+++ WICHTIGE INFO - DIE ZAHLUNGS-DEADLINE FÜRS COM TREFFEN 2019 IST am 15.April 2019 +++ danach werden alle die nicht gezahlt haben aus der Liste genommen zur weiteren Planung Anmeldung Treffen

Das ewige Leid der Gegensprechanlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ewige Leid der Gegensprechanlagen

      Nachdem meine china Helmsprechanlage nach drei Jahren des treuen Dienens leider regelrecht ertrunken ist :D ,
      bin ich nun schon seit ein paar Tagen auf der Suche nach einem neuen System.

      Ziel ist es, vernünftig klingende Lautsprecher im Helm (Musik) und eine Anlage zu haben, die sich mit mindestens
      drei anderen sowie dem Handy als Musikquelle und Navi verbinden lässt.
      Ja ich weis, der Mark ist voll und ich soll mir doch einfach ein Sena 30k kaufen und damit glücklich sein...
      Aber mal im ernst ? 500 TEURO spinnen die....?

      Und warum zum geier muss das immer alles über Bluetooth laufen?
      Wo ist das Problem, das Intercom über ne VHF Frequenz / PMR laufen zu lassen. Man hätte somit keine Probleme mit dem Koppeln und unbegrenzte Anzahl an Teilnehmern.
      Dazu ein einfaches BT Modul für die Handyverbindung und gut ist.
      Offensichtlich scheint es eine VHF Lösung nicht zu geben..

      Falls jemand im angemessenen Preissegment dennoch eine Anlage empfehlen kann, welche 4Mann Konferenzschaltung sowie A2DP unterstützt, wäre ich euch sehr verbunden.

      Habe sogar schon darüber nachgedacht, so etwas selbst zu realisieren.
      Kleines PMR Handfunkgerät mit BT modul versehen, Helm mit OneWay Sprechanlage versehen handy mit dem Funkgerät und dieses dann mit dem Helm koppeln.
      Vorteile: Reichweite je nach Gerät und Antenne 1,5-5km, unbegrenzte Anzahl Teilnehmer, kein lästiges Koppeln untereinander.
      Nachteil: Das Handfunkgerät muss in ne Beintasche, den Rucksack oder ans Bike.
      Schutzengel?!? Uns sitzt der Teufel im Nacken! :az:
    • Ich habe jetzt sehr günstig von Cardo eine Freecom 4+ und eine Freecom 4 neu bekommen.
      Technische Daten sowie der Funktionsumfang haben einfach gelockt.

      Der Hersteller verspricht JBL Lautsprecher mit TOP Tonqualität, Sprachsteuerung, Musikhören während das Intercom läuft ... UVM.

      Gerade die Möglichkeit, dass ich im Hintergrund Musik in guter Qualität hören kann und sobald gesprochen wird, der Intercom Kanal parallel geöffnet wird,
      hat mich gelockt. Denn das ist wirklich mal Inovativ.

      ABER ich wurde natürlich enttäuscht.

      -Die Lautsprecher sind laut (ab 80% schon viel zu laut), nicht schlecht aber auch keine Klangwunder. Basslastige Tracks führen selbst bei 40% Lautstärke zu einem übersteuern derSpeaker.
      Erinnert an den "Dr. Dree" Dreck und ist JBL untypisch.
      Meine letzte Chinasprechanlage für 50USD klang nicht wirklich schlechter nur etwas leiser.

      - Die App zur Bedienung der Anlage ist ein Graus. Unter aktuellster Android Version kaum zu gebrauchen.(liefa ber auch unter Android 8.0 nicht gut)
      Am Handy gewählte Kommandos für die Sprechanlage werden oft nicht umgesetzt und führen hin und wieder zum Verbindungsverlust der App zur Anlage.

      -Musikwiedergabe und Steuerung via Tasten und Sprachsteuerung funktionieren wirklich sehr gut...
      nur leider hat Cardo vergessen, dass heutzutage niemand mehr mp3 files auf dem Handy hat
      und stattdessen Spotify, Google, und Amazon genutzt werden... welche leider nicht richtig unterstützt werden.
      Verbindet man die Anlage einfach und drückt play, hört man seine Klingeltöne... :k_7:
      Erst nachdem man auf dem Handy die jeweilige App (spotify etc.) geöffnet hat, funktioniert die Steuerung via Sprechanlage. Die Steuerung über die Cardo App ist nicht möglich.
      Traurig, dass ein Hersteller, welcher sich so super modern schimpft mit der eigenen Software so weit hinter dem Mond lebt.

      Das gleichzeitige Hören von Musik bei bestehender Sprachverbindung klappt auch nicht. Hab es mit beiden Anlagen getestet und auch vom Cardo Support
      bisher nichts nützliches auf meine Anfragen gehört. Habe das Problem und das Setup ausgiebig beschrieben. Als Antwort kam: "Nutzen Sie Android oder IOS?"
      Hätte er den ersten Satz meiner Anfrage gelesen, hätte er sich die Anfrage selbst beantwortet. :wut:

      Akkulaufzeit, Reichweite etc. habe ich noch nicht getestet, da ich die Anlagen beide zurücksenden werde, sollten die vom Hersteller versprochenen Funktionen weiterhin nicht funktionieren.


      Wieder mal ein gutes Bsp. für: Viel Preis, viel Werbung, wenig Produkt, kaum Support und leere Versprechungen... SCHADE.
      Schutzengel?!? Uns sitzt der Teufel im Nacken! :az:
    • Ich hab mir letztes Jahr von Freedcom das T-Maxx als Doppelpack für 114€ geholt für mich und meine Tochter und dann noch ein 2. Doppelpack für Maike und für Sohnemann (wenn er so weit ist, dass er mitfährt)

      Ich bin echt begeistert für das schmale Geld ... Sprachübertragung TOP, Musik klingt auch super, Verbindung mit Navi klappt auch und Telefonie ist auch super.

      Was ich besonders gut finde ist, dass man bis zu 6 Intercoms gleichzeitig betreiben kann und jeder mit jedem reden kann ohne irgendwie Kanäle umschalten zu müssen. Die Reichweite ist auch Top und dürfte mit den 1000 metern ungefähr hinkommen (je nach Gebiet versteht sich). Falls man zu weit entfernt ist knirscht es erst, dann wird die Verbindung getrennt, verbindet sich aber automatisch wieder wenn man wieder dichter beieinander ist.

      Nachteil: bissi groß die Teile aber ist noch ok. Musik hören oder Navi während des Intercoms geht leider wohl nicht, aber da ich eh nie Musik beim fahren höre störts mich nicht.

      Hab die Version mit Softkabel fürs Mikrofon genommen, ließ sich super verlegen im Helm. Das eigentliche Intercom kann man zum laden auch abnehmen. Es sind ein Helmclip und auch ein Aufkleber für die Halterung dabei.

      Falls also jemand ein Intercom für nen schmalen Taler sucht ... ich bin begeistert.

      amazon.de/dp/B07CVHRDCB/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_LyELCb3CT18S9

      Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann ... falls doch ... sei wenigstens schneller als der Tod!!!
      Die Linke zum Gruß

      Jessy´s wahre Geschichte