Bremsscheibenschrauben bombenfest! Welche Tricks gibt es zum lösen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TE schrieb:

      Habe schon einen Inbusschlüssel verbogen.
      Dann taugt der Inbus nix. Yamaha verbaut so weiche Schrauben, da ist normalerweise die Schraube vorher rund.
      Warm machen, ein paar gezielte Schläge mit dem Hammer und dem Inbus-Einsatz und auf ist die Schraube.
      Die sind eingeklebt mit Schraubensicherung mittelfest, deswegen heiß machen.
    • Der Tipp mit dem Heißluftfön war schon mal ganz gut, dabei hat mir gefehlt:

      Erwärme in kreisenden Bewegungen den gesamten Lochkreis der Bremsscheibe, nicht punktuell eine nach der anderen. Das darf ruhig so heiss sein, dass du das nicht mehr anfassen kannst, aber auch nicht ewig viel darüber. Dann lösen die Schrauben sich in der Regel nach einem kurzen Losbrechmoment recht gutmütig.. sind meistens eingeklebt.

      WENN der Inbus schon rund ist in der Schraube wirds blöd, dann brauchst du nen Ausdreher Set.. beim Aufbohren drauf achten nicht das Gewinde in der Felge zu verletzten. Wenn du kannst, tausche die Inbus Schrauben gegen solche mit Torx, sofern du abseits des Kopfes welche findest. Am besten mal hier ein Bild von der ausgebauten Schraube rein, dann kann sich ja melden wer baugleiche Schrauben hat.

      Wegen der Ratsche würd ich mir weniger Gedanken machen. Selbst eine 1/4 Zoll Ratsche macht in der Regel 100Nm mit, nur macht es eben keinen Sinn über solch einen kleinen Hebel so viel Kraft aufzubringen. Quälst dich nur damit.
    • @Rettich ist dein klugscheissmodus auf dauerplus? :D vielleicht hab ich deine Vorstellung überlesen oder da stand nix davon drin das du der Schraubergott schlechthin bist und seid Jahrzehnten nix anderes machst. Übringens...ich schrieb= vorsichtig mit dem heißluftfön erwärmen. ;) Und selbst wenn der inbus rund ist....wenn man einen leicht grösseren torxbit oder zöllischen inbus in den schraubenkopf schlägt geht es oft auch ohne aufbohren und linksausdreher. Ach und bei der ratsche ging es eigentlich auch weniger um die Kraft als um das gleichzeitige schlagen mit dem Hammer warum @psych#46 auch den Einwurf mit dem knebel brachte.

      Also wenn du ein "Sympathieträger" werden willst ....bist du auf dem richtigen Weg. :laugh1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spike1111 ()

    • spike1111 schrieb:

      @Rettich ist dein klugscheissmodus auf dauerplus? :D vielleicht hab ich deine Vorstellung überlesen oder da stand nix davon drin das du der Schraubergott schlechthin bist und seid Jahrzehnten nix anderes machst. Übringens...ich schrieb= vorsichtig mit dem heißluftfön erwärmen. ;) Und selbst wenn der inbus rund ist....wenn man einen leicht grösseren torxbit oder zöllischen inbus in den schraubenkopf schlägt geht es oft auch ohne aufbohren und linksausdreher. Ach und bei der ratsche ging es eigentlich auch weniger um die Kraft als um das gleichzeitige schlagen mit dem Hammer warum @psych#46 auch den Einwurf mit dem knebel brachte.

      Also wenn du ein "Sympathieträger" werden willst ....bist du auf dem richtigen Weg. :laugh1:
      Na du bists ja scheinbar schon mal nicht, bei den Tipps die du im folgenden Zitat geschrieben hast. Und außerdem eignet sich zum Einschlagen ein Vielzahn deutlich besser.
      Im übrigen habe ich weder behauptet, dass ich ein Schraubergott sei (bin ich auch nicht), noch das ich hier Sympathieträger werden möchte.

      spike1111 schrieb:

      nimm einen bit der genau passt, erwärm die Felge vorsichtig mit einem heißluftfön und klopf während du drehst in hoher Frequenz mit einem Hammer auf den ratschenkopf. Mittlere Stärke. Nicht das die ratsche nachher Schrott ist. ;)
      Mit dem Hammer auf den Kopf der Ratsche schlagen, immer eine gute Idee! Wie hoch sollte die Frequenz denn sein? 50Hz? 100Hz? 200kHz? Mach mal bitte vor XD

      Geil find ich auch, dass du den Threadersteller scheinbar für blöd hältst (Nimm am besten einen Bit der genau passt). Häng doch gleich noch Literatur für Werkzeugkunde dahinter.





      Weiß ja nicht was dein Problem mit mir ist, dass du mich hier für einen konstruktiven Beitrag so scheisse von der Seite anmachst, aber vielleicht sieht man sich ja mal bei einem Stammtisch/Treffen/was auch immer. Dann kann man das persönlich bereden.

      Dem Hilfesuchenden hilfst jedenfalls kein Meter weiter, indem du mich anpöbelst.
    • Ihr habt ja Probleme :D
      Warum nen Heißluftföhn, heiz gleich mit nem Autogehner drauf bis die Scheibe schmilzt.

      Na jetz im ernst, das teil was gepostet wurde hatt den Vorteil das es sich beim draufschlagen verdreht und gleichzeitig die Nuß reindrückt beim draufschlagen, es funktioniert sehr gut bei weichen Schrauben, sogar bei ausgenudelten Schrauben hat es mir geholfen.

      Bevor ihr aus ein Paar Schrauben ne Wissenschaft macht, solltet ihr auch mal andere Sachen ausprobieren.

      Notfalls hatt @hauward schon gesagt wies auch geht wen alle Stricke reißen.
      Jedenfalls hab ich schon zu wenig 10er schlüssel weil ich sie gern wo draufbrutzle :D
    • spike1111 schrieb:

      @Rettich ist dein klugscheissmodus auf dauerplus? vielleicht hab ich deine Vorstellung überlesen oder da stand nix davon drin das du der Schraubergott schlechthin bist und seid Jahrzehnten nix anderes machst.

      spike1111 schrieb:

      Also wenn du ein "Sympathieträger" werden willst ....bist du auf dem richtigen Weg.

      matthiash schrieb:

      vielleicht sollte man noch in kreisenden Hulahup Bewegungen um die Felge tanzen
      total unnötig, da er nur den richtigen weg aufgezeigt bzw ergänzt hat UND das ohne euch irgendwie anzugreifen :thumbdown:
      unabhängig davon ob man es in der praxis vllt anders macht... ist es bei einem sicherheitsrelavanten teil gar nicht verkehrt das zu wissen

      wenn man sich sofort durch alles angegriffen fühlt sollte man die energie, die man in blöde sprüche investiert vllt lieber in die stärkung des charakters stecken :aw:
      Fahre niemals schneller als dein Schutzengel, falls doch sei schneller als der Tod
    • Mymo wenn alles nicht klappt
      Tausche einfach die ganze felge mit Scheiben. :P :P

      Nein im Ernst lass das Rad drin fixiere die bremse daß das Rad fest ist. Mach es etwas warm und dann kannst du sie lösen. Dann bremse lösen und das Rad eine halbe Runde drehen und dann von vorn bis alle Lose sind.
      Ich glaub, ich hab ne Schraube locker
    • trebovec schrieb:

      spike1111 schrieb:

      @Rettich ist dein klugscheissmodus auf dauerplus? vielleicht hab ich deine Vorstellung überlesen oder da stand nix davon drin das du der Schraubergott schlechthin bist und seid Jahrzehnten nix anderes machst.

      spike1111 schrieb:

      Also wenn du ein "Sympathieträger" werden willst ....bist du auf dem richtigen Weg.

      matthiash schrieb:

      vielleicht sollte man noch in kreisenden Hulahup Bewegungen um die Felge tanzen
      total unnötig, da er nur den richtigen weg aufgezeigt bzw ergänzt hat UND das ohne euch irgendwie anzugreifen :thumbdown: unabhängig davon ob man es in der praxis vllt anders macht... ist es bei einem sicherheitsrelavanten teil gar nicht verkehrt das zu wissen

      wenn man sich sofort durch alles angegriffen fühlt sollte man die energie, die man in blöde sprüche investiert vllt lieber in die stärkung des charakters stecken :aw:
      Deniz ich liebe Dich
      Ich glaub, ich hab ne Schraube locker