Powercommander statt ECU-Flash?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Powercommander statt ECU-Flash?!

      Hallo zusammen.

      Gestern war ich in chinatown ähh ich meine auf der intermot. Und nein, ich habe mir keine Yamasaki gekauft! :rofl:

      Ich habe allerdings spontan einen Powercommander V für meine RN49 gekauft!
      ich habe mich mit dem Verkäufer bei dynojet darüber unterhalten, dass ich gerne das Leistungsloch im unteren und mittleren Drehzahlbereich wegprogrammieren möchte aber die ECU gerne Original lassen würde.

      Warum kein ECU-flash (aus meiner Sicht):
      - ich kann es nicht
      - ich kenne niemanden in meiner Umgebung, der dass kann
      - Ich denke, eine originale ECU ist besser für den Werterhalt des Mopeds
      - zurück rüsten auf Original ist nicht so einfach

      In all diesen Bedenken, stimmte mir der Typ am Stand zu und bestätigte meinen Gedanken, dass ein PC eine gute Alternative zum flash ist. Dazu sagte er,man würde mit geflashter ECU bei der AU probleme bekommen!???
      Die Argumente, immer fertige Programmierungen per download zu bekommen, sobald ich was am Moped ändere (Auspuff, Luftfilter etc) dazu ein „Messepreis“ von 350€ inkl Versand, haben mich zuschlagen lassen.

      Bevor ich jetzt die Rechnung bezahle um den Versand auszulösen (Rechnung soll ich noch per Mail bekommen), wollte ich kurz euer Fachwissen dazu hören. Hab ich mich da belabern lassen oder war das ne gute Entscheidung? Ist eine Einstellung mit PC vergleichbar mit dem flash oder hat das eine mit dem anderen nix/wenig zu tun?

      ...mir ist übrigens klar, dass die fertigen Programme nich perfekt für mein Moped sein werden und ggf. noch eine Abstimmung auf der Rolle stattfinden muss/müsste.

      Danke für eure :bl: Hilfe
    • Beim Flash können die Drosselklappenstellungen, Exup, Zündkurven, Einspritzung.
      Einfach alles verändert werden, es kommt darauf an wie viel Zeit sich der Entwickler der Mapvorlage genommen hat um alles zu finden.

      Mit nem PC kannst nur die Einspritzung verändern, das wird jedoch nicht reichen um dein Leistungsloch zu elliminieren.

      Und zur Abgasmessung mit geflashter ecu is bullshit.
      Mit nem PC hast eher Probleme als mit nem Flash.
      Hier gilt wärs kann bei dem merkst es so und so nicht.


      Was machst bei ner Kontrolle, uh da is ja ein PC, beim Flash is nix sichtbares vorhanden.
    • Werner22 schrieb:

      es kommt darauf an wie viel Zeit sich der Entwickler der Mapvorlage genommen hat um alles zu finden.
      Danke für die Hinweise,

      Woher weiß ich denn wie viel Zeit sich der Entwickler genommen hat? Das ist ja ein echtes glückspiel, an wen man da gerät. Sowas gibts doch nirgends offiziell zu kaufen oder? Am besten noch mit Bewertungen wie bei Amazon.

      Braucht man den PC dann noch zusätzlich für die Abstimmung auf dem Prüfstand?
    • Indio schrieb:

      für die exakte PC einstellung wird genauso ein prüfstand benötigt
      und wie oben beschrieben kannst du nicht viel verändern an dem teil

      unnötig und ungenau

      wobei auch ein ECU flash nicht mit einem fertigen file stattfinden sollte !
      ... ich muss also ne Werkstatt mit Prüfstand finden, die mir die ECU bearbeitet. Dann habe ich aber immer noch das Problem, dass ich nicht kontrollieren kann, ob der sich Mühe gibt, alle Einstellungen für drosselklappe etc. berücksichtigt. Worauf soll ich da achten? Mit welchen Kosten ist für ein Setup auf dem Prüfstand zu rechnen?
    • Ich habs so gemeint zB.
      Ich hab mich in die Rn12 soweit eingearbeitet und hab den code umgeschrieben damit man Zylinderselektiv abstimmen kann.

      Das brauchst du nicht da die neuen sowieso ein Kennfeld pro Zylinder haben, was ich mitbekommen hab kennt sich don Bademeister gut bei der Rn49 aus.

      Man kann auch mit fertigen Files gute ergebnisse erzielen, kommt auf den Verwendungszweck an.

      Wen sich einer viel mit der rn49 befasst könnte man sie so programmieren das sie die Einspritzung selbst abstimmt, da sie ja schon ne Breitbandsonde besitzt.

      Es gibt auch schon fertige Programmierkabel und Software für die Rn32 mit der man vieles verändern kann, soweit ich weis bedient sich auch der Bademeister dieser, warum auch das Rad neu erfinden?
    • Mit dem PC kannste wirklich weniger einstellen also mit einem Flash.

      Ich hatte den Flash vom Bademeister drauf und der hat mit offener Auspuffklappe echt gut funktioniert.

      Zusätzlich wurde noch das sls deaktiviert und die Motorbremse etwas runter gesetzt.
      Das geht über den PC z.B. nicht.

      Und auch einen Flash kann man ziemlich schnell wieder rückgängig machen indem man wieder alles auf original Flasht.

      Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit einen kompletten Schlossatz inkl. ECU zu kaufen und den eigenen originalen wegzulegen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nukeman ()