Angepinnt Verhalten beim fahren in einer Gruppe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Holgi: dann setze das Wort "sollte" noch in meinen satz .. Sprich

      so SOLLTE man nun mal in einer Gruppe fahren ..

      wäre diese Aussage korrekt??

      unabhängig ob man für sich entschieden hat in Gruppe zu fahren oder lieber alleine .. mir geht es um den Grundgedanke / Grundsatz
      Lotsche / Mario


      08.05.18 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      30.07.18 - Most - Motorraid
      18.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • delkey schrieb:

      @Lotsche:
      Gut. Akzeptiere Deine Meinung.
      Habe damit kein Problem.

      Egal ob @gese: @ingokl: @spike1111: @Veiper 01: @stan: @Holgi: & zahlreiche andere ... konnten mit mir fahren, ohne dass wir Regeln aufstellen mussten.
      Es geht auch anders, mehr nicht.

      Solltest Du oder die Community aus Sicherheitsgründen die Verantwortung für die Tour übernehmen müssen, das Gefühl haben, es wäre notwendig hier die Teilnehmer Eurer Tour mit Regeln, Verhaltenswewisen bevormunden zu müssen, dann so sei so & wünsche Euch viel Spaß.
      Gut, dass wir darüber geredet haben.
      "HAPPY VALENTINE"


      Edit:
      @Foergie:
      Ich werde hier öffentlich bestimmt keine privaten Dinge besprechen.
      Werde aus Deinen Worten um ehrlich zu sein auch nicht schlau.
      Kennst Du das Phänomen der Selbstprojektion? ;)

      Aufmerksamer Leser erkennen, dass ich derjenige gewesen ist, der diese Art der Bevormundung als (ein wenig) diktatorisches beschrieben hatte.
      Du bringst leicht "persönlich werdend" & vorwurfsvoll den Begriff "Patriotsich" (patriotisch) ins Spiel ;)


      :laugh1: Komm, lass gut sein Junge. Ich halte dich für so schlau, das du schon weißt, was gemeint ist. Lassen wir das hier gut sein, Adel.
      :hi: Bremsen macht die Felge Dreckig ... :laugh1:

    • @Lotsche:
      Hätte nicht gedacht, dass Du es wagst, über andere zu richten, ohne sie persönlich zu kennen oder gar mit denen gefahren zu sein.
      Du hast ja keine Ahnung ...
      Aus dem, was Du so schreibt, könnte ich annehmen, Du verhieltest Dich egoistisch oder opportunistisch.
      Hoffe, ich irre mich ;)
      Du wirst nur schwer jemanden finden, der das über mich behaupten möchte.

      Ich habe in meinem Leben sehr viel von Bikern gelernt, die mich gezogen haben & verdammt schnell waren, selbiges versuche ich einigen anderen weiter zu geben, wenn sie das möchten.
      Egal ob LS, NOS oder sonst wo ....

      ALLGEMEIN AN ALLE:

      FINDE ES TOTAL SCHEINHEILIG UND FALSCH HIER VON REGELN ZU SPRECHEN - VOR ALLEM DEN MORALAPOSTEL ZU SPIELEN.
      FAST JEDER HIER BRICHT DIE REGELN DER StVO, FÄHRT DURCH TUNING OHNE GÜLTIGE ABE, FÄHRT FAST IMMER 100% ZU SCHNELL & GEFÄHRDET DAMIT WISSENTLICH ANDERE VERKEHRSTEILNEHMER.

      - so auch ich -
      Im GS-Forum würde ich das verstehen, aber in einem R1 Forum :k_18:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von delkey ()

    • delkey schrieb:


      ALLGEMEIN AN ALLE:

      FINDE ES TOTAL SCHEINHEILIG UND FALSCH HIER VON REGELN ZU SPRECHEN - VOR ALLEM DEN MORALAPOSTEL ZU SPIELEN.
      FAST JEDER HIER BRICHT DIE REGELN DER StVO, FÄHRT DURCH TUNING OHNE GÜLTIGE ABE, FÄHRT FAST IMMER 100% ZU SCHNELL & GEFÄHRDET DAMIT WISSENTLICH ANDERE VERKEHRSTEILNEHMER.


      UND LADEN MP3s RUNTER :laugh1: :laugh1: :laugh1: :laugh1: :laugh1: :laugh1:
      Lotsche / Mario


      08.05.18 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      30.07.18 - Most - Motorraid
      18.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1


    • Man man man. Total politisch Hier, oder? Parteifreunde Anwesend? Man kann doch echt alles zerreden und um jedes Wort feilschen. Wir haben doch alle schon einmal mit einem mitfahrendem über seine Fahrweise gesprochen oder? Und meistens fährt man mit diesem dann nicht mehr... Ist halt so. Das kommt dann wohl zu stande da wir alle unsere eigenen kleinen Regeln haben... Auch alle Anarchisten. Keine Ahnung wie man das politisch korrekt ausdrückt. Verhaltenskodex? Egal genug nun. Hier geht es meiner Meinung nach um Sicherheit. Nicht alle haben x-tausend unfallfreie Kilometer auf der Uhr oder beherrschen jede Situation. Was ist verdammt noch mal ein STVO? Kann man ja nicht mal aussprechen. :p
      ABS, UBS, Lift-control, Launch-control, Traction-control, Slide-control, Self-control :D :readgay:
    • Männer, entspannt euch doch alle mal ein bißchen. Wir müssen uns hier jetzt nicht gegenseitig auffressen. Ich hoffe, dass nicht ich der Grund für diese Diskussion war. Kann auch immer nur aus meiner eigenen Sicht berichten.
      Hier mal nen kurzer Auszug aus meinem Bikerleben:

      Hab meinen Schein im September 2014 gemacht d.h. ich hatte vielleicht einen Monat, wo ich mich auf mein eigenes Bike einstellen konnte. Im ganzen letzten Jahr bin ich höchstens 400-500km gefahren aufgrund mehrerer Knie OPs. Das vertrauen ins Bike wurde natürlich ein wenig besser, aber bei weitem nicht gut!

      Entweder war ich alleine unterwegs, oder mit einem, höchstens zwei Kumpels (d.h. höchstens zu dritt). Wenn wir zu dritt waren haben wir abgesprochen wie wir es handhaben. Da ich persönlich mich lieber von besseren Fahrern ziehen lasse, haben wir abgemacht das die schnelleren an der nächsten Kreuzung/Einmündung warten. War für mich nie ein Problem. Ich konnte mir immer sehr gut die Linie der erfahreneren Fahrer anschauen und hab versucht die Kurven auch so zu nehmen. War für mich als Neuling natürlich immer ein Vorteil, da ich bei jeder Fahrt dazugelernt hab und das Vertrauen ins Bike größer wurde (hab ja gesehen, wie weit man sich problemlos in die Kurve legen konnte und welcher Speed möglich war). Das soll aber jetzt nicht heißen, dass ich die ,,Kolonnenregeln" scheiße finde, im Gegenteil. Ich denke klare Absprachen sind sehr sinnvoll, gerade wenn man mit so vielen Leuten unterwegs ist.
      Das einzige wo ich ein wenig Bedenken hab, ist das die langsameren vorne weg fahren sollen. Ich finde, mann kann da schnell zu Fehlern verleitet werden, weil man denkt das die anderen schneller wollen und man selbst die einbremst. Wie gesagt, spreche jetzt nur von mir persönlich und das soll auch nicht negativ aufgefasst werden in irgendeiner Weise :be:
      Alle haben gesagt das es nicht geht, dann kam einer der wusste das nicht und hats gemacht...
    • Ich weis nicht obs bei 3Seiten schon erwähnt wurde, jedoch kenne ich manche handzeichen anders/noch ein paar andere die durchaus sinnvoll sind, ein winken mit der flachen hand neben dem mopped heisst bei uns du kannst überholen, eine faust nach oben heisst stopp, was das zeichen für polizei ist bzw. fahr langsamer dürfte das universelle zeichen sein, mit der flachen hand nach unten zu drücken, auf den Arsch hauen heisst bei uns bleib drann und das zeigen auf den asphalt mit dem finger heisst:Achtung hier ist was auf der Straße.
      Und ich denke es ist auch sinnvoll das man in der Gruppe nicht von ganz hinten anfängt zu überholen, dass ist gefährlich, weil man leicht mal übersehen wird
      Sporadicly Insane

      26.4 Zolder
      9+10.6 Mettet
      8+9.8 Assen
      27+28.8 Zandvoort

      TBC
    • Was für mich persönlich sehr wichtig ist, wenn man in der Gruppe fährt ist das in den Pausen keiner Alkohol oder sonstige Rauschmittel zu sich nimmt!!!

      Wir haben eh schon ein gefährliches Hobby, da müssen nicht noch solche Dinge eine Rolle spielen!!




      Was die Leute treiben oder machen wenn sie alleine Fahren müssen sie mit sich selbst ausmachen.
      28.06.-01.07.2018 R1 Community Treffen

      30.+31.07.2018 Most R1 Community Rennevent







      Die Linke zum Gruß :peace:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von psych#46 ()

    • SpoRadiC_R1 schrieb:

      Ich weis nicht obs bei 3Seiten schon erwähnt wurde, jedoch kenne ich manche handzeichen anders/noch ein paar andere die durchaus sinnvoll sind, ein winken mit der flachen hand neben dem mopped heisst bei uns du kannst überholen, eine faust nach oben heisst stopp, was das zeichen für polizei ist bzw. fahr langsamer dürfte das universelle zeichen sein, mit der flachen hand nach unten zu drücken, auf den Arsch hauen heisst bei uns bleib drann und das zeigen auf den asphalt mit dem finger heisst:Achtung hier ist was auf der Straße.
      Und ich denke es ist auch sinnvoll das man in der Gruppe nicht von ganz hinten anfängt zu überholen, dass ist gefährlich, weil man leicht mal übersehen wird


      heheh .. okay :D

      ja jeder hat so eine einen Signale :)

      was hier geschrieben wurde sind lediglich ja nur Empfehlungen und Tipps und keine Gesetze die immer und überall gelten und man mit Konsequenzen rechnen muss :)
      Lotsche / Mario


      08.05.18 - Rijeka - s.t.e.i.l.
      30.07.18 - Most - Motorraid
      18.09.18 - HHR 300 Meilen - Speer | R1-Community TEAM 1