Sporadic goes Rennstrecke v2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SpoRadiC_R1 schrieb:

      Jan schrieb:

      die mit Schienen haben doch meistens auch ne Halterung fürs Vorderrad....
      die gefühlt nichts bringt


      SO ISSES, BRINGT NIX.
      ICH BAU MEINEN ANHÄNGER NÄCHSTES JAHR AUCH AUF WIPPE UM UND DIE SCHIENEN KOMMEN WEG.
      ALLE R1 COMMUNITY TREFFENBILDER

      15.04.2017 1000KM HOCKENHEIMRING
      01.05.2017 GROSS DÖLLN FREIES FAHREN
      05.06.-06.06.2017 SLOVAKIARING
      07.06.-08.06.2017 BRÜNN
      22.06.-25.06.2017 R1 COMMUNITY TREFFEN WÖRGL
      05.08.-06.08.2017 R1 COMMUNITY RENNEVENT OSCHERSLEBEN
      28.08.-29.08.2017 TOR POZNAN


    • DAS ERSTE MAL
      So am Samstag war es dann so weit, es ging nach Mettet. Geplant war es, sich um 14:00 bei mir zu treffen, mein Bike auf den Hänger zu laden und das Auto einzuräumen und dann loszudüsen. Leider hat sich bei Meik alles verzögert weswegen er erst um 15:30 bei mir war. Jetzt aber, schnell einladen und aufladen!
      Aufladen war schnell gemacht und nach Anweisung und Instruktionen von euch, hat super gefunzt. Beim verladen von Klamotten etc. mussten wir dann feststellen: " Fuck das passt nicht alles "... nach langem hin und her dann die Entscheidung, ich fahre mit dem Twingo hinterher, also nochmal umladen und los konnte es gehen.
      20170617_174519.jpgDie Fahrt verlief ohne Probleme und wir erreichten um 21:xx die Strecke.
      Dort sind wir dann runter gefahren und mussten leider feststellen, dass alles schon sehr voll war und nurnoch am Schotter Platz war, lag zum einen daran, dass viele den Samstag schon gefahren waren und zum anderen, dass viele einfach beschissen geparkt hatten..., aber auch das konnte den Enthusiasmus nicht mehr hemmen. Also schnell Zelt aufgestellt, Matratze rein, Strom geholt, Bikes abgeladen und hingestellt, Sandwichmaker angemacht, gegessen und Zigarre geraucht ( vielleicht macht mich das ja schneller? so wie unseren alten Hasen den @RRudi :hahi:)
      IMG-20170617-WA0093.jpeg20170617_231953.jpg20170617_232002.jpgKurz noch die deutschen Nachbarn begrüßt und beim ausladen festgestellt, Kompressor fehlt :k_6: :k_7: SSA

      Am nächsten Morgen war ich bereits um 6.40 Putzmunter, die Nacht war ruhig und ich konnte gut schlafen, also ab zur Anmeldung, Bike aufbocken und ja eigentlich wollte ich was essen, habs aber vergessen :ay: Um 8:30 war dann Fahrerbesprechung, wo auch nichts neues gesagt wurde, hat man irgendwo schonmal gehört, war aber trotzdem nicht verkehrt, haben aber nicht alle verstanden anscheinend :D

      Zurück bei unserem Lager, ca. 9 Uhr, ließ ich schonmal das Motorrad warmlaufen und zog Reifenwärmer auf, nachdem ich die Reifen wiedermal gesäubert hatte, sollte nicht das letzte mal sein. Es war angerichtet wie man so schön sagt :D

      Solangsam machte sich Nervösität breit, Rudi sprach mir noch gut zu.
      10min vor dem Turn:
      -Maschine anmachen
      -Luftdruck geprüft mit Kompressor vom Nachbarn
      -Kombi etc. angezogen.

      2min vor dem Turn:
      -Reifenwärmer runter
      -abbocken
      -Foto

      IMG-20170618-WA0014.jpgAb in die Startaufstellung! Nervösität hoch tausend.
      Dort angekommen, kein Start, schwerer Unfall!!!
      Wir sollten also warten, war sehr förderlich für die Nervösität und es machten sich Gedanken breit wie, bleiben die Reifen warm genug etc.

      10min später wurde dann doch noch gestartet, aber die ersten 2 Runden wurde gelbe Flagge geschwenkt, leider hatte Meik der vor mir fuhr wohl noch gepennt in der Fahrerbesprechung und wollte mich vorbeiwinken...weil er selber sehr langsam fuhr.

      Dann endlich die grüne, Feuer frei! Geil einfach geil!
      Erste Kurve, läuft, alles läuft, fährt sich geil. alles super...nach 2 Runden dann auf den Pulk aufgelaufen, aber da war eh alles vorbei, Turn zuende, ab zurück auf den Schotter :D Wieder die übliche Prozedur und warten auf den nächsten Turn. Zeit von 2 Runden 1.28...da geht noch was!

      nachm Gym gehts hier weiter
      Sporadicly Insane

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SpoRadiC_R1 ()

    • Weiter gehts:
      So da ja Reifenwärmer etc. dranne waren und die Aufregung sich gelegt hatte, hab ich ziemlich lange mit paar anderen Vorort gequatscht, so lange, dass ich fast den Turn verpennt hätte :D Also schnell Maschine an und laufen lassen und all das andere Gedöns :D

      Meik und ich haben uns wieder direkt nach ganz vorne gestellt um direkt freie Bahn zu haben. Dann gings los, diesmal ziemlich direkt, also FEUEEEERRR ab der ersten Kurve :D Im 2ten Turn konnte ich die Strecke dann noch weiter kennenlernen, musste aber 1 Runde vor Ende abbrechen, da sich das Schaltgeständegedöns verabschiedet hatte :ai: Also schnell zu dem Werkstattservice von Eybis und dem Mechaniker erklärt was Sache ist, der meinte dann mit gebrochenem Englisch ich solle ma was essen und in 30min wiederkommen.
      IMG-20170618-WA0072.jpgN
      Nach 30min also wieder dahin und er hatte es geschafft :D sie fuhr und schaltete wieder :ap: aber für den Turn war ich leider zu spät, aber der wurde eh nicht gestartet, weil sich wiedermal einer in Gruppe C abgeschossen hatte...

      Achja zwischenzeitlich war unser @spike1111 samt Frau noch vorbei gekommen um mich mal fahren zu sehen :D Hat mich sehr gefreut :D
      Dann war Mittagspause, ich ging mit Eva mal nen Kaffee trinken damit sie aufhört zu meckern :D
      Als der dann endlich leer war, konnte ich ma gucken in welche Gruppe ich denn nun muss, es sollte also Gruppe C werden, nun gut, auch wenns anscheinend die Kampfgruppe war... :/ Meik war leider in D geblieben, hatte aber sein Tagesziel von unter 1.30 bereits erreicht :D

      Endlich gings weiter, der 4te Turn startete und Daniel hat mich akribisch beobachtet, Meik stand an der Boxenmauer um zu filmen und hat mal aus jucks die Zeit gestoppt. Ende des Turn 1.21 per Hand gestoppt, 1.21 laut Transponder...zwar besser als vorher, aber noch nicht mein Ziel des Tages.
      Daniel kam dann wieder zu unserem Bereich und erklärte mir meine Linienfehler und wie ich es besser mache, ich glaube "später einlenken" ist eine gute Zusammenfassung. Mit dem Wissen hatte ich dann für den folgenden Turn geplant etwas langsamer zu fahren und dafür nur auf Linie und Bremspunkte zu achten. Gedacht getan, im 5ten Turn war ich wesentlich entspannter unterwegs und auch gefühlt langsamer, aber mit erheblich besserer Linie, leider hat sich dann wieder das Schaltgedöns verabschiedet und ich konnte wieder nicht weiter fahren. Leider war auch der Werktsattservice von Eybis nicht mehr da, sodass eine Reperatur nicht mehr möglich war :/ Aja, ich hattte eine 1.21.1 oder so gefahren, war also nochmal schneller obwohl gefühlt langsamer und Meik dem ich das gesagt habe was Daniel mir sagte, konnte sich auf 1.25 verbessern, also nochmal 3 Sekunden gefunden :highfive:

      Da es Meik leider aufgrund einer Erkrankung nicht gut ging, wollte er den letzten Turn nicht mehr fahren, also haben wir angefangen zusammenzupacken.
      Als das Bike schon am Hänger stand und verzurrt war, hatte Daniel mir noch geschrieben, ich solle das Geständegedöns von der R6 nehmen, hätte definitiv funktioniert, war nur leider zu spät, also Abfahrt!

      Auch wenn der Tag nicht optimal gelaufen ist, konnte ich einen guten Eindruck ins Rennstreckenfahren gewinnen und vor allem konnte ich mich mit der RN09 vertraut machen. Mit den Slicks bin ich gut zurecht gekommen und das Reifenbild war auch optimal wie der Fahrwerkspezi Vorort meinte.
      Im Vergleich zu der RN09 ist meine RN12 eine echte Luftpumpe :laugh1: , aber ich hab sie trotzdem lieb :D

      Nächster Termin ist dann OSL mit euch, worauf ich mich sehr freue :D IMG-20170618-WA0094.jpg
      Sporadicly Insane
    • HÖRT SICH DOCH ALLES BESTENS AN STEVEN:)
      ICH FREU MICH SCHON AUF OSL:) ABER DA MITTEN IM SAND ZU STEHEN IS DOCH KACKAWURST, DAGEGEN WIRD OSL LUXUS FÜR DICH;)
      ALLE R1 COMMUNITY TREFFENBILDER

      15.04.2017 1000KM HOCKENHEIMRING
      01.05.2017 GROSS DÖLLN FREIES FAHREN
      05.06.-06.06.2017 SLOVAKIARING
      07.06.-08.06.2017 BRÜNN
      22.06.-25.06.2017 R1 COMMUNITY TREFFEN WÖRGL
      05.08.-06.08.2017 R1 COMMUNITY RENNEVENT OSCHERSLEBEN
      28.08.-29.08.2017 TOR POZNAN


    • hört sich nicht schlecht an.

      Nur sag ich mal 5 min vorher reifenwärmer runter.. und dann im Dreck noch Foto machen.... kühlt der Reifen aus und drücke sich die Steine noch mehr rein.

      Ich hab immer erst ganz zum Schluss die runter gegeben.... runter und raus gefahren und vollgas.
      Wat willste???Romantik???Kannst ja beim Blasen ein Teelicht halten...

      05.06.-06.06.2017 Slovakiaring
      07.06.-08.06.2017 Brünn
    • Das hört sich doch schon mal alles sehr gut an, und in OSL darfst Du erst mal auf eine richtige Rennstrecke und mit dem Luxus einer Box ,
      dann willst Du auch keinen Pavillon mehr .

      Und OSL ist noch eher langsam gegen die richtig geilen Kurse, aber gegenüber Mettet mit Sicherheit ein großer Schritt vorwärts ;)
      Das Reh springt hoch, das Reh springt weit,
      wieso auch nicht, es hat ja Zeit.

    • Saschadergrosse schrieb:

      Also wenn wir davon ausgehen das deine beiden R1nen technisch i.O. sind ist deine Meinung RN09 ist Luftpumpe gegenüber RN12 nur durch den Unterschied Straße <=>Renne zu erklären.
      Von der Charakteristik Motor und strecke Mettet müsste Dir die RN09 sonst deutlich stärker vorkommen als die RN12.
      Ja hat er doch gesagt: RN09 > RN12

      Schaltgestänge einmal neu und gut ist. Geht RJ03,RJ05, RN01,RN04 und RN09.
      Grüße aus'm Pott :peace:

      :elektriker: