Starlane Sektoren Zeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Starlane Sektoren Zeiten

      Hallo zusammen,

      ich würde diesen Fred gerne nutzen um Zeiten, speziell Sektoren-Zeiten zusammen zu tragen.

      WICHTIG: Es müssen Sektoren des Starlane Laptimers sein UND die Sektoren müssen die voreingestellten sein, die man von der Starlane HP herunter laden kann und per Programm (DigiRace) einstellt und importiert.

      BITTE: KEINE selbstgesetzetn Sektoren oder welche aus dem Autodetect Modus!!!


      Beispiel:

      OSL, Rundenzeit 1:45 - Sektor 1: 22s; Sektor 2: 25s usw.
      Ideale Rundenzeit 1:43 - Sektor 1: 21,5s; Sektor 2 24s usw.

      Ich hoffe, so lassen sich "größere Defizite" leichter erkennen. Wenn man z.B. am HHR an der 2:00 Marke knabbert und nicht weiß wo man suchen soll. Wenn jemand dann seine Sektoren Zeiten angibt, der unter 2:00 fährt fällt einem bestimmt auf wo man größere Zeitunterschiede in den einzelnen Sektoren hat.
      Grüße aus'm Pott :peace:
      :elektriker:

      Termine 2020:

      Dreier Racing | Rijeka | 06.-09.04.20
    • Starlane Sektoren Zeiten

      Warum nicht das bereits vorhandene Starlane Stardom verwenden?

      Bei mir gibt es über DigiRace MMX keine Sektorzeiten, wenn ich diese einlese und auf den Corsaro übertrage. Diese muss ich manuell setzen. klappt dann also nicht so ganz wie gedacht. Schreibe dennoch mal hier meine Zeiten hin.

      LAUSI
      Rundenzeit 02:02.31 - Sektor 1: 18.77s; Sektor 2: 31.19s;Sektor 3: 47.65s;Sektor 4: 24.70s
      Ideale Rundenzeit 02:02.25

      SaRi
      Rundenzeit 01:44.24 - Sektor 1: 32.37s; Sektor 2: 25.10s;Sektor 3: 18.62s;Sektor 4: 28.15s
      Ideale Rundenzeit 01:44.25

      OSL
      Rundenzeit 01:48.52 - Sektor 1: 33.01s; Sektor 2: 38.29s;Sektor 3: 15.41s;Sektor 4: 21.81s
      Ideale Rundenzeit 01:48.25

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blubb3r ()

    • allerdings gibt dir doch das reine wissen darüber wo jemand anders schneller ist nicht das können es auch zu sein!?
      Da hilft nur üben, üben, üben!

      Und idealer Weise in einer Gruppe zu landen in der die meisten schneller sind als du. Am praktischen Beispiel lässt es sich viel besser lernen. :aa:
      ABS, UBS, Lift-control, Launch-control, Traction-control, Slide-control, Self-control :D :readgay:
    • blubb3r schrieb:

      Warum nicht das bereits vorhandene Starlane Stardom verwenden?

      Bei mir gibt es über DigiRace MMX keine Sektorzeiten, wenn ich diese einlese und auf den Corsaro übertrage. Diese muss ich manuell setzen. klappt dann also nicht so ganz wie gedacht. Schreibe dennoch mal hier meine Zeiten hin.
      Nochmal: Wenn du auf die HP von Starlane gehst findest du dort eine ZIP Datei mit "Tracks"

      Download der Strecken findet ihr hier: starlane-shop.de/info/gps-koor…tarlane-gps-laptimer.html

      Die kopierst du einfach (entpackt!) in den Datei Ordner von dem Programm "Digi Race" (und den urspünglichen Ordner ersetzt).
      Im Programm selbst kannst du ja bis zu 16 Strecken auswählen um diese auf einen Stick zu übertragen.
      Wenn man bis hier hin alles richtig gemacht hat, kann man bei Strecke 1 auf so einen Pfeil klicken, der dir eine Liste öffnet mit allen Strecken die du vorher importiert hast.

      Falls du das NICHT machst: Gibt er dir nur Start/Ziel und du musst Sektor 1-3 selber setzen. Erst dann zeigt der dir bei allen 4 Punkten "ok" an.

      Wenn du es allerdings RICHTIG gemacht hast: Dann wählst du nur die Strecke aus und er spuckt sofort bei allen 4 Punkten "ok" aus und du musst nichts weiter tun, dass es auf den Timer selbst zu importieren.

      Stone schrieb:

      allerdings gibt dir doch das reine wissen darüber wo jemand anders schneller ist nicht das können es auch zu sein!?
      Da hilft nur üben, üben, üben!

      Und idealer Weise in einer Gruppe zu landen in der die meisten schneller sind als du. Am praktischen Beispiel lässt es sich viel besser lernen. :aa:
      Darum geht es nicht.... Natürlich hilft dir das reine Wissen nicht. Wenn ich meine Sektoren mit denen von Rudi aus bspw. OSL vergleiche wird er auch ÜBERALL schneller sein.
      Aber mit Sicherheit wird es einen Sektor geben wo er deutlich schneller ist (im Verhältniss zum Rest):

      BEISPIEL: Sektor 1 ist der 2s schneller, Sektor 2 ist der 4s schneller, Sektor 3 ist der 1s schneller und im Sektor 4 ist er 1,5s schneller.

      Sinnvollerweise sollte ICH mir dann meinen Sektor 2 angucken und gucken wo/weshalb ich da im Verhätnis zum Rest so viel Zeit verlieren.

      Wenn man auf S/Z in Mugello deutlich Zeit verliert und der Vergleich ist ne RN32 - dann muss man sich nicht wundern wieso....
      Aber die meiste Zeit liegt ja eher in den Kurven als auf den Graden ;)
      Grüße aus'm Pott :peace:
      :elektriker:

      Termine 2020:

      Dreier Racing | Rijeka | 06.-09.04.20
    • das mag ja sicher alles Hand und Fuß haben.
      Jedoch ist der Zweck bei solchen Gegenüberstellungen doch erst bei schon recht guten Zeiten, einem gewissen fahrerischem können und damit der Fähigkeit Änderungen im jeweiligen Sektor auch umsetzen zu können gegeben. Oder sehe ich das falsch?
      Wenn man 13 Sekunden langsamer ist als ein Sektorenzeitenlieferant wird der Fehler auch ohne den Vergleich wohl noch in jedem Sektor liegen. :hahi:
      ABS, UBS, Lift-control, Launch-control, Traction-control, Slide-control, Self-control :D :readgay:
    • Stone schrieb:

      Jedoch ist der Zweck bei solchen Gegenüberstellungen doch erst bei schon recht guten Zeiten
      Das seh ich anders.... Wieso kann nicht jemand der 1:50 in OSL fährt sich mit jenamdem Vergleichen der 1:45 fährt. Wieso müssen die Zeiten schon "gut" sein?
      Es geht ja um das Lernen. So ist das ja angedacht. Damit man irgendwann auf "gute Zeiten" kommt.

      Stone schrieb:

      das mag ja sicher alles Hand und Fuß haben.
      einem gewissen fahrerischem können und damit der Fähigkeit Änderungen im jeweiligen Sektor auch umsetzen zu können gegeben
      Ja zum Teil. Denke aber sowas hilft flasche Linien Wahl leichter zu erkennen.
      Und was hindert einen an einer Umsetzung? Wofür gibt es Videos die man vergleichen kann und Instruktoren die man buchen kann - noch besser wenn man dem Instruktor sagen kann: Bitte besonderen Fokus auf Kurve 4 und 5 (weil man weiß, dass man da besonders scheiße ist). Das hilft auch Insturkoren ihre Arbeit besser zu machen wenn sie im Vorfeld wissen wo besonders große Defizite des Instruirenden sind.

      Stone schrieb:

      Wenn man 13 Sekunden langsamer ist als ein Sektorenzeitenlieferant wird der Fehler auch ohne den Vergleich wohl noch in jedem Sektor liegen. :hahi:
      Klar. Die Zeiten die man vergleicht sollten schon irgendwo in einem vergleichbaren Bereich liegen. Deswegen möchte ich ja viele Sektoren Zeiten sammeln, damit man sich mit jemandem vergleichen kann der schneller ist.
      Ich würde z.B. nicht zwingend Rudi's OSL Sektoren mit meinen vergleichen. Kann ich machen - wenn ich Pech habe ist er in jedem Sektor etwa gleich viel schneller (pro Sektor 1,5-2s) - das bringt mir dann weniger. aber es könnte ja sein, dass er irgendwo eklatant schneller ist.
      Sowas ergibt sich erst durch den Vergleich per se.

      Aber gleiches kann dir auch passieren wenn du dich mit jemandem vergleichst der nur 1s schneller ist. Und ob beide jetzt 1:50 oder 1:35 fahren ist dabei irrelevant mMn.

      Es ist lediglich erstmal ein Sammelthread für diese von Starlane gesetzten Sektoren. Wie man das im Endeffekt nutzt ist unter anderem jedem selbst überlassen.
      Grüße aus'm Pott :peace:
      :elektriker:

      Termine 2020:

      Dreier Racing | Rijeka | 06.-09.04.20
    • Ich finde das generell ein vergleich auch Sinn macht aber mit Dir selbst.

      Ich hab das damals beim Kartfahren auch mit mir selbst verglichen und geschaut wie sich die Zeit verändert wenn ich einmal so fahre und einmal so.
      Das hatte den schönen Nebeneffekt das man die anderen Linien auf der Strecke auch kennen lernt :).

      So hatte ich das ja auch in OSL gemacht.
      In dem einen turn habe ich mich in der ersten rechts weit bis an die Linie raustagen lassen.
      Und den anderen turn bin ich die erste rechts normal gefahren, also so wie alle anderen auch.
      ( Ich würde es tatsächlich auch einen Turn durchziehen. Da wir keine Profis sind fahren wir nicht immer alles zu 100% gleich. Aber es pendelt sich dann irgendwo ein womit man arbeiten kann).

      Davor habe ich zwei Sektoren vor und hinter die kurve gelegt. (S/Z bis nach der Hotel Kurve)

      Gut auf dem einen video hat man Rudi vor mir als Referenz welche Linie schneller war.
      Aber nun weiß ich das ich in diesem Sektor Start / Ziel bis nach der 1 HOtel kurve bei der weiten Linie bis zu 1 sekunde verliere!!!! wenn ich die nicht richtig anfahre.

      Der Vergleich mit mir selbst ist mir hier am wichtigsten.
      Es gibt welche die da einen ganz anderen Kurvengrundspeed fahren den ich nicht fahren kann. Oder Mehr oder weniger ps haben und dadurch eher oder später am gas sind und auch früher oder später bremsen.

      Wenn ich das mit mir vergleiche dann weiß ich, was ich in der Lage bin zu verbessern und zu schaffen.


      Daher finde ich die Lösung bei Racechrono sehr charmant sich eigene Sektoren legen zu können.
    • überlege wie man das überhaupt "übersichtlich" darstellen könnte

      eigentlich gar nicht

      man müsste in jeder Rennstrecken-Kategorie nen eigenen Zeitenfred aufmachen, dann gehts halbwegs
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Also ich finde das eigentlich ganz hilfreich und evtl. kann man ja dann doch an Hand der Sektorenzeiten was vergleichen und die Linie korrigieren.

      Ich werde meine Daten gleich auch mal hochladen....

      Habe jetzt in Rijeka mit @YZF KAi die Zeiten in der Box verglichen und bemerkt, dass meine Sektorenzeiten in den ersten 3 Sektoren schneller oder Identisch waren,
      in Sektor 4 habe ich dann auf ihn 2 Sekunden verloren und wüsste gerne warum :D :P
      Termine 2019
      15.-18 April Rijeka
      22-23. Mai Assen
      08.-09. Juli Oschersleben
      13.-14. August Zandvoort
      26.-27. August Zandvoort