++++ Aktuelle Informationen zum Treffen 2018 ++++

R1-Community Treffen 28.06.2018 - Waldbrunn am Neckar

R1 - Motorradurlaub in den Schweizer Alpen - Persönliche Erfahrungen vor Ort?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • R1 - Motorradurlaub in den Schweizer Alpen - Persönliche Erfahrungen vor Ort?!

      Hallo liebe Gemeinde,

      ich habe vor dieses Jahr mal im September die Schweizer Alpen zu besuchen. Daher einige Fragen an alle die die das schon mal gemacht haben oder was wissen.
      Mich interessiert vor allem wie es da mit dem "individuellen Fahren" so funktioniert. Die Strafen in der Schweiz sind recht rigoros für zu schnelles Fahren und andere Dinge, wie nebeneinander Fahren oder mittig überholen.

      Jetzt habe ich grundsätzlich kein Problem damit mich in Städten und auf großen Straßen zusammen zu reißen wenn es seitens der Polizei dort nicht in Wegelagerei ausartet. Grundsätzlich sind diese Dinge bei uns ja auch nicht erlaubt, aber bei mir hier zu mindestens interessiert es die Polizei herzlich wenig bis gar nicht.
      Eine Freundin von mir hat mal in der Gegend von Basel gelebt, fährt ne Triumph und schaute mich letztens nur ungläubig an als ich meinte dorthin fahren zu wollen. Sie fährt selbst sehr entspannt und wurde wohl des Öfteren mal gestoppt und musste zahlen. Da habe ich dann wieder ungläubig geschaut, weil ich weiß wie artig sie unterwegs ist....

      Zum besseren Verständnis, meine Erfahrungen in Österreich und Italien sind so, dass wenn ich Pässe oder Hochstraßen, mit im besten Fall 36 Serpentinen, hintereinander fahre auch kein Polizist dort steht und mich mit unangemessener Geschwindigkeit rauszieht. Oft ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf diesen Strecken 90 Km/ h die man sowieso nicht erreicht und wenn dann nur für Sekunden...

      Auf normalen Bundestraßen habe ich in Österreich schon ab und zu ein Ticket nach dem Urlaub per Post bekommen mit einem Foto von meinem Nummernschild und der Aufforderung zu zahlen. Da es in Österreich die Halterhaftung gibt muss man in jedem Fall bezahlen und kann sich dann das Geld vom Fahrer zurückholen ;). Hatte beim ersten Mal eine nette Konversation mit den zuständigen Behörden, weil ich das nicht wusste.

      Also Leute bitte berichtet von Euren Erfahrungen, da ich beim Googeln dazu definitiv nichts gefunden habe! :thumbsup:

      VG aus Berlin

      Olli
      Bewahre Deine Neugier!
      RN 19 / since 2013

      Abenteuer auf dem schwarzen Kontinent - zusammen mit 2 Freunden von Berlin einmal rund Afrika,
      mit `nem alten Mercedes Bus: http://www.ostafrika2008.blogspot.de/search/label/Deutschland%20-%20Tuerkei

      Lesestoff für Reisefreunde...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von olli2013 ()

    • Schweiz meiden .. wenn wir Sommertouren fahren, fahren wir einmal außen rum .. ohne witz :D

      die Gegend ist super schön, aber macht mim Mopet wenig spaß, da man echt aufs Tempo achten MUSS
      zu dem alles sehr teuer, auch übernachtungen und Verpflegung


      hier 2014 von uns .. da ist zwar Schweiz bei .. aber das war mit meiner damaligen Freundin die eher defensiv und langsam unterwegs war, die Rücktour mit dem Stammtisch ging allerdings dann über Frankreich .. weil keiner durch die Schweiz wollte :D

      Lotsche / Mario


      08.05.18 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      30.07.18 - Most - Motorraid
      18.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Mario,

      klares Statement!

      Danke schon mal! Krasser Scheiß so gleich am Anfang von Dir... ;(

      Wenn ich irgendwann mal auf Fahrrad umsattel dann wohl eher... heul!
      Bewahre Deine Neugier!
      RN 19 / since 2013

      Abenteuer auf dem schwarzen Kontinent - zusammen mit 2 Freunden von Berlin einmal rund Afrika,
      mit `nem alten Mercedes Bus: http://www.ostafrika2008.blogspot.de/search/label/Deutschland%20-%20Tuerkei

      Lesestoff für Reisefreunde...
    • kommt halt immer drauf an was will man etc.

      mir persönlich ist es einfach zu teuer .. da zahlst mit Abendessen locker 70-90€ p.P. und da hast net mal ein schönes Hotel ..
      aber gibt schon paar geile Pässe die einfach auf die ToDo Liste gehören ganz klar :)

      einmal hinfahren .. erleben .. abhaken ;)

      Albula Pass
      Furkapass
      Gotthardpass
      Grimselpass
      Klausenpass
      Umbrailpass
      Sustenpass
      San Bernardino
      Nufenenpass

      die kann man auf die Liste setzen ;)

      falls das hilft :D
      Lotsche / Mario


      08.05.18 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      30.07.18 - Most - Motorraid
      18.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Das mit dem Preis stimmt natürlich, aber da habe ich evtl. eine preiswerte Lösung.

      Todo hin oder her. Was nützt der schönste Pass wenn ich nicht frei fahren kann und ständig an die Offiziellen denken muss...
      So gut kann kein Gelände sein das ich mich damit ständig im Hinterkopf beschäftigen will! Wie schon gesagt, Wegelagerei wäre Streß!

      Danke für die Tipps!
      Bewahre Deine Neugier!
      RN 19 / since 2013

      Abenteuer auf dem schwarzen Kontinent - zusammen mit 2 Freunden von Berlin einmal rund Afrika,
      mit `nem alten Mercedes Bus: http://www.ostafrika2008.blogspot.de/search/label/Deutschland%20-%20Tuerkei

      Lesestoff für Reisefreunde...
    • doch :)

      da die Gegend schon sehr geil is .. gerade der alte Gothardpass ..

      aber es kommen ja auch so paar Mopetfahrer da lang die dann schon zeichen geben .. ;)

      auch wenn du Furka und Grimesl fährst und dann der Blick von dem Murmeltier Park in das Tal runter .. PORNO !!!

      wie gesagt .. man muss es mal gemacht haben ... aber freies fahren wie in Italien .. nicht zu empfehlen ;)
      Lotsche / Mario


      08.05.18 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      30.07.18 - Most - Motorraid
      18.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Sind vor 2 Wochen auch Pässe gefahren.... neben den Klausenpass waren es aber viele kleine und wir haben uns echt gelangweilt gefühlt.

      Waren in Luzern und die Rücktour ging am Vierwaldstättersee vorbei hoch zum Klausenpass.

      Mit Feuer frei ist da nicht viel, deswegen zieht es uns meist ins Allgäu oder Schwarzwald.


      Für die Schweiz reicht auch eine 125er und ne 1000er brauchst hier nicht..... alles etwas heiss hier... :D
    • Ich komme aus der Schweiz... Superschöne aussicht aber ich gehe zu 80% in den Schwarzwald. Die Bussen sind echt krass. Ich weiss nich wie es für Ausländer ist aber für uns extrem. Fährst du 15-21kmh zu schnell Ausserorts kostet mich das 250 Franken. Drüber ist das Billet weg. Aber sie aussichten sind wirklich Brutal schön.

      Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    • Das Ergebnis ist ja recht unisono. Sauschön, aber lieber meiden....

      Werde erstmal die Richtung anpeilen und evtl. Mario`s Tour anvisieren. Sieht ganz schick aus!

      Danke in die Runde für die Antworten!!! Habt mir echt geholfen!

      :thumbsup:
      Bewahre Deine Neugier!
      RN 19 / since 2013

      Abenteuer auf dem schwarzen Kontinent - zusammen mit 2 Freunden von Berlin einmal rund Afrika,
      mit `nem alten Mercedes Bus: http://www.ostafrika2008.blogspot.de/search/label/Deutschland%20-%20Tuerkei

      Lesestoff für Reisefreunde...
    • olli2013 schrieb:

      Das Ergebnis ist ja recht unisono. Sauschön, aber lieber meiden....

      Werde erstmal die Richtung anpeilen und evtl. Mario`s Tour anvisieren. Sieht ganz schick aus!

      Danke in die Runde für die Antworten!!! Habt mir echt geholfen!

      :thumbsup:
      Aber dennoch ist die Schweiz eine Reise wert , man muss sich halt benehmen und etwas mehr aufpassen.

      Es gibt schöne Pässe wie der Grimsel und der Susten Pass um nur 2 von vielen zu nennen........

      Würde dir evtl. raten es mit den Dolomiten zu versuchen, falls du dort noch nicht warst?

      Da gibt es auch Rabatt bei Verkehrsverletzungen :zunge: :auslach:
    • Mit dem Motorrad macht es keinen Spass. Wir sind einmal durch die Schweiz in die Dolos, schöne tour, trotz gepäckt, über die "grüne" Grenze, alles schön, schöne Strecke, aber das meiste eben nur mit 80 km/h. Wenn du Spass haben willst und dir das Geld egal ist fahr lieber in die Dolos, die sind im September auch noch schön.
      Lächle einfach, denn du kannst sie nicht alle töten