Airbag-Kombis / Dainese vs Alpinestars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn ich keine Helite Weste hätte...

      So wie ich das sehe entweicht die Luft nach dem Auslösen nicht!?

      Bei der Helite fand ich den nachlassenden Druck nach dem Auslösen als angenehm.
      Ich lag quasi eingeklemmt da und habe gewartet bis die Luft raus war.
      Bei der IXON muss erst die Lederkombi auf und dann aus der aufgeblasenen Airbagweste raus... hmmm
    • NiKo schrieb:

      Wenn ich keine Helite Weste hätte...

      So wie ich das sehe entweicht die Luft nach dem Auslösen nicht!?

      Bei der Helite fand ich den nachlassenden Druck nach dem Auslösen als angenehm.
      Ich lag quasi eingeklemmt da und habe gewartet bis die Luft raus war.
      Bei der IXON muss erst die Lederkombi auf und dann aus der aufgeblasenen Airbagweste raus... hmmm
      Das Gefühl kommt mir bekannt vor:

      Bei meinem 1. Sturz fiel ich so knapp neben das Mopped, dass die Weste in diesem speziellen Fall erst zu spät auslösen konnte- da hatte ich die Rippen schon angebrochen und der Druck war heftig - hatte aber noch keine Erfahrungswerte - aber ich wollte die Weste auch schnellstmöglich aufhaben, weil die eingeschränkte Atmung unter Volladrenalin nicht sehr angenehm war!

      beim 2. Sturz hatte ich dann schon mehr Routine ;) - Lowsider mit laaaager Rutschphase und viiieeel zeit zum Überlegen - da machte ich die Weste sofort nach dem entgültigen Stop im Kiesbett auf...
      Grüße aus der Oberpfalz
      Stefan

      moosi-racing.jimdo.com/
    • Also ich habe mich mal für die IXON Airbagweste U03 gemessen! Laut der Formel muss der Unterschied 13 cm betragen. Ich habe einen Wert von 14 cm. Das würde heißen es müsste passen und ich müsste in Zukunft auf Bier und Grillen verzichten! ( sonst Platz der Kombi oder meine Rippen brechen! ) Ich glaube das lass ich mal mit der Weste. Ist mir alles zu eng.
    • für die Leute die nicht wissen ob solche Systeme auch funktionieren,
      hier ein tolles video :D
      youtube.com/watch?v=eSylGdR_X7c

      Edit: ab Minute 9

      da sieht man wie gut das System funktioniert, er ist zwar nicht abgestiegen, aus Glück, aber System hat zuverlässig ausgelöst
      Fehlendes Talent wird durch Wahnsinn, Leistung und Elektronik ersetzt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dom91 ()

    • NiKo schrieb:

      Wenn ich keine Helite Weste hätte...

      So wie ich das sehe entweicht die Luft nach dem Auslösen nicht!?

      Bei der Helite fand ich den nachlassenden Druck nach dem Auslösen als angenehm.
      Ich lag quasi eingeklemmt da und habe gewartet bis die Luft raus war.
      Bei der IXON muss erst die Lederkombi auf und dann aus der aufgeblasenen Airbagweste raus... hmmm
      Das finde ich aktuell auch nicht so optimal, dachte schon das die nach Zeit X wieder nachlässt!
      aber wer weiß ob man das einstellen kann, ich werde da auch noch einmal nachfragen.
      shit happens when you party naked...

      du musst nur "bitte bitte lieber koenig" sagen
    • Laut mehrerer Youtube Videos hab ich zumindest die Info, dass bei der IXON in den Videos nicht entweicht, da sie im DEMO Modus ausgelöst wurden (per Knopfdruck über Handy etc) ... im normalen Modus entweicht die Luft langsam, wie auch bei anderen Westen.

      Aber warten wir mal die Antwort von IXON ab, wo der König ja angefragt hat.

      Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann ... falls doch ... sei wenigstens schneller als der Tod!!!
      Die Linke zum Gruß

      Jessy´s wahre Geschichte
    • Stormcloud schrieb:

      Laut mehrerer Youtube Videos hab ich zumindest die Info, dass bei der IXON in den Videos nicht entweicht, da sie im DEMO Modus ausgelöst wurden (per Knopfdruck über Handy etc) ... im normalen Modus entweicht die Luft langsam, wie auch bei anderen Westen.

      Aber warten wir mal die Antwort von IXON ab, wo der König ja angefragt hat.
      Hallo,
      Im Bereich der Airbagwesten wird hier und anderswo viel mit Halbwissen diskutiert und wildeste Vermutungen angestellt. Das beruht sicherlich auch auf den mangelhaften bzw. Lückenhaften Angaben der Hersteller. Die kommen oft aus dem GP Bereich und gerade die Angaben zu „Street“ Versionen lassen zu Wünschen übrig.

      Auch die IXON Weste verliert natürlich Ihre Luft. Die Weste soll 10sec den Druck halten, was auch sinnvoll ist, da man ja oftmals noch weiterrutscht und ggf. Noch Später anschlägt. Bei anderen Herstellern sollen es 5sek sein.
      Das mit dem Platz unter der Kombi leuchtet ein. Die 13cm sollten aber sicher ausreichen, bei etwas weniger wird es auch kein absolutes Drama sein (+/-1cm).
      Das man in seiner Kombi nicht dick und fett werden sollte ist dann auch klar. Dann muß es eben eine neue Jacke(Kombi sein, das ist bei zB. Dainese oder Alpinestarsprodukten sicherlich auch so. Wobei da mehr Stretch verbaut ist, Stretcheinsätze sollten im Allgemeinen helfen.
      Im Falle des Falles wird es wohl auch nicht gleich Rippenbrüche geben, da zuerst die Nähte der Jacke reißen werden, was aber verhindert werden sollte, da sonst kein Schutz gegen Reibung mehr. Der Druck wird ja recht gleichmäßig auf größere Körperpartien verteilt. Prellungen wird es aber wohl geben, wenn die Weste unter einen zu engen Kombi auslöst. Ist aber sicherlich immer noch besser als die Folgen eines Aufpralles ohne Schutz!

      Viel wichtiger finde ich die Frage, ab wann eine solche Weste auslöst. Beim Racing erst ab 50km/h. Auf der Renne ok., aber im Straßenverkehr ein NoGo.
      Hier löst Dainese wohl ab 10Km/h aus. Bei der In&Motion (Ixon) habe ich was von 25km/h gelesen. Das wäre für meine Begriffe immer noch sehr flott, wenn ich mit 20km/h 8dann ohne Airbagauslösung) auf ein Hindernis pralle. Da möchte ich auch noch genauere Infos.
      Das ist für mich die größte Krux derzeit alle Aspekte mit verläßlichen Infios abchecken zu können.

      Daher warte ich noch bis nächste Saison und hoffe das es bis dahin genügend verläßliche Infos gibt.
      Für die Rennstrecke würde ich definitiv auf eine Reißleine setzen, das ist ausgereift und verläßlich. Aber für die Strasse sollte es eine elektronische sein.


      Gruß
      Michael
    • nukeman schrieb:

      Richtige Infos wirst Du wahrscheinlich nie von den Herstellern bekommen. Die wollen sich auch nicht in die Karten schauen lassen.

      Ich habe genau auf der RS die Leine vermieden und mir eine D-Air geholt.....kann leider sagen, hat funktioniert

      Nur wird das "Aufladen" des Airbags bei dem Sturz mit Abstand die meiste Kohle verschlingen ;)
      Das Reh springt hoch, das Reh springt weit,
      wieso auch nicht, es hat ja Zeit.

    • RRudi schrieb:

      nukeman schrieb:

      Richtige Infos wirst Du wahrscheinlich nie von den Herstellern bekommen. Die wollen sich auch nicht in die Karten schauen lassen.

      Ich habe genau auf der RS die Leine vermieden und mir eine D-Air geholt.....kann leider sagen, hat funktioniert
      Nur wird das "Aufladen" des Airbags bei dem Sturz mit Abstand die meiste Kohle verschlingen ;)
      Wird aber definitiv billiger als neue Knochen. :P :D ;)

      Und putzen tun die sie auch noch. :laugh1:
    • Hallo zusammen,
      Hier die Antwort von In&Motion auf meine Frage zum Abomodell (man muß nur solange zahlen, wie man es braucht (also zB. Pro Saison März bis Oktober). Auf die Frage zur Auslösegeschwindigkeit die Antwort ab 25km/h im Road-Modus bei Kollision. Und ab 50km/h im Track-Modus mit Schwerpunkt Highsider/Lowsidererkennung.

      In&Motion schrieb:

      Hi Michael,
      Thank you very much for your interest. Actually, about the membership you can choose a monthly subscription and only pay the months when you are going to use your In&Box (available for normal road use and track option). You just have to send back your In&box if you would to suspend your membership and don't pay it during a few months.

      About crashes, there are two different modes and algorithms (street/road and track mode) that user can easily change on his mobile app. These two different modes detect different things. As example, the street mode works for speed above 25km/h and can detect a fall when a moto hits an other vehicle (or solid obstacle) with different angles between 45° and 135°.
      On the other side, the track mode can mainly detect high side and low side falls with or without rolls (loss of grip) at a speed higher than 50km/h
      The detection system uses also the In&box GPS signal to optimise triggering cases.

      We hope that we have given you all the answers expected and please do not hesitate to contact us for more details (or any member stores).

      Remaining available, we wish you a pleasant day,


      Tristan
      Customer Care In&motion
      Somit finde ich derzeit für den Strasseneinsatz die Dainese Smart Jacket am besten, da dort ab 10Km/h Schutz besteht und auch im Stillstand bei aktiver Weste eine Kollision durch ein anderes Fahrzeug (Auffahrunfall) den Airbag auslösen kann. Highsider/Lowsider (mit und ohne Rolle) werden auch erkannt.
      Ist meine persönliche Menung. Die 600€ Kaufpreis gehen auch in Ordnung und das Einschicken der Weste nach einer Auslösung (bzw. Die Überholung bei einem autorisierten Dealer) finde ich nicht so schlimm, da ich hoffe, dass das nie oder nur sehr selten vorkommen wird (ich fahre kaum Rennstrecke).


      Ich denke aber, dass man bei In&Motion auch weiterentwickelt und in Zukunft auch besseren Schutz bei Strassennutzung gewährleisten kann.


      Gruß,
      Michael
    • Ich fahre ja die IXON und bin aktuell auch sehr zufrieden, allerdings gebe ich Dir vollkommen recht, was genau diese Punkte betrifft.

      Wenn Dainese mit der Produktion bzw. der Bekanntmachung, dass die Smart kommen wird, ein wenig schneller gewesen wäre, dann hätte ich wohl auch die Dainese Smart Weste genommen.

      Auch aus kostentechnischer Sicht. :be:

      Fahr nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann ... falls doch ... sei wenigstens schneller als der Tod!!!
      Die Linke zum Gruß

      Jessy´s wahre Geschichte