Federbein- und Öhlins Lenkungsdämpfer Service

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Federbein- und Öhlins Lenkungsdämpfer Service

      Hallo Leute,

      es ist mittlerweile offiziell: Ich kann nun Eure Federbeine und Öhlins-Lenkungsdämpfer servicen!
      Mit dem Verlauf dieser Woche sind alle notwendigen Werkzeuge endlich in meiner kleinen Werkstatt vorhanden und zweierlei Personen können sich nach dem heutigen Tag bereits über ein neues, altes Federbein freuen.

      Eines davon war das RN19 FB von @monkeymann an @Chrishaef




      Die Federbeine könnt Ihr in Absprache mir zuschicken und ich versuche so schnellstmöglich den Service zu machen und die Teile an Euch zurück zusenden.

      Der Standardservice beinhaltet das Zerlegen, Reinigen und neu Befüllen. Dabei wird das Federbein maschinell in mehreren Zyklen entlüftet und wieder befüllt um alles an Luft aus dem Federbein heraus zu bekommen. Die Stickstofffüllung am Schluss wird mit Stickstoff höchster Güte gemacht. Dabei geht es mir auch um eine vernünftige Dokumentation - neben Bildmaterial, welches ich euch online zukommen lassen werde, gibts es anschließend auch ein digitales Servicedatenblatt, in welchem ich alle wichtigen Informationen dokumentieren werde.

      Grundsätzlich können alle Federbeine von KYB, Showa und Soqi geservict werden. Was Öhlins angeht, so stellen diese Federbeine und (!) Lenkungsdämpfer auch kein Problem dar.

      Natürlich kann es vorkommen, dass beim Zerlegen festgestellt wird, dass Teile getauscht werden sollten. Dafür bin ich ja auch da. Ihr werdet "just in time" informiert und wir schauen zusammen, was die Beste und preisgünstigte Lösung für die entsprechende "Herausforderung" (es gibt keine Probleme) ist. Dadurch kann es natürlich zu Verzögerungen kommen - das lässt sich nicht vermeiden.

      Des Weiteren sind jegliche Formen von Tuning möglich und werden in vollständiger Transparenz und in Absprache mit Euch gemacht. Das heißt, dass bei einem Federtausch eine vorherige Kommunikation und Beratung selbstverständlich ist.

      Solltet Ihr eine veränderte Dämpfung wünschen, so setze ich mein Vertrauen in Systeme von Race Tech. Dabei werden Kolben und Shim-Pakete komplett gegen hochpräzise und extrem tunebare Teile getauscht. Diese Systeme sind so flexibel, dass in Rücksprache mit den Fahrern die Dämpfung ohne großen Aufwand verändert/verbessert werden kann. Das geht natürlich über die Verstellbarkeit von außen hinaus.
      Damit das noch nicht genug wäre - diese Dämpfungskits kann man ggf. sogar in ein neues Motorrad übernehmen. Wechselt Ihr also von einer RN04 auf eine RN12, dann kann ich euch das Ventilsystem in das RN12 transplantieren und (!) dort wieder umfänglich tunen. Das Ganze wird natürlich in genanntem Serviceblatt dokumentiert, dass Ihr wisst, welches Shim-Paket und so weiter bei Euch verbaut ist.

      Jede Menge Infos zu diesen "Gold Valves" bekommt Ihr auf racetech.com - wobei ich denke, das separater Thread zu dem Thema sicherlich "nice to have" wäre :P

      Ihr werdet natürlich nicht allein gelassen mit Euren getunten Teilen und ich kann Euch über unterschiedliche Medien unterstützen Euer Federbein/Fahrwerk korrekt einzustellen!



      BTW: Dennis von MotoTech war auch heute da (ja, war volle Hütte heute) und hat einen Öhlins S46 Service bei mir video-dokumentiert. Zusätzlich gab es noch einen Tech-Talk mit @omc1984. Man wird gespannt sein, wann das mal online geht (um zu sehen wieviel Scheiße ich laber :D :D ). Also die Gelegenheit für Euch - die uns noch nicht kennen - sich ein Bild von uns zwei Vögeln zu machen :D


      Grüße,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • Weiter geht's !!!

      Hier das äußerst schönes Exemplar eines Öhlins S36 YA343 von @delikanli_ze. Bevor es in seinen Hobel verbaut wird, kam es zu mir zum Service.
      Wie zu sehen, hatte er sich im Vorfeld bereits ordentlich Mühe mit Reinigung und neuen Aufkleber gegeben, allerdings zählen für mich ja nur innere Werte :P :P :P




      Gelaufene Kilometer sind unbekannt, also mal schauen was uns erwartet:








      Gar nicht mal soooo lecker - aber gut, dafür bin ich ja da.

      Also erstmal alles gereinigt und dann erkennt man auch wunderschöne Technik









      und schlussendlich die Gesamtkomposition - Sehet dieses wunderschöne Stück Ingenieurskunst :thumbup: :P






      Service soweit beendet.

      Leider musste ich feststellen, dass die hydraulische Vorspannug Luft im System hat und lediglich 2 mm zusätzliche Vorspannung schafft. So kann ich das @delikanli_ze natürlich nicht zurückgeben...

      Dazu benötige ich noch einen Stirnlochschlüssel (sollte zum WE eintreffen) und dann kann es weitergehen. Muss dann mal schauen, wie sich das am Besten bewerkstelligen lässt und wie zeitaufwendig das wird :) :P


      Bis demnächst!

      Grüße,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • @hauward: WP is aktuell noch nicht möglich. Würde ich mir aber sehr gerne anschauen und mittelfristig auch bedienen wollen. Dazu benötige ich aber deine Hilfe, dass Du mir mal ordentliche Bilder von dem FB (vor allem von dem PiggyBack und dessen Befüllseite) zukommen lässt!

      @SpoRadiC_R1: K-Tech ist kein Problem. Kannst Dich gerne per PN melden!

      Gruß,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • Guten Morgen Freunde der gepflegten Technik,

      wie bereits angekündigt, habe ich mich noch um @delikanli_ze's hydraulischen Federvorspanner kümmern müssen. Auch hierzu möchte ich euch ein paar klassische VORHER / NACHER Bilder nicht vorenthalten!

      Problem war, dass der hydraulische Versteller mal gerade 2mm Weg schaffte. Ursache hierfür vermutete ich mit Luft im System. Zusätzlich habe das Stück Technik aber auch kaum auseinander bekommen, da es bereits derart versifft war:





      So kann das System dann sauber und in seine Einzelteile zerlegt aussehen:





      Bereits beim Zusammenbau fiel der Unterschied in der Beweglichkeit der Teile massiv auf. Ohne Öl konnte ich den inneren Ring nun per Hand (und Geduld) bewegen. Das war vorher gar nicht möglich!
      Wie in folgenden Bildern zu sehen, konnte ich den maximalen Verfahrweg wieder herstellen:




      Mit allen beweglichen Teilen abgeschmiert ist das Handrad auch endlich bedienbar. Die Position direkt am Piggyback (siehe vorherigen Post mit Öhlins FB) stellt schon eine Schwierigkeit bei der Bedienung dar. Wenn es dann noch zusätzlich schwergängig ist, dann wird es richtig unschön unterm Mopped zu Drehen...









      Ich habe die Größe der Bilder heute mal der Lesbarkeit wegen etwas kleiner beigefügt - ist das in eurem Sinne, oder lieber GROOOOßE Bilder zum mehr anschauen? :whistling:

      Feedback erwünscht! :saint:

      Grüße,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • Guten Morgen zusammen,

      diese Woche durfte ich mich um @hauwards Öhlins Lenkungsdämpfer kümmern.
      Prinzipiell ist die Technik einfacher als in einem Federbein, doch die Größe des Lenkungsdämpfers macht den Service nicht unbedigt leichter :P




      Auch die Menge an Öl, welche benötigt wird logischerweie nicht viel (hier das Altöl)



      Spass macht es dann, einen Sprengring folgender Größe aus 30mm Tiefe zu entfernen:




      Dennoch steckt auch hier viel Ingenieurskunst drin.

      Links die Verschlusskappe und das Ein-Wege-Ventil - Rechts die Nadel für die Strömungsmenge sowie das Rädchen zur Betätigung.




      Zudem lässt sich hier mal zeigen, wie das mit den "Clicks" überhaupt funktioniert: Einfach zwei Kügelchen, welche durch Federkraft in die dafür vorgesehenen Nuten gedrückt werden. In diesem Falle sind die Nuten dargestellt durch einen Sechskant, also 6 Clicks für eine Umdrehung (leider kein Bild vom Gegenstück geschossen).

      DAS wieder zusammen zu setzen, ohne das dazu passende Tool war pain in the ass ...




      Schlußendlich der geservicete Öhlins Lenkungsdämpfer:
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • Ein Traum von einem Thread!

      Wunderschön erklärt und perfekte Bebilderung.

      Besser geht`s nicht und nebenbei bekomme ich sofort Vertrauen in die Arbeit von Dir!

      Das kann gerne der Standard werden;))

      Grüße aus Berlin

      Olli
      Bewahre Deine Neugier!
      RN 19 / since 2013

      Abenteuer auf dem schwarzen Kontinent - zusammen mit 2 Freunden von Berlin einmal rund Afrika,
      mit `nem alten Mercedes Bus: http://www.ostafrika2008.blogspot.de/search/label/Deutschland%20-%20Tuerkei

      Lesestoff für Reisefreunde...
    • Hi @Marshel,

      der oben genannte LKD wird ohne Innendruck installiert. Die Dämpfung geschieht hier über die Strömung welcher der innenliegende Kolben durch die Bewegung verursacht gewährleistet. Geregelt wird die Menge der Strömung (und Somit die Stärke der Dämpfung) über das dargestellte Nadelventil erreicht.

      Anders ist es bei dem Öhlins TTR, welches in Zug- und Druckrichtung (und das noch zwischen High- und Lowspeed) separate eingestellt werden kann. Hier wird wie bei einem Federbein ein Stickstoff-Reservoir mit einem spezifischen Druck beaufschlagt:


      Grüße,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • Warst du mal Kühltechniker weil du so ne schöne Vakuum Pumpe hast, was schafft die 0.001 bar Atmosphäre :D

      Spaß bei seite, finde ich eine Tolle Arbeit von dir die du da leistest :thumbup: .
      Was mich mal interessiert wieviel druck füllst du in die Gastdruckbehälter, beim Federbein der Rn12 sinds ja um die 12bar.

      Was is zb. bei Öhlins und Wilbers und k-Tech.

      Schätze mal das man wen man ein paar zehntel weniger Druck einfühlt oder mehr damit die progression beeinflussen kann, wird ja im Motocross so gehandhabt.

      Nochmal Respekt 8)
    • Neeee, ich habe Hektoliteratur stukadiert und kenne mich daher eher mit Einheiten wie mH2O und Vol-% aus. Auch sagen mir Gaststätten etwas, aber von Gastdruckbehältern habe ich noch nie was gehört, klingt aber nach einem interessantem Konzept :D

      Okay - wieder ernst:
      Bitte auf keinen Fall an dem Piggyback System eingenständig rumspielen! Wie stellst Du dir vor, das alleine reversibel hinzubekommen? Ohne das richtige Werkzeug und hoch-reinen Stickstoff kannst Du das vergessen.
      Welchen Druck ich benutze, entnehme ich frei verfügbaren Datenblättern seriöser Anbieter, allerdings liegst Du mit 12bar schon ganz richtig.
      Mit den Drücken "rumspielen" tue ich auch nicht, da sonst von "keine Vergleichbarkeit" bis hin zu "miserable Funktion" alles passieren kann und ich möchte, dass die Jungs zufrieden sind. Das kann ich nur mit gleichbleibenden Werten hinbekommen.
      Ich selbst könnte es für mein eigenes FB ausprobieren, wie es sich verhalten könnte - bin mir aber nicht sicher, ob ich das unbedingt will.

      Wilbers werde ich nicht anfassen, da Wilbers - im Vergleich zu anderen freien Dienstleistern - für Ihre eigenen Federbeine einen super Service zu einem unschlagbaren Preis machen. Hierzu kann @omc1984 mehr Infos geben, da er diesen Service schon in Anspruch genommen hat.

      Grüße und schönes Wochenende,
      Micha
      #sunnysuspension

      "Whether you’re a weekend warrior or full-time racer, improving the overall handling of your bike will no doubt make you a better rider." - Transworld Motocross
      "The best you've ridden is the best you know." - Paul Thede
    • ich spiel da sowieso nicht herum hab mir ein wilbers gekauft :D

      Hochreinen Stickstoff hab ich zwar aber antun tu ichs mir nicht :D

      Ich schreib zwar gern Anleitungen für gewisse sachen und hab zwar ne Vakuumpumpe für meine Kühlanlagen aber mich jz in die Thematik Federbein reinversetzen für ein einziges Federbein nähmlich meins nö kein Interesse :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Werner22 ()