++++ Aktuelle Informationen zum Treffen 2018 ++++

R1-Community Treffen 28.06.2018 - Waldbrunn am Neckar

Kupplung rutscht Rn09

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lass es Tobi , bringt nichts . Das Thema ist genau so beliebt wie ein Reifenthread .
      Und nochmal , es kann mit syn. Öl auch problemlos laufen , ja , kann . Fakt ist dass du mit min. ÖL keine Probleme hast , unabhängig davon ob das bei deiner überhaupt der Fehler ist .
      Since 1979 :
      Yamaha RD 50 , Yamaha DT 50 , Zündapp KS 50 WC , Yamaha RD 250 , Suzuki GSX 400 , Yamaha XS 650 , Yamaha XT 500 , Suzuki GSXR 750 , Suzuki SV 1000 S , Honda 900 Hornet , Honda Fireblade 900 , Suzuki GSX 600 F, Suzuki GSXR 600 , Yamaha R1 RN 09/2002 , Yamaha FZ 1 , Yamaha R1 RN 22 und aktuell : Aprilla Leonardo 125 , Yamaha R1 RN09/2003

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rudi R1 ()

    • Völlig richtig :thumbup:
      Since 1979 :
      Yamaha RD 50 , Yamaha DT 50 , Zündapp KS 50 WC , Yamaha RD 250 , Suzuki GSX 400 , Yamaha XS 650 , Yamaha XT 500 , Suzuki GSXR 750 , Suzuki SV 1000 S , Honda 900 Hornet , Honda Fireblade 900 , Suzuki GSX 600 F, Suzuki GSXR 600 , Yamaha R1 RN 09/2002 , Yamaha FZ 1 , Yamaha R1 RN 22 und aktuell : Aprilla Leonardo 125 , Yamaha R1 RN09/2003
    • Chromia schrieb:

      Eben nochmal unterwegs gewesen also sie trennt beim Schalten sauber im Stand mit Gang drin und gezogener Kupplung auch alles wie es sein soll...aber beim fahren jetzt bereits ab 5000U rutscht se durch...Kein schönes fahren wenn de nich vom Fleck kommst aber der Motor brüllt :P
      sicher das du keine rn12 hast? die brüllt auch viel, aber kommt kaum vorwärts :D
      zwecks öl
      meine alte hatte teilsynthetisch und die neue vollsynthethisch, funzt beides :D aber bei dem teil hat sie nicht immer sauber geschaltet damals
      Sporadicly Insane

      26.4 Zolder
      9+10.6 Mettet
      8+9.8 Assen
      27+28.8 Zandvoort

      TBC
    • svensson schrieb:

      Chromia schrieb:

      Jupp Ölwechsel hab ich letztens gemacht. Drin ist jetzt 10W 40 teilsyn...die Polo Hausmarke (FuchsÖl) damit bin ich in der alten FZR immer problemlos gefahren obwohl die eigtl nur mineralisches bekommt. ;)

      Die Maschine stand bei mir gute 1.5 Jahre muss ich dazu sagen. Und der Vorbesitzer wird die Kupplung nicht gemacht haben.

      WHEELIEMAN schrieb:

      Chromia schrieb:

      Jupp Ölwechsel hab ich letztens gemacht. Drin ist jetzt 10W 40 teilsyn...die Polo Hausmarke (FuchsÖl) damit bin ich in der alten FZR immer problemlos gefahren obwohl die eigtl nur mineralisches bekommt. ;)

      Die Maschine stand bei mir gute 1.5 Jahre muss ich dazu sagen. Und der Vorbesitzer wird die Kupplung nicht gemacht haben.
      DIE KUPPLUNG HÄLT EIGENTLICH SEHR LANGE. HÄTTEST DU MINERALISCHES ÖL REINGEKIPPT, WÜRDE DEINE KUPPLUNG NICHT RUTSCHEN. RN01-RN12 SIND DA SEHR ANFÄLLIG. AB DER RN19 VERTRAGEN DIE KUPPLUNGEN JEDES ÖL.
      Ein Irrglaube :D Habe in der FZR 15W50 Motul 300v und in der R1 RN12 noch 10W40 Motul 300v!
      Da rutscht nix und die Kupplung ist in Ordnung und beim nächsten Ölwechsel kriegt die RN12 auch das 15W50
      Die FZR hat inzwischen 118TKM runter
      Hatte bisher auch immer das Motul Factory-Line 300V 10W40 drin . Hat bei einer Kawa ZZR600, Yamaha FZS 1000 Fazer/FZ1&R1 RN09 immer bestens funktioniert. Bisher hab ich meistens vom Kupplung rutschen gehört wenn einer das Vollsynt. Castrol reingekippt hat. Das Procycle hatte ich ein mal und nie wieder in einer XTZ660 Tenere drin . Als dieses Geschäumt hat wie eine Mass auf der Wiesen war mir nicht ganz wohl.
      Scheiß da Nix, dann feid da Nix!
    • Don R. schrieb:

      svensson schrieb:

      Chromia schrieb:

      Jupp Ölwechsel hab ich letztens gemacht. Drin ist jetzt 10W 40 teilsyn...die Polo Hausmarke (FuchsÖl) damit bin ich in der alten FZR immer problemlos gefahren obwohl die eigtl nur mineralisches bekommt. ;)

      Die Maschine stand bei mir gute 1.5 Jahre muss ich dazu sagen. Und der Vorbesitzer wird die Kupplung nicht gemacht haben.

      WHEELIEMAN schrieb:

      Chromia schrieb:

      Jupp Ölwechsel hab ich letztens gemacht. Drin ist jetzt 10W 40 teilsyn...die Polo Hausmarke (FuchsÖl) damit bin ich in der alten FZR immer problemlos gefahren obwohl die eigtl nur mineralisches bekommt. ;)

      Die Maschine stand bei mir gute 1.5 Jahre muss ich dazu sagen. Und der Vorbesitzer wird die Kupplung nicht gemacht haben.
      DIE KUPPLUNG HÄLT EIGENTLICH SEHR LANGE. HÄTTEST DU MINERALISCHES ÖL REINGEKIPPT, WÜRDE DEINE KUPPLUNG NICHT RUTSCHEN. RN01-RN12 SIND DA SEHR ANFÄLLIG. AB DER RN19 VERTRAGEN DIE KUPPLUNGEN JEDES ÖL.
      Ein Irrglaube :D Habe in der FZR 15W50 Motul 300v und in der R1 RN12 noch 10W40 Motul 300v!
      Da rutscht nix und die Kupplung ist in Ordnung und beim nächsten Ölwechsel kriegt die RN12 auch das 15W50
      Die FZR hat inzwischen 118TKM runter
      Hatte bisher auch immer das Motul Factory-Line 300V 10W40 drin . Hat bei einer Kawa ZZR600, Yamaha FZS 1000 Fazer/FZ1&R1 RN09 immer bestens funktioniert. Bisher hab ich meistens vom Kupplung rutschen gehört wenn einer das Vollsynt. Castrol reingekippt hat. Das Procycle hatte ich ein mal und nie wieder in einer XTZ660 Tenere drin . Als dieses Geschäumt hat wie eine Mass auf der Wiesen war mir nicht ganz wohl.
      NOCHMAL: VOLLSYNTHETIK INNER RN12. KANN FUNZEN, MUSS ABER NICHT. DER HERSTELLER IS SCHEISS EGAL. WENN DIE KUPPLUNG KEIN VOLLSYNTHETIK VERTRÄGT, SUCHT DIE SICH KEINE MARKE AUS:D
    • Don R. schrieb:

      Handelt sich ja bei meiner eigenen um eine RN09;) Und wollte nur anmerken das ich mit Motul noch nie Probleme hatte, aber einige kenne die eben solche mit Castrol hatten. Warum das so ist, keine Ahnung da müsste man BP fragen:D
      MEIN TEXT WAR EIGENTLICH AUF SVENSSON BEZOGEN WEIL ER MEINTE DAS SEINE RN12 ZUKÜNFTIG VOLLSYNTHETISCH BEKOMMEN SOLL.
      ICH HABE FRÜHER IN JEDES MOPPED CASTROL GEKIPPT. WIE GESAGT, DIE MARKE IS LATTE. DEN UNTERSCHIED MACHT DIE VISKOSITÄT.
    • WHEELIEMAN schrieb:

      Don R. schrieb:

      Handelt sich ja bei meiner eigenen um eine RN09;) Und wollte nur anmerken das ich mit Motul noch nie Probleme hatte, aber einige kenne die eben solche mit Castrol hatten. Warum das so ist, keine Ahnung da müsste man BP fragen:D
      MEIN TEXT WAR EIGENTLICH AUF SVENSSON BEZOGEN WEIL ER MEINTE DAS SEINE RN12 ZUKÜNFTIG VOLLSYNTHETISCH BEKOMMEN SOLL. ICH HABE FRÜHER IN JEDES MOPPED CASTROL GEKIPPT. WIE GESAGT, DIE MARKE IS LATTE. DEN UNTERSCHIED MACHT DIE VISKOSITÄT.
      Meine bekommt doch schon vollsynth. und funktioniert bestens :) Ich wechsel nur auf 15W50
      AND AS ALWAYS __________ HAVE A NICE DAY :sweet11:
    • Neu

      omc1984 schrieb:

      Wie gesagt...diese Dinger wp10616224.server-he.de/shop/i…5qam0lu145mu785m749onr0a0
      machen das Leben leichter!


      Siehe hier: Welcome May

      und siehe hier: Welcome May

      Kann ich bestätigen da ich das gleiche verbaut habe . :thumbsup:
      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man Recht haben und doch ein Idiot sein kann

      Rennstreckentermin: 2.05.2018 - 03.05.2018 METTET mit Panther Racing
    • Neu

      Moin...

      So da ich ja eh immer fernab von allen Regeln lebe und meine Lamellen erst Montag o. Dienstag kommen habe ich gestern einfach mal das Öl abgelassen 20W50 mineralisches rauf gekippt warm laufen lassen und dann stehen gelassen. Bin jetzt knapp 2h unterwegs gewesen die ersten 20-30km keine Änderung Kupplung rutschte weiter. Dann Zwischenstopp gemacht oben nochmal das Spiel eingestellt unten nochmal etwas gelockert und was soll ich sagen nach etwa 10km Fahrt war das Rutschen WEG :thumbsup:

      Und ich rede von komplett weg. Sie läuft wieder 1A. Keine Probleme mehr...super is aber das ich jetzt ne neue Kupplung zugeschickt bekomme die ich gar nicht mehr brauche. Naja haben ist besser als brauchen :P
    • Neu

      Ja ich weiß auch nicht warum die das andere nicht wollte. Evtl war ja mineralisches vorher schon drin denn es war beim ablassen sehr dick und zähflüssig. Man weiß eben nicht was der Vorbesitzer reingehauen hat. Hab einfach nach den Angaben im WHB gehandelt...aber jut jetzt passt wieder alles und ich staune selbst. Dachte mir mehr schief kann ja nicht gehen rutschen tut sie eh also getreu dem Motto Versuch Macht Klug :D Und wie du sagst GLÜCK GEHABT. Hätte auch anders ausgehen können....