RN19 - Federbein Re-Valving

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RN19 - Federbein Re-Valving

      Hallo zusammen,

      in Zusammenarbeit mit @omc1984 kann ich aktuell zwei unterschiedliche Valving-Konzepte für das RN19 Federbein anbieten. Die Konzepte sind abhängig vom Verbau in welchem Modell.

      Hintergrund:

      Wie bekannt ist, kann das RN19 Federbein Plug&Play (bezogen auf die Federbeinlänge) in alle Modelle von RN01 bis RN12 verbaut werden.
      Vorteile:


      • Höhere Federrate (9,4 statt 8,8 N/mm)
      • Einstellbare High Speed Druckstufe
      Als Nachteil ist bekannt, dass die Zugstufen-Dämpfung bei diesem Federbein sozusagen „auf dem letzten Loch pfeift“.
      Bei dieser unterdimensionierten Zugstufe sind Werte von 1 Click raus keine Seltenheit.
      Erst recht problematisch wird es, wenn


      • die Federrate aufgrund des Fahrergewichts erhöht werden muss
      oder
      • die Dämpfung durch Ölalterung (Richtung 15Tkm) nachlässt.


      Dann ist ein adäquater Einstellbereich nicht mehr vorhanden!
      Bei der RN19 selber muss durch die längere Schwinge für den gleichen Fahrer einer RN01-RN12 eine stärkere Feder gewählt werden.
      Daher biete ich zwei euch zwei Konzepte an, welche (abhängig von der Wahl) den Arbeitsbereich der Zugstufen in den Bereich von 8 – 14 Clicks bringt:



      Konzept Mark-I für RN01 – RN12

      Konzept Mark-II für RN19

      Durch die Wahl eines relativ dicken Öls wird die Dämpfungsleistung insgesamt etwas erhöht.
      Zusätzlich ist der Viskositäts-Index dieses Öl recht hoch, um die Änderung der Dämpfung über den Temperaturbereich hinweg möglichst gering zu halten.

      Dazu wird

      • der Kolben eingeschliffen
      • der Zylinder gehont und
      • ein Hubindikator als Goodie mit verbaut.
      ----------------------------------------------------------


      Das Ganze biete ich neben dem obligatorischen Federbein-Service für 35€ an.


      ----------------------------------------------------------

      Schlussendlich sei gesagt, dass ein Mark-II in einer RN01-RN12 auch kein Hindernis darstellt. Dazu müssen lediglich die Zugstufen-Settings angepasst werden.


      Grüße,
      Micha





      @Stormcloud @Dom91 @Eugen @Big L @tom1984 @Starx88 @nukeman @Chrishaef @hauward @Jan @Micha_UN
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Struwwelpeter ()

    • Was lange währt wird endlich gut...

      Es war ein langer Prozess bis hier her. Wir hoffen, dass mit dem System jetzt mehr Flexibilität besteht bei der Wahl eines Fahrwerks nach Maß.
      Natürlich unterstützen wir euch und helfen euch wie immer mit Euren Settings und allem was dazu gehört.
      Bevor hier die Frage aufkommt ob Mark I oder II besser ist... keines ist besser. Der Fokus liegt auf unterschiedlichen Bikes - aber es kann jede Mark-Version in jedem Bike gefahren werden...die settings sind aber unterschiedlich.
      Und falls Unklarheiten bestehen...dann könnt ihr uns fragen oder hier einfach schreiben
      Meine May

      #goliathsuspension


      "Stay On The Bike" (Brad Pitt)
    • Struwwelpeter schrieb:

      Hallo zusammen,

      in Zusammenarbeit mit @omc1984 kann ich aktuell zwei unterschiedliche Valving-Konzepte für das RN19 Federbein anbieten. Die Konzepte sind abhängig vom Verbau in welchem Modell.

      Hintergrund:

      Wie bekannt ist, kann das RN19 Federbein Plug&Play (bezogen auf die Federbeinlänge) in alle Modelle von RN01 bis RN12 verbaut werden.
      Vorteile:


      • Höhere Federrate (9,4 statt 8,8 N/mm)
      • Einstellbare High Speed Druckst
      Als Nachteil ist bekannt, dass die Zugstufen-Dämpfung bei diesem Federbein sozusagen „auf dem letzten Loch pfeift“.
      Bei dieser unterdimensionierten Zugstufe sind Werte von 1 Click raus keine Seltenheit.
      Erst recht problematisch wird es, wenn


      • die Federrate aufgrund des Fahrergewichts erhöht werden muss
      oder
      • die Dämpfung durch Ölalterung (Richtung 15Tkm) nachlässt.


      Dann ist ein adäquater Einstellbereich nicht mehr vorhanden!
      Bei der RN19 selber muss durch die längere Schwinge für den gleichen Fahrer einer RN01-RN12 eine stärkere Feder gewählt werden.
      Daher biete ich zwei euch zwei Konzepte an, welche (abhängig von der Wahl) den Arbeitsbereich der Zugstufen in den Bereich von 8 – 14 Clicks bringt:



      Konzept Mark-I für RN01 – RN12

      Konzept Mark-II für RN19

      Durch die Wahl eines relativ dicken Öls wird die Dämpfungsleistung insgesamt etwas erhöht.
      Zusätzlich ist der Viskositäts-Index dieses Öl recht hoch, um die Änderung der Dämpfung über den Temperaturbereich hinweg möglichst gering zu halten.

      Dazu wird

      • der Kolben eingeschliffen
      • der Zylinder gehont und
      • ein Hubindikator als Goodie mit verbaut.
      ----------------------------------------------------------





      Das Ganze biete ich neben dem obligatorischen Federbein-Service für 35€ an.






      ----------------------------------------------------------



      Schlussendlich sei gesagt, dass ein Mark-II in einer RN01-RN12 auch kein Hindernis darstellt. Dazu müssen lediglich die Zugstufen-Settings angepasst werden.


      Grüße,
      Micha





      @Stormcloud @Dom91 @Eugen @Big L @tom1984 @Starx88 @nukeman @Chrishaef @hauward @Jan @Micha_UN

      hy. Danke für die Info und die benötigte energie u zeitufwand die dafür nötig war. Ich werde mich bei dir sobald es mir möglich ist melden wie besprochen. Einen abnehmer hast also mal bestimmt.

      Wenn ich es richtig verstehe sollte das 1er besser sein für mich/uns.

      Ich ca92 meine 55kg Nackt.

      Fahrweise bislang nur Straße. Sportlich würd ich mal sagen und 70% alleine 30% mit meiner :)
      und tschüss :k_8:
    • @omc1984 @Struwwelpeter

      Ich kanns immer nur wieder sagen wie unglaublich es hier in der Community ab geht , Wahnsinn was ihr auf die Beine stellt !
      Da können sich die ein oder anderen Werkstätten , entwickler im Moppedbereich ne scheibe von abschneiden.. Da es ja eigentlich nur ein Hobby von euch ist
      Hut ab !
      Da ich ja mit beiden von euch in Kontakt stehe und hoffentlich bald nen Date mit David habe , bzw das Konzept Mark-I Fb ergattern kann.
      Werde ich danach nen ausführlichen Praxis Bericht schreiben!
    • @Starx88: ich habe aktuell beide Versionen bei mir daheim ;)

      @Big L: Freu mich drauf!

      @Jan: es fährt sich exzellent...ich habe beide Versionen probiert (allerdings in einer RN09). Mark-II hat wie gesagt einen anderen Fokus, aber ich kann sehr gut einschätzen in welche Richtung die Reise geht.

      @all: es wird zeitnah einen Post/Anleitung von mir geben wie man ein Federbein korrekt für sich einstellt
      Meine May

      #goliathsuspension


      "Stay On The Bike" (Brad Pitt)
    • Knochen für RN19FB in älteren Modellen

      Zur Vollständigkeit:

      Zum Verbau des RN19-Federbeins wird u.U. ein anderer Knochen benötigt.

      Hier die Auflistung:
      • RN01 mit RN19-FB = RN09 Knochen
      • RN04 mit RN19-FB = RN09 Knochen
      • RN09 mit RN19-FB = passt direkt
      • RN12 mit RN19-FB = passt direkt
      • RN19 mit RN19-FB = ... kein Kommentar :P
      Grüße,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede