

      Sind wir Versuchskaninchen der großen Firmen geworden (auch bei Autos das gleiche Dilemma ).


      motorradonline.de/supersportle…roduktionsstart-probleme/


      Gruß aus der Schweiz 8o
    • Gese schrieb:

      Viel Spaß Steven, wenn man sich auf LS mit dem Eimer ablegt weil das Getriebe keinen Bock mehr hat nachzuweisen, dass es ein Fahrzeug Mangel war, was zum Sturz geführt hat gegen die BMW AG.
      dafür gibt es sicher ne Versicherung oder Rechtsschutz.....
      Wat willste???Romantik???Kannst ja beim Blasen ein Teelicht halten...


      Termine 2019

      Dreier Racing | Rijeka | 7-10.10.19

      Termine 2020

      Rijeka Dreier 6.4-9.4.2020
    • Exi schrieb:

      Gese schrieb:

      Viel Spaß Steven, wenn man sich auf LS mit dem Eimer ablegt weil das Getriebe keinen Bock mehr hat nachzuweisen, dass es ein Fahrzeug Mangel war, was zum Sturz geführt hat gegen die BMW AG.
      dafür gibt es sicher ne Versicherung oder Rechtsschutz.....
      BMW hat einen langen Atem und eine Horde Anwälte. Man halt halt erstmal Stress jahrelang.

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • yamR1M schrieb:




      Meine frage an euch, würdet ihr wieder ein neues Model der Hersteller von Töff's kaufen was grade neu auf dem Markt geworfen wird, wo evtl. mit Kinderkrankheiten
      zu rechnen ist?
      Moin,
      definitiv NEIN.
      Habe zwei mal jeweils die erste Baureihe gekauft, einmal RC8 und einmal Ducati 1098SF...
      Hab da alles durch, von Austauschmotoren bis kaputte Nockenwellen durch angebliche Produktionsfehler, etc...
      Vorteil an der Sache ist: Man kennt irgendwann jede Schraube an seinem Moped und baut die Kiste echt fix auseinander und wieder zusammen,nach Ablauf der Garantie mach ich da alles selber.
      ... Ob das jetzt Sinn der Sache ist!? :D

      Rückruf Aktionen sind ja nicht schlecht um Kinderkrankheiten auszumerzen aber mich nervt sowas total...

      Gruß
    • yamR1M schrieb:



      Meine frage an euch, würdet ihr wieder ein neues Model der Hersteller von Töff's kaufen was grade neu auf dem Markt geworfen wird, wo evtl. mit Kinderkrankheiten
      zu rechnen ist?
      Ich? Ja! <3 da kann man nichts auf den Vorbesitzer schieben.

      Aber wohl nur ne yamaha. :D
      Meine rn12 vom Frühjahr 2004 lief 44tkm ohne Auffälligkeiten. Selbst Ventile Ei stellen war nicht nötig.
      Meine rn32 aus dem Frühjahr 2015 verrichtet seit 26tkm klaglos ihren Dienst.

      Von etwaigen Schäden die zu Rückrufen geführt haben blieb ich zum Glück verschont :thumbsup: so dass ich nur hab Teile wechseln lassen müssen. Aber das ging immer im Rahmen der Inspektion.

      :winner: Japan rules :leckerschmecker: und
      I love mein Motorrad. :banana:
      ABS, UBS, Lift-control, Launch-control, Traction-control, Slide-control, Self-control :D :readgay:
    • Stone schrieb:

      yamR1M schrieb:



      Meine frage an euch, würdet ihr wieder ein neues Model der Hersteller von Töff's kaufen was grade neu auf dem Markt geworfen wird, wo evtl. mit Kinderkrankheiten
      zu rechnen ist?
      Ich? Ja! <3 da kann man nichts auf den Vorbesitzer schieben.

      Aber wohl nur ne yamaha. :D
      Meine rn12 vom Frühjahr 2004 lief 44tkm ohne Auffälligkeiten. Selbst Ventile Ei stellen war nicht nötig.
      Meine rn32 aus dem Frühjahr 2015 verrichtet seit 26tkm klaglos ihren Dienst.

      Von etwaigen Schäden die zu Rückrufen geführt haben blieb ich zum Glück verschont :thumbsup: so dass ich nur hab Teile wechseln lassen müssen. Aber das ging immer im Rahmen der Inspektion.

      :winner: Japan rules :leckerschmecker: und
      I love mein Motorrad. :banana:
      Schön, dass du zufrieden bist.
      Ich war mit den letzten neu Motorrädern die ich mir gekauft habe immer unzufriedener als mit jeder meiner gebraucht Bikes.

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • ...ich wäre so der Abverkaufs Typ...letzten Modelle einer Baureihe als neufahrzeug...ist auch preislich immer attraktiv. Könnte mir immer noch in der Arsch beißen nicht bei den letzten rn225 mit akra pötten zugeschlagen zu haben...Anzahlung..Rest fast zinsfrei auf 3 - 4 Jahre ...feddich die Laube..
      Tust du es dann ist es schlecht, last du's sein, dann erst recht!
    • Jan schrieb:

      ...ich wäre so der Abverkaufs Typ...letzten Modelle einer Baureihe als neufahrzeug...ist auch preislich immer attraktiv. Könnte mir immer noch in der Arsch beißen nicht bei den letzten rn225 mit akra pötten zugeschlagen zu haben...Anzahlung..Rest fast zinsfrei auf 3 - 4 Jahre ...feddich die Laube..
      Jo!
      Und Quasi Null Wertverlust auf 20.000 km, wenn man sich anschaut was einige noch haben möchten an Kohle...
      Für ein 5 Jahre altes Bike.
      Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen verstehen das Binäre System, die anderen nicht.
    • 2007 kam die neue 600RR von Honda raus.
      Dieses 2007er Modell hatte ich bis heute.
      Während der 30.000km hatte ich folgende Probleme mit der Maschine:
      -Not Aus Schalter war etwas Korrodiert und ging nicht mehr einwandfrei (Selbst geöffnet und gereinigt 0€)
      -Bremslichtschalter vorne war nach 10 Jahren defekt (12€ für einen neuen)

      Das sind alle Mängel, die ich mit der Maschine hatte.
      Kann also auch gut gehen eine neue Generation an Motorrädern zu fahren^^
    • Aber mal ehrlich gesagt es ist doch egal wie man sich für was entscheidet es kann aber muss nicht gut gehen.
      Ich kaufe ein neues Motorrad und entweder es ist alles gut oder eben nicht. Ich kaufe ein Auto das selbe.
      Ich kaufe ein Haus das selbe.
      Ich lerne eine Frau kennen das selbe.

      Also macht euch nicht immer so viele Gedanken und genießt das schöne Wetter und habt Spaß.
      Ich glaub, ich hab ne Schraube locker