Tipps zum Rennstreckenaufbau RN32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipps zum Rennstreckenaufbau RN32

      Moin Leute,
      habe vor meine R1 über dem Winter für die Renne herzurichten.
      Für die Straße kommt nächstes Jahr dann eine 2te R1 oder R6 dazu.
      Da ich noch nie ein Bike für die Rennstrecke umgebaut habe, wollte ich von euch mal ein paar Tipps einholen.

      Undzwar will ich keine Unmengen an Geld ins Bike stecken (ok wollen schon dann bekomm ich aber Ärger xD)
      Also wird sich vorerst auf das wichtigste konzentriert.

      Bisher wurden folgende Teile gewechselt und geändert:

      -ECU wurde geflasht
      -Exup-Sytem und Airboxklappe wurden stillgelegt
      -Brembo Z04 Beläge
      -GB Motordeckelset wurden angeschraubt
      -Lightech Fußrastenanlage
      -BMC-Race Luftfilter
      -Stompgrip
      -Raddistanzhuelsen von Hehl
      -Gabel/Schwingenprotektoren

      Was noch kommen soll:

      CRC Rennverkleidung
      Kühlerschutzgitter
      Komplettanlage vermutlich ne Remus
      leichtere Batterie nur welche?? Am besten eine die man nicht nach jedem Turn aufladen muss.
      300v 10w50 Öl von Motul ???


      Könnt ihr mir gutes Kühlmittel und gute Bremsflüssigkeit empfehlen?
      Desweiteren würde ich gerne meine Übersetzung ändern undzwar kürzer.
      Habe leider gar keine Ahnung davon und weiß nicht welche Kettenlänge und Ritzel/Kettenradgröße ich benötige :ac: Sollte aber alles noch gut Fahrbar sein.

      Vllt habe ich auch noch wichtige oder sinnvolle Sachen vergesen.


      Ach Reifenwärmer bräuchte ich auch noch :D
      Hatte mal HSR Reifenwärmer die mir aber nicht gefallen haben, da sie an den Flanken nicht richtig am Reifen auflagen.
      Sollten aber nicht unbedingt welche für 500€ + sein.


      Hoffe ihr könnt mir ein paar Fragen beantworten oder mir ein paar wertvolle Tipps und Erfahrungsbereichte geben.

      Vllt habe ich auch noch wichtige oder sinnvolle Sachen vergesen.


      Gruß Bubblexx

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bubblexx ()

    • Da aufgrund der ganzen Elektronik die LiMa nicht ausgebaut werden sollte, ist eine Lithium Ionen von JMT ideal als Batterie. Gewicht mit unter 900Gramm laesst sich sehen.

      Bremsfluessigkeit ausschließlich Castrol SRF, gibt nichts besseresfuer Hobbypiloten und Semiprofesionelle.

      Kuehlmittel reines Destiliertes Wasser, jedoch erst tauschen wenn keine Minusgrade mehr zu erwarten sind um Frost zu vermeiden.

      Bremsbelaege Brembo Z04, Bremspumpe PVM oder Magura, die originale Nissin ist Mist.

      @R1Magier: kann dir da bestimmt helfen oder @Ecotec:
    • Fazerrider schrieb:

      Da aufgrund der ganzen Elektronik die LiMa nicht ausgebaut werden sollte, ist eine Lithium Ionen von JMT ideal als Batterie. Gewicht mit unter 900Gramm laesst sich sehen.

      Bremsfluessigkeit ausschließlich Castrol SRF, gibt nichts besseresfuer Hobbypiloten und Semiprofesionelle.

      Kuehlmittel reines Destiliertes Wasser, jedoch erst tauschen wenn keine Minusgrade mehr zu erwarten sind um Frost zu vermeiden.

      Bremsbelaege Brembo Z04, Bremspumpe PVM oder Magura, die originale Nissin ist Mist.

      @R1Magier: kann dir da bestimmt helfen oder @Ecotec:
      super Danke :) Die Bremsflüssigkeit hab ich gerade mal bestellt und die Batterie wird es wohl auch werden :be:
      Beim Kühlmittel bin ich mir noch unsicher ob ich Destiliertes Wasser oder Wasserloses Kühlmittel wie R1Magier probieren soll.
      Auf der Straße hatte ich öfters mal Temperatur probleme mit normalen Kühlmittel.

      Bremspumpe ist so eine Sache :ac: Die einen meinen, dass die Originalbremse mit Z04 Belägen mega gut ist und die anderen haben eine neue Bremspumpe verbaut, was natürlich auch einfach ein Luxusproblem sein kann :D Werde es erstmal nur mit Z04 Belägen testen und dann mal gucken ob ne neue Bremspumpe her muss. Hatte bisher noch keine möglichkeit die Beläge zu testen.


      Konnte die Z04 Beläge bei meiner leider noch nicht testen

      R1Magier schrieb:

      Ich denke, wenn Du meinen Beitrag zum Umbau gelesen hast, solltest Du einige Anregungen bekommen. :be:

      Und viel Spass beim Umbau! :aa:
      Ja den kenne ich ziemlich gut und muss sagen dein Bike ist wirklich mega geil :ao:
      Jedoch hilft mir dein Umbau nicht wirklich weiter.
      Bis auf die Übersetzungsänderung und das wasserlose Kühlmittel.
    • Habe meine auch gerade umgebaut, bzw bin dabei!

      Kit ECU
      Kit Kabelbaum
      Carbon Rennverkleidung
      Lightech Rasten
      ABS Raus
      19er Brembo
      2ter Satz PVM Felgen
      GB Racing Deckeln
      Leichte Batterie(shido)
      Brembo Bremsscheiben
      Carbon Rahmen,Schwingenschoner
      Carbon Geweih
      Achs u Schwingenschützer

      Racing Bremsflüssigkeit und Motul 300V
    • so mal auf die schnelle:


      raddistanzen zwingend

      bremsflüssigkeit motul

      kein destilliertes wasser ! sondern entmineralisiertes und mocool dazu

      kühlergitter von R&G auch ölkühler ( ist feiner und es sammeln sich nicht so viele gummiteile darin!)

      rahmen- und schwingenschoner (die carbonteile)

      achsschutz nicht die fetten plastikteile! (die gabelholme brechen sofort wenn man mit den fetten teilen am curb hängen bleibt)

      rahmenpöppel so kurz wie möglich oder weglassen !
    • Indio schrieb:

      so mal auf die schnelle:


      raddistanzen zwingend

      bremsflüssigkeit motul

      kein destilliertes wasser ! sondern entmineralisiertes und mocool dazu

      kühlergitter von R&G auch ölkühler ( ist feiner und es sammeln sich nicht so viele gummiteile darin!)

      rahmen- und schwingenschoner (die carbonteile)

      achsschutz nicht die fetten plastikteile! (die gabelholme brechen sofort wenn man mit den fetten teilen am curb hängen bleibt)

      rahmenpöppel so kurz wie möglich oder weglassen !
      Raddistanzhuelsen und Gabel/Schwingenprotektoren sind jetzt auch bestellt :)
      Sturzpads will ich vorerst nicht haben
      Kühler/Ölgitter werde ich mir noch gönnen :be:
      Rahmenschoner werden es wohl auch noch werden aber Schwingenschoner vermutlich nicht. Finde ich optisch kacke xD

      Jetzt bin ich mir nur bei der Komplettanlage und bei der Übersetzung noch nicht einig.

      Ist das Original Fahrwerk für die Renne Okay? Auf der LS ist sie ja knüppelhart was ja für die Renne von Vorteil ist.
      Aber vermütlich sollte man das auch bearbeiten lassen. Schon jemand Erfahrung damit gemacht?
    • Hallo Zusammen

      Ich habe nun in meiner RN32 den YEC Kabelbaum und ECU verbaut. Gemäss Manual kann die ECU in zwei Modi betrieben werden, ST (Stock Sport) und SB (Superbike) Mode. Um den ST-Mode zu aktivieren müssen zwei Stecker, die sich links unterhalb von Tank befinden sollen abgezogen werden. Die Abbildung dazu, gibt aber so gar nichts her und für mich ist das Ganze sehr diffus.

      Weiss jemand, welche Stecker gemeint sind?

      Grüsse
      Michael
    • Könnt ihr mir eine Kette und eine Übersetzung empfehlen? Habe davon leider keine Ahnung.
      Bisher hatte ich immer eine DID zvm-x drauf und war damit zufrieden.

      Zur Übersetzung: Maschine sollte noch gut fahrbar bleiben und muss nicht unbedingt über 280 Km/h fahren.
      Original ist die R1 ja recht lang übersetzt.
      Hoffe ihr könnt mir helfen was für eine Kette ich mit wievielen Gliedern brauche.

      Gruß Bubblexx
    • Nur für die Renne.

      Bin schon Rennstrecken erfahren habe bisher nur noch kein Bike dafür umgebaut
      Kenne mich nicht damit aus was für eine Kette mit wievieln Gliedern ich brauche wenn ich von ein 190/55 Reifen auf 200/60 wechsel + hinten 2 Zähne mehr.

      Werde aber jetzt erstmal vorne 1 Zahn weniger fahren, sollte ja mit der original Kette gehen.
      Falls mir das nicht reicht werde ich mir ein neues Kettenkit kaufen und hinten noch 1-2 Zähne drauf packen.