Rennstrecken Guide

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rennstrecken Guide

      nachdem mich ein paar Leute mal angeschrieben haben, wollte ich mal eine kleine Zusammenfassung sammeln für jemand der mal auf die Rennstrecke will oder auf Rennstrecke umsteigen will

      => was kostet es
      => was wird benötigt
      => was muss beachtet werden
      => Transport




      Kosten:


      Anmeldung:
      • in Deutschland / Frankreich kostet die Anmeldung je nach Veranstalter ca. 180-220€ pro Renntag
      • in Belgien sind es zwischen 100 - 150€ pro Tag
      • in CZ/HU/PL/SLO sind es zwischen 100 - 150€
      *alles zzgl. Boxenmiete die je nach Strecke unterschiedlich viel kostet sofern man in die Box möchte


      Einmalige Ausgaben für Equipment:
      • Rennverkleidung (ca. 400-600€)
      • Montageständer (Zentral ca. 350€ / vorne & hinten ca. 100€)
      • Reifenwärmer (200€)
      • Luftdruckprüfer (10€)
      • Rennstreckentaugliche Reifen (neu 300€ - gebraucht ca. 100€)
      Anreise:
      • Transporter mieten (xx€)
      • Kraftstoff (grob 0,30€ pro KM)
      • Anhängermieten ( ca. 100 - 150€ pro Woche)
      • Maut (pro Land / Fahrzeug zwischen 10-30€)
      Verpflegung (sofern nicht inklusive beim VA):
      • Essen & Snacks (ca. 10€-20€ pro Tag)
      • Trinken (ca. 10€ pro Tag)


      Unterkunft:
      • Hotel (50-100€ pro Nacht - Teilweise mit Frühstück)
      • Übernachten im Auto/Zelt/Box - kost nix






      Equipment für das Event:

      ein muss
      • Montageständer (Zentral, oder Vorne & Hinten)
      • Reifenwärmer (außer anfangs mit Profilreifen, aber nicht zu empfehlen)
      • Luftdruckprüfer
      • Benzinkanister
      • Kabeltrommel & Mehrfachsteckdose



      empfehlenswert
      • Pavillon (wenn man nicht in einer Box ist)
      • Stuhl
      • Tisch, als Ablage
      • Werkzeugkiste (siehe weiter unten)
      • Kompressor
      • Ersatzreifen / Regenreifen
      • Ersatzknieschleifer
      • Stoffhängeregal
      • Starkstromadapter
      • Kopflampe o.ä.
      • WHB (oder wenigstens eine Liste der wichtigsten Drehmomente)


      optional Anschaffungen:
      • Laptimer
      • Teppich
      • Lüfter (für den Helm)
      • Felgensatz
      • Kettenblätter (versch. Übersetzungen)
      • Reifenmontagegerät
      • Uhr
      • Kühlbox / Kühlschrank





      Verschleißteile & Schmiermittel & sonstiges:
      • Brems- & Kupplungshebel
      • Bremsflüssigkeit
      • Motoröl
      • Kühlflüssigkeit
      • Bremsbeläge
      • WD40
      • Kettenreiniger/Kettenspray


      für die Werkzeugkiste
      • Passenden Werkzeug für den Reifenwechsel
      • Kettenreiniger/Kettenspray
      • Visier-/Helmreiniger
      • Bremsenreiniger
      • Kabelbinder
      • Tücher
      • Tape





      Transport
      • Wippe (für Transporter oder Anhänger ohne Schienen)
      • Zurrgurte






      Vorbereitungen vor dem Event

      am Motorrad
      • Bremsbeläge prüfen
      • Reifen prüfen
      • Kette prüfen
      • Batterie prüfen
      • Flüssgikeitsstände prüfen (Öl, Kraftstoff, Kühl- & Bremsflüssigkeit)


      Unterlagen & Versicherungen
      • Auslandskrankenversicherung
      • Krankenrücktransport
      • ADAC





      die Listen können jederzeit erweitert werden
      Lotsche / Mario


      14.05.19 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      27.06.19 - R1-Community Treffen Waldbrunn
      05.08.18 - Most - s.t.e.i.l.
      10.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Ergänzung:

      Werkzeug: vorher eine genaue Liste machen welches Werkzeug und diese über die Zeit auch pflegen

      An der Rennstrecke: nach dem Abladen des Bikes die Front bzw. die Gabel entspannen

      5-7Tage vor dem RS-Event: Bremssättel putzen + Beläge checken; frische Bremsflüssigkeit einfüllen (aus ungeöffneter Flasche)

      Fahrwerk: ggf. andere Federn mit zur Strecke nehmen. 2-3 Rennwochenden "hält" das Gabelöl durch bevor man wechseln sollte und die Simmerringe neu schmieren muss. Das Federbein hält die doppelte Zeit durch; Die Tauchrohre sollten immer sauber gehalten werden

      GENERELL: Mit Listen planen und Prioritäten setzen -> alles was kein Geld kostet (nur Zeit) ist immer Priorität 1
      Meine May

      #goliathsuspension


      "Stay On The Bike" (Brad Pitt)
    • Rennstrecken Guide

      EY MAL OHNE SCHEISS, WIE KOMMT IHR AUF 10-15EURO FÜR GETRÄNKE AM TAG? SAUFT IHR 30 LITER WASSER AM TAG? DAS BIER IN EURER FREIZEIT HAT NULL MIT DEN KOSTEN EINES RENNTRAININGS ZUTUN. UND ICH KENNE AUCH NIEMANDEN, DER AUF RENNE 30-50EURO PRO TAG FÜRS ESSEN AUFFER RENNE AUSGIBT. BLEIBT MAL AUFM TEPPICH UND SCHRECKT DIE STRECKENANFÄNGER NICHT SO AB;-)
    • WHEELIEMAN schrieb:

      EY MAL OHNE SCHEISS, WIE KOMMT IHR AUF 10-15EURO FÜR GETRÄNKE AM TAG? SAUFT IHR 30 LITER WASSER AM TAG? DAS BIER IN EURER FREIZEIT HAT NULL MIT DEN KOSTEN EINES RENNTRAININGS ZUTUN. UND ICH KENNE AUCH NIEMANDEN, DER AUF RENNE 30-50EURO PRO TAG FÜRS ESSEN AUFFER RENNE AUSGIBT. BLEIBT MAL AUFM TEPPICH UND SCHRECKT DIE STRECKENANFÄNGER NICHT SO AB;-)
      Noch so n Pfennig fuchser hier xD

      Ich rechne so - leb damit oder lass es :D
      Alles kann - nichts muss

      Bei meinen ersten Trainings hatte ich auch keine Kosten außer der Nenngebühren und Mittags ein Brötchen für 2€
      Aber es schadet sicher nicht sich Gedanken über seine Verpflegung zu machen - wie umfangreich die auch immer sein mag.
      Grüße aus'm Pott :peace:
      :elektriker:

      Termine 2020:

      Dreier Racing | Rijeka | 06.-09.04.20
    • WHEELIEMAN schrieb:

      KAI, ICH WAR SCHON MIT DIR AUF RENNE. TAG UND NACHT;-) ICH HABE NICHT GESEHEN, DASS DU SOLCHE SUMMEN VERTILGST.
      Du hast du nicht genau hingeguckt :D

      Ja es ist sehr sehr sehr großzügig geschätzt -geb ich ohne Umschweife zu.
      Kann man auch locker um die Hälfte reduzieren. Aber ich plan halt 50€ für essen/trinken pro Tag. Bleibt was über ist toll :D Dann kann man davon evtl. noch Bilder vom FotoService kaufen :p
      Grüße aus'm Pott :peace:
      :elektriker:

      Termine 2020:

      Dreier Racing | Rijeka | 06.-09.04.20
    • YZF KAi schrieb:

      Sinnvolle Services/Versicherungen:

      ADAC+

      Auslands KV

      Unfallversicherung (sofern die nicht Rennstrecke etc. ausschließt)
      UV kann man speziell für RS Training abschliessen als Tagesversicherung.
      Kostet bei denen bspw ab 22€/Tag
      Hier ist noch ein Anbieter, da kriegt man Preise aber nur auf Anfrage.



      In dem Zusammenhang mal eine andere Frage, wie ist das geregelt wenn ein Anderer durch einen zu Schaden kommt?
      Schliesst ihr dafür speziell was ab oder hofft man auf das Beste?
      Beste Grüße
      Micha

      -----------------------------------------
      In der Ruhe liegt die Kraft. 8)
    • ..bei MUST HAVE: fehlt noch: kühler Kopf mit gesundem Menschenverstand....dann regelt sich vieles von allein.

      Die Liste ist ja ne gute Idee...kriegt man aber bei hafe doch auch zugemailt. Ansonßten bitte aufpassen, sonßt stehen da nach ner Woche Sachen als "Musst du haben" drauf, die sich manch ein cupFahrer wünscht...und den geneigten Ersttäter abschreckt; nicht jeder geht auf Zeitenjagd. Mancheiner will einfach nur genüßlich schnell fahren in der Anfängergruppe...



      Fand ich ganz gut....
      Tust du es dann ist es schlecht, last du's sein, dann erst recht!